StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Austausch | 
 

 Attribute

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Attribute   So Jan 10, 2010 1:00 am

Alle Attribute die es gibt sind hier aufgeführt. Es gibt die Werte Schlecht, Mäßig, Mittel, Gut und Sehr Gut. Für alle Werte gilt vor der Verteilung der Standardwert von Mittel ohne Hinzugabe oder Abzüge von Boni oder Mali, dieser darf ohne diese Vor- und Nachteile auch nicht über- oder unterschritten werden. Magietalent steht nur Magiern zur Verfügung. Magieresistenz steht jedem Nicht-Magier nur mit dem Wert Mäßig zur Verfügung. Insgesamt darf man seine Attribute fünfmal aufwerten.


Ausdauer (AUS)
Beschreibt das Durchhaltevermögen eines Chars, beispielsweise wie lange er in Kämpfen und beim Wandern, Laufen, Klettern oder Schwimmen durchhalten kann ohne eine Pause zu benötigen. Außerdem beeinflusst die Höhe auch die Regenerationsfähigkeit des Chars. Für Krieger von besonderer Bedeutung.

Geschicklichkeit (GES)
Beschreibt die Fingerfertigkeit eines Chars, beispielsweise wie gut er im Umgang mit einem Handwerk ist, oder auch sein Balancegefühl. Geschicklichkeit trifft dabei sowohl auf Dinge zu die mit Händen getan werden, wie auch auf welche die mit Füßen getan werden. Für Diebe und Schmiede wichtig.

Glück (GLÜ)
Beschreibt das Glück eines Chars, beispielsweise wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist einer Falle auszuweichen oder Schätze zu finden. Glück ist allgegenwärtig in der Welt und kann bei jeder erdenklichen Situation relevant sein. Es vermag sogar andere Leute zu beeinflussen - meist sich selbst und die Verbündeten. Für jede Art von Char ein Vorteil. Sollte es zu einer schwierigen Situation kommen bei der Glück das Blatt für den Char wenden kann, so wird der Spielleiter einen Münzwurf vollführen.

Intelligenz (INT)
Beschreibt das Wissen eines Chars, beispielsweise ob er sich in seinem Fachgebiet gut auskennt, oder auch ob er gutes Allgemeinwissen besitzt und die Lernfähigkeit, dass heißt wie schnell er Dinge lernt. Des Weiteren beeinflusst Intelligenz auch das Gedächtnis des Charakters und sein Verständnis für komplizierte Dinge. Intelligenz hat hier nichts direkt mit dem IQ des Chars zu tun. Chars die eine gute Intelligenz besitzen, können genauso klug oder dumm sein wie Chars die eine schlechte Intelligenz besitzen. Für Chars die mit Magie hantieren oder ein Studium in einem Fachgebiet hinter sich haben relevant.

Konstitution (KON)
Beschreibt die Widerstandsfähigkeit eines Chars, beispielsweise wieviel er in Kämpfen einstecken kann, oder wie gut er Krankheiten und Zuständen trotzen kann. Für Krieger von besonderer Bedeutung. Iskai können bei Konstitution nur auf den Wert Gut kommen.

Magieresistenz (M-R)
Beschreibt die Magieresistenz eines Chars, beispielsweise wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist einem Zauber zu trotzen, oder auch mit anderen Einflüssen von Magie fertig zu werden. Nur für Magische Berufe oder mit spezieller Ausbildung, also Chars die ab der Stufe Gut bei Magietalent anfangen, denen ist eine Magieresistenz auf der Stufe Mittel erlaubt. Helromier, Nicht-Magier und Chars die beim Magietalent mit der Stufe Mittel anfangen, besitzen von Anfang an den Wert Mäßig. Der Wert Magieresistenz ist nur durch Boni, oder temporär durch Zauber und Artefakte steigerbar.

Magietalent (M-T)
Beschreibt das Magietalent eines Chars, oder auch das allgemeines Wissen über die Magie. Auch hängt die Stärke der zu erlernbaren Zaubersprüche vom Magietalent ab. Beeinflusst die Höhe der Spruchpunkte in den verschiedenen Stufen. Bei Mittel sind es 10 SP, bei Gut 25 SP und bei Sehr Gut 50 SP. Nur für Magische Berufe oder mit spezieller Ausbildung erlaubt. Helromier können kein Magietalent besitzen. Außerdem ist es nicht steigerbar.

Schnelligkeit (SCH)
Beschreibt die Geschwindigkeit eines Chars, beispielsweise wie flink er in einem Kampf ist oder wie schnell er wandern, laufen und schwimmen kann. Für Diebe und Krieger wichtig. Menschen können bei Schnelligkeit nur auf den Wert Gut kommen.

Stärke (STÄ)
Beschreibt die Körperkraft eines Chars, beispielsweise wie hart er zuschlagen kann, wie weit und durschlagskräftig er werfen kann, oder wieviel er tragen und stemmen kann. Für Krieger und Schmiede wichtig. Um auf den Wert Sehr Gut zu kommen wird ein Bonus benötigt. Iskai können bei Stärke nur auf den Wert Gut kommen.
Nach oben Nach unten
 

Attribute

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Informationen [Alt] :: Charaktererstellung-