StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Reisetagebuch des raspini DiMaggio

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ninja
avatar
aka raspini


Männlich
Alter : 2005
Anzahl der Beiträge : 54




BeitragThema: Reisetagebuch des raspini DiMaggio   Do Jun 03, 2010 8:50 pm

Reisetagebuch
des raspini DiMaggio (mit Ergänzungen und Erklärungen von Dr.Klaus
Ninja)

Dr.Ninja

tja raspini die ewig währende Legende.
Manche nennen ihn Held andere Trottel, doch alle sind sie sich in
einem Punkt einig und zwar das er verrückt ist.

Akt 0 Prolog

tja meine Geschichte fängt nicht wie
viele Geschichten, langweilig am Anfang an. Auch bediene ich mich
nicht des Kniffs, die Geschichte am ende zu beginnen zu lassen und
dann mit weitschweifigen reden zu erklären wie es da zu kam. Viel
mehr fange ich sogar noch vor dem Anfang an, als es noch keinen
raspini gab sondern nur Oswin, Oswin van Kormen um genau zu sein.


Dr.Ninja
ja die Geschichte oder wie er es selbst
nennt sein „Reisetagebuch“, ist nicht wirklich eine Erzählung im
klassischen sinne. Aber später zeigt sich doch ein gewisser Punkt,
auf den er hinaus wollte.


Oswin war der Sohn des dritten Duke von
Weorer und der Tochter des Königs von Waeld, seine politische
Wichtigkeit stand also außer Frage. Doch
er sehnte sich schon früh nach Freiheit, Freiheit die er gefangen in
der Burg seines Vaters niemals empfinden würde. Also packte er eines
Nachts seine sieben Sachen und ging fort einfach fort von der Burg,
seinem Vater, den Beamten und seiner schon früh versprochenen Frau.
Ungefähr Zeitgleich zu der Flucht von Oswin explodierte die
Werkstatt des Magisters Maron Klausewitz in einem riesigen Feuerball,
der Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen wird sich später
aufklären.


Dr.Ninja
Ernsthaft wird er wirklich.


Aber nun genug von Leuten die nicht
raspini sind es begab sich auch zu der Zeit das


Dr.Ninja

das meiste des Prologs ist wegen einem
Unfall mit Feuer nicht mehr lesbar, hier das was man noch entziffern
konnte.


Der Große.....Oswin brauchte mehr
Zeit....... Drachen......Zeitmaschine in der...... „Nein ich
werde......aufgeben schien das sinnvollste im Augenblick......aber
auch die kleine mit den roten Haaren wäre ne Möglichkeit.........


Dr.Ninja
Gegen ende schienen die Zeilen vom
Feuer verschont geblieben zu sein.


tja und das war erst der Anfang, dachte
ich mir und blickte gen Luma zum Sonnenuntergang.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Reisetagebuch des raspini DiMaggio   Do Jun 03, 2010 9:32 pm

Ein Tagebuch? Ich bin verwirrt. XD

Und sollte der Thread nicht besser bei Geschichten etc. stehen? ^^
Nach oben Nach unten
Ninja
avatar
aka raspini


Männlich
Alter : 2005
Anzahl der Beiträge : 54




BeitragThema: Re: Reisetagebuch des raspini DiMaggio   Do Jun 03, 2010 9:43 pm

Ich will nur den langen steinigen weg
des raspini aufzeigen und einen Hintergärung hinter die Legende
raspini legen.

Achja das ist keine „Geschichte“
das ist alles so geschehen (wahrscheinlich aber nur in meinem...
raspini´s Kopf)
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Reisetagebuch des raspini DiMaggio   Fr Jun 04, 2010 12:40 am

Achso, dann noch viel Spaß Ninja. Ich werds mir auf jedenfall durchlesen. ^^
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte








BeitragThema: Re: Reisetagebuch des raspini DiMaggio   

Nach oben Nach unten
 

Reisetagebuch des raspini DiMaggio

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Altes Archiv-