StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Muriel-Linn [Mahino]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rose
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wilsche
Laune : teuflisch *hrhr*
Anzahl der Beiträge : 1195


http://www.board-4you.de/v82/423/index.php?sid=190bfb5f73c88298c

BeitragThema: Muriel-Linn [Mahino]   So Sep 06, 2009 6:48 pm

Name: Muriel-Linn

Rasse: Mensch

Volk: Mahinos

Beruf: Diebin

Geschlecht: weiblich

Alter: 20 Jahre

Größe: 1,68 m

Gewicht: 72 kg

Augenfarbe: smaragdgrün

Haarfarbe: blond

Bevorzugte Hand: rechts

Charakter: Muriel ist eigentlich eine sehr schüchterne heranwachsende Frau, sie sagt meistens nicht viel. Wenn sie jedoch jemand genauer kennenlernt, taut sie mit der Zeit auf. Zeitweise scheint sie vom Äußeren her unberührbar und kalt, jedoch ist sie eher genau das Gegenteil, sie ist sensibel und trotz ihres Berufes warmherzig. Allerdings muss man sie erstmal genauer kennenlernen um ihre äußere Erscheinungsschale zu brechen und um in ihr Inneres zu dringen, da sie sehr verschlossen ist.

Aussehen: Muriel-Linns blonde Haare reichen ihr bis unter den Hüftknochen, diese sind leicht gewellt und durch ihre wohlgeformte sehr weibliche Figur, wirkt sie anziehend auf männliche Wesen. Man sagt ihr nach, dass sie Haut hat, die aussieht wie Porzellan, da sie sehr hellhäutig ist. Ihre smaragdgrünen Augen und blutroten Lippen lassen unterstreichen dies nur. Meistens hat sie ein langes schlichtes hellbeiges Kleid an, mit einigen keltischen Zeichen darauf. Die Taille ist eng geschnitten und somit sehr eng anliegen, das Kleid hat ebenso einen tiefen Einblick und ist an der Seite bis hoch zur Oberschenkelmitte offen, dort wird es von einer kleinen, von Muriel gestohlene Brosche zusammengehalten. Die Ärmel des Kleides sind sehr weit geschnitten, was für Muriel sehr praktisch ist, wenn sie mal wieder stehlen muss.



Sprachen:
- Keltisch (Sehr Gut)

Attribute:
AUSMittel
GESSehr Gut
GLÜ Gut
INTGut
KONMittel
M-RMäßig
SCHGut
STÄMittel
Fähigkeiten:
- Dichtkunst
- Diebstahl I
- Lesen & Schreiben
- Schleichen I
- Schlösserknacken I
- Wurfwaffen I

Boni:
- Charismatisch
- Schön

Mali:
- Langsame Heilung
- Phobie (Aquaphobie und Pyrophobie)

Geschichte: Muriel ist in Beloveno aufgewachsen, 5 friedliche Lebensjahre hat sie dort verbracht. Kurz vor ihrem 6. Geburtstag planten ihre Eltern den Kontinent mit ihr zu verlassen. Zuallererst verlief alles sehr friedlich, doch nach dem 5. Tag an Board kam ein schrecklicher Sturm auf, der das Schiff kentern ließ. Nur die damals noch sehr kleine Muriel konnte sich an einem treibendem Holzstück nach dem Sturm noch festhalten, aber der Rest der Besatzung und ihre Eltern hatte sie verloren. Geschwächt und unter einem starkem Trauma stehend wurde sie einen Tag später von einem anderem Schiff gesichtet und somit gerettet. Jahrelang hatte sie gar nichts mehr gesagt und dem Wasser nähert sie sich heutzutage gar nicht mehr. Nur schwer hatte sie wieder angefangen zu sprechen und auch heute noch tut sie das nicht gerne. Sie wurde von einem Streuner aufgenommen, der in dem Dorf Kounos lebte und ihr die Prioritäten und das Daseins einer Diebin beibrachte. Sobald sie allerdings 16. wurde, tat es sich zu, dass das Haus durch einen Unfall, den die Frau des Streuners verursacht hatte, abbrannte, ihr Ziehvater, dessen Frau und deren Freunde verbrannten bei einem gemeinsam Abendessen, während Muriel-Linn selbst draußen war und dort mit einer anderen gleichaltrig Gesinnten unterwegs war. Wieder begannen für Muriel 2 Jahre des Schmerzens und wieder war sie gezwungen sich ein neues zu Hause zu suchen. Da sie sich gegen eine Wohnung in dem Dorf entschied zog sie zurück in die Hafenstadt. Seit dem schlägt sie sich mit der Kunst des Diebstahls durch das Leben und lebt alleine in den Tag hinein. Erst als sie anfing in einem kleinen Haus am Rande der Stadt zu wohnen, wurde ihr klar, dass sie neben der Wasserphobie eine nicht allzu großer, aber dennoch präsente Angst vor Feuer hatte, welches wohl an dem Vorfall in Kounos lag. Solange wie sie dass Feuer selbst kontrollierte, heißt, auf es aufpasste oder sie die Fackel in der Hand hielt, zitterte sie zwar, aber sie wurde nicht panisch. hatte jedoch jemand anderer die Fackel in der Hand oder passte auf ein Feuer auf, wurde sie panisch und verzog sich so schnell sie konnte. Nun da sie ihr 19. Lebensjahr erreicht hatte, hatte sich nichts geändert, außer dass sich ihre Diebeskünste leicht verbessert hatten, ihr Lebensinhalt und ihr Lebensziel bestand eigentlich darin, jeden tag um die Runden zu kommen ohne noch größere Schäden davonzutragen.

Ausrüstung:
- Dolch
- Lederstiefel
- Schwert
- Silberbrosche
- Silberkette
- 2x Silberring
- 5x Wurfdolch

Inventar:
- 3x Dietrich
- Ersatzklamotten
- Hygienezeugs
- Leerer Trinkbeutel
- Schlafsack
- 24x Wurfdolch

Verletzungen:
- keine

Gold: 141

Trainingspunkte: 35/35
Nach oben Nach unten
 

Muriel-Linn [Mahino]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Helden [Alt] :: Taverne-