StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Schiff

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Schiff   Mo Okt 19, 2009 12:30 am

Kiera tritt mit ihrer Robe aus dem 1. Unterdeck des Schiffes heraus an das Tageslicht und streckt sich erstmal. Die aufgehende Sonne lacht die Rothaarige frech an. Sie guckt sich kurz um, aber an Deck herrscht eine eher gemütliche Stimmung, also nichts besonders aufregendes. Langsam schlendert sie zur Reling, setzt sich dort an den Rand und lässt ihre Beine über dem Wasser baumeln. Das Mädchen holt einen kleinen, türkisen Stein hervor in dem sich Löcher befinden. Offenbar handelt es sich um eine Okarina, ein Musikinstrument der Kelten. Sie holt einmal tief Luft und bläst in ihre kleine Öffnung. Es ertönt nach kurzer Zeit eine schöne Melodie die sich mit dem Rauschen des Meeres vermischt.
Indess erwachen Juuso, Thyria und Zraii erholt aus ihrem Schlaf. Der Iskai kann mit seinen guten Ohren sogar die Melodie in seinem Kopf hören, oder er ist einfach nur auf seinem Musikkristall eingeschlafen. Fynn liegt dagegen wie die letzten fünf Tage schon seekrank in seiner Koje. Auch Tara geht es gelinde gesagt nicht besonders gut, denn der ständige Hunger macht ihr bereits seit Tagen zu schaffen.


Zuletzt von Micky am Fr Sep 10, 2010 12:01 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Schiff   Di Okt 20, 2009 9:54 pm

Juuso steht auf und geht raus. Nachdenklich blickt er in die aufgehende Sonne bis Punkte vor seinen Augen rumtanzen. Er blinzelt ein paar mal um sie los zu wetden währen er aufhört direkt auf die Sonne zu starren. Er weiß nicht recht wie er sich die lange Schifffahrtszeit vertreiben soll. Außerdem hatte der Bote nicht den Platz anderen Leuten so sehr aus dem Weg zu gehen wie auf dem Festland. Für ihn stand bereits fest dass er Schiffsfahrten mehr als unbehaglich fand, trotz dass er nicht einmal Seekrank war. Sein Blick richtet sich auf die See, die irgendwie auf eine gewisse Weise monton und einschläfernd auf ihn wirkte. Der Dunkelblonde beginnt aus purer Langeweile nach irgendetwas ausschau zu halten, auch wenn er selbst nicht weiß wass er eigentlich erwartet - außer Wasser und den Horizont.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Di Okt 20, 2009 10:46 pm

Auf den Weiten des Ozeans sieht er wie bereits erwartet nur Wasser, allerdings erkennt er ganz schwach wie sich kleine Nebelschwaden am Horizont bilden. Offenbar formen die einzelnen Nebel sich bald zu einer Wand auf die das Schiff zusteuert, wenngleich es noch ein ganzes Stück davon entfernt ist. Vom Ausguck der Salas brüllt ein Matrose auf das Deck hinunter: "Nebel auf 12 Uhr!" Kapitän Garris blickt zu ihm hinauf und registriert die Information wortlos. Ohne eine Reaktion konzentriert der alte Seebär sich weiter auf das Ruder.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 21, 2009 11:58 am

Erst einmal gähnt er herzhaft und streckt sich ausgiebig. Die Augen bleiben dabei vorerst geschlossen und er lauscht der Melodie. Irgendwann fällt ihm auf, das es garnicht 'seine' Melodie ist. Hatte irgendjemand seinen Musikkristall ausgetauscht? Nun öffnet er auch die Augen und will die Farbe kontrollieren, wobei ihm rasch auffällt das er den Kristall garnicht berührt hat. Dieser ruht in seinem Rucksack. Den Dolch am Gürtel schiebt er den Rest seines Habes unters Bett und spitzt nun die Ohren. Er versucht auszumachen woher die Melodie kommt. Wenn es ihm dann gelingt, wird er ihr folgen, wenn nicht wird er auf Deck gehen. Und dort nochmal lauschen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 21, 2009 2:30 pm

Es gelingt Zraii schnell auszumachen aus welchem Bereich die Melodie kommt. Als er sich auf dem Deck befindet sieht er den Boten, der offenbar gerade ausgiebig den Ozean inspiziert. Ein Stück weiter davon entfernt sitzt Kiera am Rand der Reling und bläst in einen Stein, der scheinbar die Quelle ist aus der die Melodie ertönt.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 5:07 pm

Juuso nickt er kurz freundlich zu. Dann schaut er ebenso kurz auf den Ozean. Aber da war nun wahrlich nichts Interessantes zu erblicken. Also schlendert er weiter zur Musikquelle. Dort angekommen bleibt er stehen und lauscht weiter. Er möchte das Flötenspiel nicht unterbrechen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 6:46 pm

Außer dem Nebel den Juuso bereits schwach entdeckt hat ist am weiten Ozean nichts zu erkennen. Die Melodie wirkt fast magisch, vor allem da die wunderbaren Töne vom Rauschen des Meeres begleitet werden und so wahrlich schön anzuhören ist. Kiera spielt noch eine Zeit lang mit der Okarina, bis das Lied scheinbar endet. Sie wirft dem Meer noch kurz einen verträumten Blick zu und dreht anschließend ihren Kopf leicht in Richtung des Iskais. "Oh... ich habe dich gar nicht bemerkt Zraii, guten Morgen." meint das Mädchen mit sanfter und teils etwas schüchterner Stimme zu ihm.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 9:25 pm

Tara öffnet die Augen und zuckt gleichzeitig zusammen. Ihr Magen war total leer, und deswegen war ein lautes Knurren zu hören. Mit schmerzenden Magen dreht sie sich noch mal um, doch sie hört gleich darauf eine Melodie, die einfach wunderschön klingt. Ihre Ohren lauschen den Tönen, aber nach kurzer Zeit meldet sie ihr Magen wieder. Ihr ganzer Körper zieht sich zusammen und Tara steht auf. „Ich brauch was zum essen!“ Dennoch ist es Tara peinlich einen ihrer Gefährten zu fragen ob er ihr was von seinem Essen abgibt und vor allem brauchen diese selber etwas. Als nächstes kommt ihr der Kapitän in den Sinn. Tara hat noch nicht viel mit diesem geredet, dennoch hofft sie Innerlich dass er ihr vielleicht etwas abgeben kann. Die hungrige Kriegerin steht auf und geht auf das Deck, von dort aus sieht sie sich um und sucht den Kapitän.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 9:39 pm

Mehr schlecht als Recht schafft es Tara mit letzter Kraft auf das Deck. Ihr Körper ist deutlich geschwächt und auch ein wenig ausgetrocknet, weil sie kaum Essen und Trinken zu sich nehmen konnte. Auf dem Deck sieht sie Juuso, Zraii und Kiera stehen. Die Rothaarige hat offenbar kurz bevor sie gekommen ist auf einer Okarina gespielt. Außerdem erkennt das Mädchen, dass der Kapitän das Ruder fest in der Hand hat und somit die Salas weiter gen Maini steuert. Plötzlich blendet sie die Sonne und ihre scharfen Augen, was sie kurz in eine Art Trance versetzt, denn sie sieht nur noch gleißendes Licht. Im nächsten Moment sucht ein fürchterlicher Bauchkrampf die Kriegerin heim. Gepaart mit den ständig unruhiger werdenden Ozean, fühlt sie das ihr etwas undefinierbares, sehr widerliches den Magen hochkriecht und frech an ihrem Gaumen kitzelt.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 10:04 pm

Als Tara an Deck kommt, begrüßt sie ihre Gefährten mit einem etwas monotonen „Morgen!“ Die Sonne blendet sie und die Kriegerin kneift die Augen zusammen. Tara spürt auf einmal einen ziemlichen gewaltigen Schmerz in ihrer Magengegend. Dieser zwingt sie mitten am Deck in die Knie, ein keuchen von ihr ist zu hören. Ihr ganzer Körper zieht sich zusammen und ihre Arme schlingt sie um ihren Bauch, der so verdammt weh tut. Sie versucht schnell zu der Rehling zu kommen, um dort den Kopf überzuhängen und sich zu übergeben. Das Husten und das würgen ist der Beweis dafür.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 10:12 pm

Ein paar Matrosen beobachten das Mädchen wortlos, denn sie sind Seekranke schon seit langem gewohnt. Tara überlässt kurz darauf den Fischen des Ozeans etwas von ihrer vorzüglichen Galle zum Frühstück. Ein Schwall aus zäher, grün-gelblicher Flüssigkeit ergießt sich somit direkt hinter der Reling. Der Körper der blonden Kriegerin zittert merklich, denn sie kann sich danach kaum auf den Beinen halten. Ihre Lippen wirken total ausgetrocknet und es kleben an ihrem Mundwinkel noch Reste der Galle. Auch ihr Gesicht ist bleicher denn je, so als hätte sie einen Geist gesehen.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 22, 2009 10:17 pm

Tara wischt sich zitternd die Reste der Galle von den Mundwinkeln ab. Ihr Blick ist etwas starr, ihre Kraft scheint schon ziemlich am Ende zu sein, ihre Haut wirkt bleich und ihr Körper ziemlich schwach. Vor den Augen der Kriegerin tanzen auf einmal Schwarze Punkte und auf einmal sackt sie zusammen und liegt bewusstlos am Boden.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Fr Okt 23, 2009 5:32 pm

"Morgen" entgegnet er freundlich. "Du haben schön gespielt. Was war das für Instrument?" Neugierig versucht er einen Blick auf die Okarina zu erhaschen. "Ich mag Musik, daher auch suchen Musikkristalle. Aber ich ganz unbegabt darin. Haben mal versucht, war nicht gut." meint er leicht grinsend.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Fr Okt 23, 2009 10:05 pm

"Dankeschön Zraii." bedankt sich Kiera rasch, wobei der Iskai sehen kann das ihre Mundwinkel unter der Kapuze sich zu einem Lächeln formen, vor dem sich einzelne, rötliche Haarsträhnen befinden. Das Mädchen hält das Musikinstrument deutlich für ihn sehbar hoch. Ihre Stimme wird anschließend sachlicher. "Das ist eine Okarina, ein Blasinstrument. Es ist nicht so schwer sie zu spielen, wenn man Übung darin hat." Sie streift mit ihrem Blick die kränklich aussehende Tara, die gerade eben auf Deck zusammengebrochen ist. "Bei Danu! Tara ist zusammengebrochen!" Kiera springt auf und ist flux bei der blonden Kriegerin. Schnell prüft sie ihren Herzschlag mit einem Ohr. "Ihr geht es gut, aber ich glaube sie braucht etwas zu Essen und zu trinken." stellt die Rothaarige nüchtern fest.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Schiff   Fr Okt 23, 2009 10:16 pm

Frisch und ausgeruht stapft die Schmiedin die Treppe hinauf, reibt sich den Sand aus den Augen und ruft ein gut gelauntes "Morgen" in die Runde, nicht bemerkend, dass Tara ziemlich weiß um die Nase aussieht. Fröhlich pfeifend tritt die Schmiedin an die Rehling und lässt sich den kühlen Südseewind durch das Haar pfeifen. Erst als es hinter ihr einen lauten Schlag tut, erkennt Thyria, das der bleichen Tara wohl ziemlich schlecht ist. Eilig läuft sie auf das Mädchen und Kiera zu, die neben ihr nieder gekniet ist.
„Ich glaub es ist am besten, wir legen sie derweil auf ihr Schlaflager.“
„Beeilt euch mal ein bisschen!“, brummt sie über die Schulter, zu den Matrosen die noch immer ziemlich unschlüssig herum stehen.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Schiff   Sa Okt 24, 2009 4:13 pm

Juuso hat vorgehabt ihr etwas zu essen an zu bieten, aber leider bricht sie davor ausch schon zusammen. Er geht auf die Bewusstlose zu und versucht sie hoch zu heben. Sie in ihr Schlaflager zu bringen würde wohl das Beste sein. Der Bote überlegt ob er denn noch Brot hat oder nur Früchte. Hatte sie nicht eine Allergie gegen Früchte? Er ist sich nicht sicher ob sie das nicht einmal erwähnt hat, aber jedenfalls hat sie während sie mit der Truppe unterwegs war keine gegessen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Sa Okt 24, 2009 4:32 pm

Während die Matrosen trotz Thyria's Aufforderung weiterhin nur die Szene beobachten, macht sich Juuso schon mal daran Tara aufzurichten. Durch die Hilfe der Schmiedin gelingt ihm das recht gut und so machen sich die Drei auf den Weg zum Schlaflager der blonden Kriegerin. Der Bote weiß nichts von der Früchteallergie, wenngleich ihm aufgefallen ist das sie keine der leckeren Aballon Früchte zu sich genommen hat. Allerdings ist Brot sicherlich besser für den angeschlagenen Magen des Mädchens.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Schiff   So Okt 25, 2009 4:51 pm

"Am besten sie kriegt bloß Brot und Wasser.", entgegnet die Schmiedin auf dem Weg nach unten.
"Bei allem anderen kanns passiere, dass sie es nachher wieder ausko... äh bricht." Thyria stammt aus einfachen verhältnissen und ist es daher nicht gewöhnt sich besonders gewählt aus zu drücken. Da ihre neuen Begleiter offenbar jedoch eher gesittet sind, bemüht sich die Schmiedin zumindest sich dem an zu passen.
"Viele sind den Seegang nunmal nicht gewohnt.", fügt die Schmiedin nachdenklich hinzu und kratzt sich am Kopf.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 28, 2009 1:44 pm

Kiera sieht den Dreien noch hinterher, als diese bereits im 1. Unterdeck verschwinden. Mit vereinten Kräften ist es ihnen ein leichtes die wenig gewichtige Tara auf ihr Schlaflager zu hiefen. Sowohl Juuso als auch Thyria haben ordentlich Kraft in den Armen, um so etwas mit Leichtigkeit zu bewerkstelligen. Wie es aussieht ist die blonde Kriegerin immer noch bewusstlos, aber der Atem stabil und regelmäßig. Unweit von ihrer Koje entfernt ist Fynn offensichtlich auch bereits aufgewacht. Er sieht so bleich wie ein Geist aus, murmelt und halluziniert irgendetwas unverständliches vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 28, 2009 4:51 pm

Kaum hat er begonnen mit strahlenden Augen das unbekannte Musikinstrument zu mustern, da stürm die Heilerin auch schon an ihm vorbei. Tara sah in der Tat nicht besonders gesund aus. Aber was man da so machen könnte, da hatte er keine Ahnung von. Wobei es offensichtlich ist, was ihr denn fehlt. Als die anderen Gefährten mit der zusammengebrochenen wieder unter Deck gehen, bleibt er stehen. Er möchte nicht im Weg herumstehen. Ein bisschen wundert ihn das die Matrosen so garkeine Anteilnahme daran zu haben scheinen. Vielleicht brechen hier ja öfters mal welche zusammen. Vorstellen kann er sich das zumindest gut.

Wie auch immer. Er schaut sich nun erst einmal auf dem Deck umher. Dabei hat er besonders eine Sitzgelegenheit im Sinn. Möglichst trocken, aber mit Blick aufs Wasser.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 28, 2009 5:16 pm

In der Nähe des Ruders wo auch der Kapitän steht und das Schiff lenkt, stehen ein paar Kisten herum auf denen der Iskai Platz nehmen könnte. Es ist auch der beste Ort um einen Überblick auf das Wasser zu haben, denn der Ausguck ist ausschließlich für die Besatzung bestimmt. Kiera hat offenbar genug vom Musik spielen und es sich bereits auf einer solchen gemütlich gemacht. Sie sieht gerade in zu einem kleinen Handspiegel hinab, den sie zwischen ihren Beinen hält.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 28, 2009 5:25 pm

Dem Kapitän nickt er kurz grüssend zu als er an ihm vorbeistapft um sich dann neben Kiera auf die Kisten zu hocken. Eine Weile ist er still um sie nicht bei dem zu stören, was sie da auch immer macht. Sollte sie jedoch zu ihm blicken, lächelt er kurz freundlich und versucht das Gespräch wieder aufzunehmen. "Wo Du gelernt so Musik spielen?" Neugierig und Interessiert blickt er zu ihr.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Mi Okt 28, 2009 5:46 pm

Selbstverständlich nickt Garris dem Iskai zu. Genau wie die restliche Besatzung ist er scheinbar an die Gesellschaft mit den Iskai gewöhnt. Welche Meere er schon in seinem Leben befahren haben könnte lässt sich nur vermuten. Kiera blickt weiterhin den Spiegel an. Das Mädchen wirkt als wäre es darin verloren, als wäre ihr eigenes Ich darin verloren. Dennoch antwortet sie Zraii mit neutralem Tonfall. "Von Maire, sie ist eine Bardin und hat sich dem Lied und der Musik verschrieben. Sie lehrte mich einiges, wenngleich ich bisher kein Talent in der Dichtkunst gezeigt habe, so meinte sie immer das ich ein Gefühl für die Musik besitze. Die Okarina schenkte sie mir einst und die Lieder gab sie an mich weiter. Ich bin seither mit diesem Instrument viel besser geworden. Zwischendurch ist es entspannend einfach so in sie hineinzublasen, vor allem weil man weiß das etwas hörbares dabei herauskommt." Plötzlich spiegelt die Sonne sich in ihrem Handspiegel. Der Strahl fällt kurz auf Zraii, blendet diesem aber nur unmerklich. Allerdings kann er so für einen Moment im Spiegel einen Blick auf ihre Augen erhaschen. Sie sind blau und so hell wie das Meer um ihn herum. Sogleich packt Kiera auch schon den Spiegel wieder weg. Währenddessen steuert das Schiff immer weiter auf die große Nebelwand zu, die auch immer näher zu kommen scheint.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Schiff   Do Okt 29, 2009 8:46 pm

"Ja. Das wird wohl das Beste sein." erwiedert er abwesend und geht zu seinem Schlafplatz um sein Gepäck nach Brot zu durchsuchen. 'Wieso hat sie eigentlich nicht selbst etwas mitgenommen? fragt er sich nur. Schon bald kommt Juuso mit dem Brot zurück und schaut nach ob sie bereits wach ist.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Fr Okt 30, 2009 5:43 pm

Sonderlich interessiert scheint sie ja nicht an einem Gespräch zu sein. Da Zraii sich nicht aufdrängen möchte bleibt er nun still und blickt übers Wasser um seinen eigenen Gedanken nachzuhängen. Fasziniert blickt er zum Nebel. Fast als wäre eine Wolke vom Himmel gefallen und schwimmt nun auf dem Wasser. Scheinbar müssen sie da durch. So blickt er in die ferne, während er doch horcht ob nicht irgendwie etwas spannedes auf Deck passiert.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   Fr Okt 30, 2009 8:49 pm

Tara drückt die Augen fest zusammen und dann öffnet sie diese. Ihr Gesicht wirkt noch bleicher als vorher und ihr Blick wirkt noch glasiger. Das erste was ihr in die Augen fallt ist Juuso’s Gesicht und danach ihre anderen Gefährten. Durch den Schmerz in ihrer Magengrube zieht sich wieder ihr ganzer Körper zusammen. Ihre Arme legt sie über ihren Bauch, man kann auch ein lautes Knurren hören.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Schiff   Sa Okt 31, 2009 1:18 pm

Die Schmiedin beugt sich ein wenig vor, als sie sieht, dass Tara erwacht ist.
"Tara?", fragt sie vorsichtig angesichts der bleichen Wangen des Mädchens, "wie fühlst du dich?"
Keine besonders kluge Frage, angesichts der glasigen Augens des Mädchens. Verlegen kratzt sich die Schmiedin am Kopf.
"Du hast sicher hunger.", fügt sie rasch hinzu, was an Taras lautem Magenknurren unschwer zu erkennen ist und wirft dem oberen Deck einen ungeduldigen Blick zu.
"Hoffentlich schwingen die Schiffsleute bald ihren Hintern hier runter."
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   Di Nov 03, 2009 7:08 pm

Tara löst sich aus der verkrampften Liegehaltung und sieht zuerst die Schmiedin an dann Juuso. „Ich bin doch nicht etwa umgeflogen oder?“ fragt sie etwas verlegen aber mit immer noch Krampfendem Magen. Die Schmiedin fragt sie wie es ihr geht, doch ihr kommt es vor als würde sie sich diese Antwort schon selber geholt hat. „Ja etwas Hunger.“ Lügt sie doch ihr Magen gab die Richtige Antwort, dieser Knurrte so laut das man glauben könnte das ein Raubtier laut zum Knurren beginnt. „Au!“ flüstert sie leise und schlingt ihre Arme wieder um ihren Bauch.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Schiff   Di Nov 03, 2009 9:09 pm

"Klingt für mich nach mehr, als ein bisschen Hunger.", stellt die Schmiedin fest und kratzt sich am Kopf. Sie wirft einen letzten, ungeduldigen Blick hinauf zum Oberdeck, dann seufzt sie tief.
"Warte, ich seh, was ich zu essen auftreiben kann." Rasch geht sie zu ihrem Rucksack, zieht ihren Wasserschlauch aus der Tasche und bricht ein Stück Brot herunter. Mit dem Essen in der Hand geht sie zu Tara.
"Hier", sagte sie wohlwollend, "Iss erstmal was, dann gehts dir bestimmt bald besser."
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   Fr Nov 06, 2009 4:40 pm

Mit einem etwas überlegenden Blick schaut Tara die Schmiedin an. Die Kriegerin will ihr zwar Wiedersprechen doch das lässt sie lieber, da sie das Gefühl hat das es sich nicht bringen wird. Zögerlich nimmt Tara sich das Stück Brot und den Wasserschlauch. Vom Brot nimmt sie als erstes einen kleinen Bissen, als dieser schon ihren Hals herunter gewandert ist biss sie noch ein größeres Stück ab. Es ist zwar nur Brot aber für Tara war es einfach Total gut und mehr als nur Brot. Aus dem Wasserschlauch nimmt sie einen normalen Schluck, sie weiß ja nicht wie viel die Schmiedin noch an Wasser hat. Man kann schon eine Veränderung bei Tara sehen, ihr Gesicht kriegt etwas mehr Farbe und ihr Magen knurrte auch nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Mo Nov 09, 2009 4:25 pm

Tara geht es nun ein wenig besser. Das ihr Körper von der Reise mitgenommen ist hat man ihr am Gesicht angesehen. Sie fühlt sich allerdings immer noch schwach, jedoch spürt sie durchaus eine deutliche Verbesserung. Ihr Magen rebelliert jedenfalls nicht mehr. Indess taucht das Schiff in die Nebelwand ein. Zraii kann zwar immer noch das ganze Deck überblicken. Wohin die Salas steuert sieht er leider nicht. Am Ausguck versucht ein Mitglied der Besatzung verzweifelt mit dem Fernrohr durch den Nebel zu blicken. Nach einigen Sekunden gibt er es aber auf. "Was ist da vorne!?" brüllt Garris zu ihm hinauf. Der Matrose zuckt nur mit den Schultern als Antwort. "Vermaledeit nochmal! So einen Nebel können wir jetzt gar nicht gebrauchen." Kurz guckt der alte Seebär sich um und ruft seiner Besatzung anschließend etwas zu. "Wir fahren wie gewohnt weiter!" Sein Gesichtsausdruck sieht entschlossen aus, wenngleich er auch einen Hauch von Unsicherheit aufweist.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Mi Nov 11, 2009 10:28 pm

Ein wenig erstaunt schaut er sich um. die Nebelwand zu sehen war das einem in ihr drinnen zu hängen war noch etwas ganz anderes. Der Kapitän wird schon wissen was er da tut. Doch der Blick zu ihm ist nicht so vertrauensaufbauend wie erhofft. Welche Monster mochten hier drin lauern? "Garris? Alles in Ordnung ist?" Ein wenig misstrausich schaut er kurz über die Bordwand ins Wasser, sofern er das noch erkennen kann. Auch blickt er flüchtig zu Kiera.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Do Nov 12, 2009 6:14 pm

Zraii erkennt über der Bordwand des Schiffes nicht viel außer eben Wasser, dass allerdings seit geraumer Zeit offensichtlich höher schlägt. Ein kleiner Wassertropfen landet auf seiner empfindlichen Schnauze und läuft hinunter bis zum Mund. Auf einmal schmeckt er etwas salziges auf seiner Zunge. Kiera hat sich scheinbar keinen Meter bewegt, wenngleich sie mit den Händen über ihre zarten Oberarme streicht, weil ihr vermutlich kälter wird. Garris hingegen wird auf den jungen Iskai aufmerksam und dreht sich von seinem Ruder weg. Sein Gesichtsausdruck hat sich zwar wieder normalisiert, aber ihm ist doch anzumerken das nicht alles in Ordnung zu sein scheint. "Naaaa... im Prinzip schon und unter normalen Umständen. Aber wir haben mein Schätzchen schließlich nicht umsonst so gerüstet." Der alte Seebär wirft seinen Blick wieder nach vorne in den schier unendlichen Nebel und spricht weiter. "Da draußen lauert etwas... habt ihr nicht die Gerüchte mitbekommen? Schiffe sind plötzlich spurlos verschwunden oder wurden völlig zerstört an die Küste gespült. Ich will nicht das so etwas mit der Salas geschieht. Dieser Nebel ist nichts ungewöhnliches, aber in solch einer Situation beunruhigt er mich doch." Er fährt sich über den grauen, stoppeligen Bart. "Kein Angst, ich bin mir sicher das wir diesen Nebel bald durchquert haben." Währenddessen merkt der Jäger das der Wind plötzlich um eine Nuance stärker zu wehen beginnt. Das Schiff schaukelt dadurch ein wenig mehr umher und die Fahrt wird ungemütlicher.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   Fr Nov 13, 2009 6:20 pm

Die Worte sind nicht so vertrauenserweckend, wie Zraii eigentlich erhofft hat. Kurz wirft er dem Nebel einen missmutigen Blick zu. Doch dieser wabert unbeirrt weiter umher. Als er bemerkt das Kiera zu frieren scheint, will er sie sogleich aufwärmen. Rasch streckt er die Arme aus um sie zu Umarmen und sie an sich zu drücken. Sein Fell wärmte ihn noch ausreichend, und es ihr reichen konnte er schliesslich nicht. Und wenn ihm mal kalt war, dann hat irgeneiner seiner Familie sich den jungen Krieger geschnappt und gewärmt. Körperwärme war schliesslich ausreichend vorhanden und das bisschen Wasser würde die beiden nicht auskühlen. Doch kurz bevor er sie berührt fällt ihm dann ein, das sie erst einmal garnicht zur Familie gehört, da war er sich sicher!, und es vielleicht .. missverstanden werden konnte. Also zieht er rasch seine Arme zurück und lehnt sich etwas von ihr weg. "Ich holn Dir Decke" sagt er hastig. 'Hoffentlich passiert jezt nichts merkwürdiges' schiessen ihm die Gedanken in den Kopf. Da steht er auch schon auf und will sich auf zu seiner Koje machen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   Sa Nov 14, 2009 1:17 pm

Kiera blickt den Iskai überrascht an, als dieser scheinbar versucht sich an sie ranzukuscheln. Ihre Wangen färben sich ein wenig rot, obwohl sie durch die Kälte durchaus schon leicht gerötet sind. Sie bringt kein Wort heraus, wenngleich sie sich kurz unbewusst an sein Fell kuschelt und findet das es doch sehr weich ist und sich schön anfühlt. Kurz darauf zieht Zraii sich aber schon wieder zurück und die Rothaarige sieht ihn erneut überrascht an. Unter ihrer Kapuze versteckt nickt sie nur auf seine Aussage hin ihr eine Decke zu bringen.
Zraii kommt unten bei den Schlafkojen an, wo sich Juuso, Thyria, Tara und Fynn bereits befinden. Scheinbar haben Bote und Schmiedin der blonden Kriegerin aus Klouta geholfen, denn ihre Gesichtsfarbe sieht nun viel lebendiger aus als noch vor ein paar Minuten. Der junge Druide spuckt derweil irgendetwas undefinierbares in einen kleinen Bottich, der neben seiner Hängematte steht. Es sieht fast so aus als würde er jeden Moment von dem Schlafplatz herunterfallen und direkt den Behälter treffen. Die Koje des Iskai ist nur unweit davon entfernt, aber die Decke liegt so wie er sie gelassen hat in der Matte drin.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 2:01 pm

Juuso meint nur:"Ich lass es dir für später irgendwann da, ich hab noch genug." Zumindest scheint es Tara schon besser zu geben, das ist schonmal gut. Er sieht sich nach einem Ort um, wo er das Brot ablegen kann. Der Bote geht nicht davon aus dass sie sonderlich viel dabei hat, wahrscheinlich eher dass sie gar nichts dabei hat und denkt deswegen dass sie das Essen mehr nötig hat als er. Er wirft Zraii einen kurzen Blick zu, als er hereinkommt aber nur lang genug um überhaupt sein auftauchen zu registrieren. Fynn schenkt er kaum aufmerksamkeit und denkt sich nur dass es schon verdammt mies sein musste Seekrank zu sein. Innerlich ist er dankbar davon nicht besonders befallen zu sein, auch wenn ständige Langeweile oder Grübelleien auch nicht gerade so viel Spaß machten.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 4:27 pm

Kurz schaut er sich um und stellt erfreut fest, das es Tara schon wieder ein wenig besser geht. Dann ist er jedoch auch schon bei seinen Sachen. Kurz überlegt er, was genau die Worte des Kapitäns wohl bedeutet haben mögen. Dann entscheidet er sich dazu seinen Rucksack zu schultern. Sollte irgendetwas passieren, könnte er wenigstens Musik dabei hören. Dann greift er sich noch rasch die Decke und schaut kurz zu den anderen. Für Brot war wohl gesorgt, und von Seekrankheiten wusste er nicht viel. "Glauben werden stürmisch" meint er zu den anderen. Flüchtig wirft er einen Blick auf Fynn, der sich sicher darüber nicht freuen wird. Dann huscht er jedoch auch schon wieder aufs Deck
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 4:54 pm

Halb grün im Gesicht erwidert Fynn nichts auf die Aussage des Iskai, wenigstens ist er nicht auf den Bottich gefallen, aus dem es auch nicht besonders gut riecht. Dies dürfte auch allen anderen Anwesenden bei den Schlafkojen auffallen, der eklige Geruch von Seekrankheit und Erbrochenem nimmt zu.
Als Zraii auf dem Deck ankommt fällt ihm auf das der Wind stärker geworden ist, wenngleich der Nebel sich nicht verzogen hat oder es angefangen hat zu regnen. Natürlich hat die momentane Wetterlage auch Auswirkungen auf das Schiff, was die ganze Besatzung auch deutlich spüren müsste. Kiera hat sich derweil nicht vom Fleck gerührt und friert weiter auf der Kiste. Es sieht so aus als würde sie sogar ein wenig zittern. Auch der Iskai bemerkt das es zwischen seinem Fell zieht, obwohl ihm dadurch auch nicht so kalt ist wie dem rothaarigen Mädchen.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 5:11 pm

Kurz schaudert der Krieger. Kurz wirft er einen Blick in den Himmel. Weit sehen kann er nicht. Hoffentlich fängt es nicht an zu regnen.. Es war schon kalt genug und sein Fell benetzt, da musste es auch nich noch durchnässt werden. Bei Kiera angekommen lächelt er ihr kurz zu und reicht ihr die Decke. Den Rucksack stellt er zu seinen Füssen als er sich auf die Kiste setzt. "Hoffen Dir werden wärmer."
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 5:41 pm

Kiera blickt kurz auf als Zraii mit einer Decke in der Hand wiederkommt. Ihre Wangen glänzen immer noch leicht rötlich und ein kleines Lächeln umspielt ihre Lippen als Reaktion auf das seine. "Vielen Dank Zraii..." erwidert die Rothaarige knapp und schlingt die Decke um ihren kleinen Körper. "Mir ist schon viel wärmer..." bemerkt sie im nächsten Moment mit einer Spur Schüchternheit am Rande. Garris kämpft indess um die Kontrolle des Ruders, denn der Salas und dem Kapitän werden bei diesem Wetter alles abverlangt. Der Matrose auf dem Ausguck hat mittlerweile eine geduckte Haltung angenommen und hält sich am großen Mast des Schiffes fest. Einige Mitglieder der Crew ziehen das Segel fester, während das salzige Wasser ringsherum immer höher schlägt.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 5:52 pm

"Gerne" meint er freundlich zu ihr. Dann schaut er kurz besorgt wie der Kapitän mit dem Schiff kämpft. Den Fuss steckt er durch die Schlaufe des Rucksackes, sollte es wilder werden rutscht dieser so nicht gleich davon. Zraii selbst wird langsam unruhiger. Hin und wieder linst er zu Kiera und ist sehr darauf bedacht diese nicht zu sehr zu betrachten oder gar anzuschauen. "Du glauben wir in Gefahr?" fragt er schliesslich. Dabei hebt er die Stimme soweit an wie er muss um gehört zu werden, doch sie nicht zu laut ist. Nicht jeder musste auf dem Deck mitbekommen was ihn so beschäftigt.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 6:08 pm

Garris ist viel zu sehr damit beschäftigt sein Schätzchen auf Kurs zu halten, als das er das Gesprochene vom Iskai mitbekommen würde. Auf Zraii's Frage hin zuckt Kiera mit den Schultern. "Ich weiß es nicht, aber dieser Nebel macht mir Angst... Nebel machte mir schon immer Angst..." Aus ihrer Stimme ist diese Angst auch durchaus zu hören. Langsam zieht das Mädchen die Decke um sie herum näher und enger an sich heran.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 6:11 pm

Tara blickt kurz zu Fynn der anscheinend überhaupt nicht mit der See klar komm, doch schnell wendet sie den Blick von ihm und sieht zu dem Boten vor sich und lächelt ein wenig. „Danke, Juuso.“ Bedankt sie bei ihm und dreht sich dann zu Zraii um, der gerade von Oben kommt. Als Zraii auch schon wieder weg ist nimmt sie einen ekligen Geruch wahr, der ihr sehr bekannt vor kommt. Sie haltet sich die Hand vor Nase und Mund. Ein Schauer läuft ihr bei dem Geruch über den Rücken. Ihr dreht sich schon wieder der Magen um. „Woah! Ich muss hier raus!“ meint sie und steht etwas schwankend auf, schnell schnappt sich Tara das Stück Brot von Juuso und ihre Decke, damit eilt sie die Treppen hinauf auf das Decke um frische Luft zu tanken.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 31
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 6:15 pm

Kurz wirkt er leicht besorgt, dann schenkt er ihr ein aufmunterndes lächeln. "Was Du haben gegen Nebel?" fragt er dann behutsam und kämpft gegen den innerlichen Drang an, sie einfach zu umarmen. Er kannte das nicht anders, ausserdem fühlte er sich dann gewiss auch besser. So rutscht er nur etwas näher und will vorsichtig den Arm um sie legen. Sollte sie Anzeichen machen das ihr dies missfalle, lässt er es rasch. "Garris guter Seefahrer. Ich nicht glauben das Nebel halten Schiff wie dieses auf."
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 6:18 pm

Das Pronlem hat sich gelöst, er muss gar keinen Platz suchen um das Brot ab zu legen. "Keine schlechte Idee." meint er. Der Geruch von Erbrochenem ist auch für den Gepiercten nicht besonders angenehm, auch wenn ihm Fynn leid tut. Man hat gut reden wenn man neben einem Erbrechendem steht und sich über den Geruch ekelt. Demjenigen der sich erbrach geht es immer weit schlimmer, wie jeder weiß ist kotzen eine Tätigkeit die sicher noch niemandem Spß gemacht hat. Er folgt der blonden Kriegerin nach draußen und überlegt sich wie er die Zeit rum bringen soll. Das Dasein auf dem Schiff macht ihn irgendwie ganz kirre. Juuso hat schon am Ende des ersten Tages herausgefunden dass Schiffarhten wirklich nicht sein Ding sind.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 6:26 pm

Tara zieht die Luft tief ein und merkt das Juuso ihr gefolgt ist. Sie dreht sich zu ihm und beobachtet ihn kurz. Der Kriegerin kommt es so vor als beschäftig ihn etwas, vielleicht das mit Riana oder auch was anderes. Sie sieht ihm dann in die Augen und fragt zögernd. „Was ist los mit dir, Juuso? Dich beschäftig doch was.“ Die Decke die sie mit rauf genommen hat legt sie sich über die Schultern da es doch etwas frisch ist. Dabei bleibt ihr Blick aber auf Juuso und sie wartet auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 6:31 pm

Kiera zögert bei ihrer Antwort, weil ihr die Frage offenbar unangenehm ist. "Nun ja... ich... ich habe schlechte Erfahrungen damit gemacht... ich mag keinen Nebel..." betont sie noch einmal deutlich mit unsicherem Tonfall. Für einen Moment zuckt die Rothaarige zusammen als sich Zraii ihr nähert, jedoch lässt sie ihn gewähren. Ein Schauder durchströmt ihren Körper, der deutlich für den Iskai zu spüren ist. Ob es an der Kälte oder ihm liegt ist unklar. Seine Worte beruhigen Kiera und sie hört auf zu zittern. "Ja du hast Recht... schließlich ist es nur Nebel und kein Sturm..." Wie auf Kommando nimmt der Wind wieder um eine Nuance zu und die Rothaarige rutscht näher an Zraii's flauschigem Fell heran.
Oben auf dem Deck bekommt die geschwächte Kriegerin eine ordentliche Portion frische Luft, die sofort von ihren Lungen gierig verschlungen wird. Das Schiff schwankt deutlich und Tara fällt ihr schwer sich einfach so in der Mitte des Decks auf den Beinen zu halten. Außerdem hat sie das Gefühl der Crew im Weg zu stehen. Diese versucht gerade das Segel zu straffen, damit die Salas gegen die tobenden Wellen besser ankämpfen kann. "Wie lange dauert das noch!?" brüllt der Kapitän des Schiffs mit Nachdruck in Richtung der Blondine.
Als der Bote das Deck der Salas betritt, kommt ihm ein kleiner Windstoß entgegen bei dem er das Gefühl hat jeden Moment abzuheben. Da er aber recht stämmig ist, kann er sich ohne Probleme auf den Beinen halten. Auch Juuso müsste auffallen das sich die Wetterlage von Minute zu Minute verschlimmert. Die wenigen Matrosen kämpfen immer noch mit dem Segel und scheinen erhebliche Probleme zu haben es wieder an den Mast festzubinden. "Na los! Macht schon! Das ist hier keine Spazierfahrt!" ruft Garris lautstark in Richtung der 'Baustelle' und macht damit erneut Druck.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 7:23 pm

Thyria zuckt nur mit den Schultern angesichts der vielen Leute, die Reißaus nehmen und folgt ihnen an Deck. Erst jetzt erkennt die oftmals recht langsame Schmiedin, was auf dem Schiff vor sich geht. Sie kratzt sich am Kopf und blickt gen Himmel. Windböen rauschen über ihren Kopf hinweg und zerzausen ihr Haar. Sie greift erstmal geistesabwesend nach ihrem Flachmann mit Sugo, bevor sie zu ihren besorgt aussehenden Reisegefährten hinüber geht.
"Was ist denn los?", brummt sie und macht ein paar Schritte auf die anderen zu. Sie wirft einen Blick zur "Baustelle" hinüber.
"Ich könnte ein bisschen mithelfen.", schlägt sie vor, als sie die Hektik begreift, die plötzlich an Bord herrscht.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 7:35 pm

Keiner antwortet auf den Vorschlag der Schmiedin, aber es ist deutlich das die Matrosen Hilfe gebrauchen könnten. Nur mühsam halten sie das Segel fest und versuchen immer wieder es am Mast festzubinden. Aber auch immer wieder scheitern sie daran nur knapp. Solange sie es allerdings festhalten, kann nichts schlimmes passieren, wenngleich es an den Kräften der Seemänner zerrt.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Schiff   So Nov 15, 2009 7:47 pm

Schulterzuckend läuft die Schmiedin zu den Matrosen hinüber, als sie sieht, wie schwer es ihnen fällt, das Segel zu befestigen.
"Wartet, ich pack mit an.", brummt sie nur, dann stpaft sie zu den Männern hinüber und packt ebenfalls ein Eck des Segels. Es ist noch immer schwer es fest zu halten, da der Wind dagegen peitscht, aber zumindest haben die Matrosen nun eine helfende Hand mehr, außerdem ist die Schmiedin ja durchaus kräftig, ihre Unterstützung kann also in keinem Fall schaden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte








BeitragThema: Re: Schiff   

Nach oben Nach unten
 

Schiff

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Abenteuer [Alt] :: Ozean-