StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Austausch | 
 

 Prrin [Iskai]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nightwalker

Black Cat


Männlich
Alter : 31
Ort : Stein-mau (Hessen)
Laune : *schnurrrr*
Anzahl der Beiträge : 241




BeitragThema: Prrin [Iskai]   Di März 08, 2011 6:24 pm

Name: Prrin

Rasse: Iskai

Volk: Iskai

Beruf: Jäger

Geschlecht: männlich

Alter: 11 Jahre

Größe: 1, 85 m

Gewicht: 68 kg

Augenfarbe: hellorange

Haarfarbe: schwarz

Fellfarbe: schwarz

Hornfarbe: gelb

Trii-Farbe: grün

Bevorzugte Hand: links

Charakter: Prrin ist ein junger Jäger, der im ersten Moment etwas verschlossen wirken mag, was daran liegt, dass er zunächst abwartet, ob sein Gegenüber wirklich an ihm interessiert ist oder ihn mit seiner Narbe lediglich als Schauobjekt ansieht. Aufgrund seiner Streifzüge durch den Dschungel Nakiridaanis hat er sich angewöhnt, viel zu beobachten, zu horchen und zu riechen. Im Dschungel war dies auch hilfreich, um schon früh vor einem herannahenden Krondir oder Warniak gewarnt zu werden. Er ist auch recht Neugierig, aber seit dem Vorfall, der ihm die Narbe beschert hat, gerät er selten in die Situation, dass er seine ganze Aufmerksamkeit einer bestimmten Sache schenkt. Eine leichte Angst, dass ihm so etwas wieder passiert, steckt immer noch tief in ihm drin. Wenn er sein Gegenüber besser kennt, taut er auf und kann ein sehr geselliger Kerl sein. Seit er Nakiridaani verlassen hat, vermisst er die scharfe Iskai-Küche und kann daher einem scharf gewürzten, wohlschmeckenden Gericht kaum widerstehen. Seine zweite Achillesferse sind süße Früchte, die er schon als kleines Kind gern gegessen hatte, obwohl er auch heute noch von ihnen Bauchschmerzen bekommt. Er hat noch nie wirklich viel Alkohol vertragen und ist daher schon sehr schnell angetrunken, was sich bei ihm darin äußert, dass sich in sein sowieso schon gebrochenen keltisch immer mehr Iskai-Worte einschleichen.

Aussehen: Wer Prrin zum ersten Mal sieht, dem fällt schon aus der Entfernung schwarze Fell auf, welches bei Iskai nicht allzu häufig zu finden ist. Glänzend schwarz wie ein vom Mondlicht beleuchteter See ist sein Fell - sofern es sauber ist. Prrin ist zwar kein Iskai, der nicht auf seine Hygiene achtet, aber durch das viele umherstreifen ist das Schwarz seines Fells abgestumpft. Wenn man etwas näher an ihn heran geht, sieht man die typisch-puritanische Iskai-Kleidung, über welche er einen einfachen Brustschutz geschnallt hat.
Auf dem Kopf trägt er meist eine Lederkappe, welche er aber aus Respekt abzieht, wenn er ein Haus betritt. Der Lederköcher mit seinen Pfeilen hängt wie auch der Bogen, wenn er ihn nicht benutzt, auf seinem Rücken. Schuhe trägt er selten, sie befinden sich meist in seinem Stoffrucksack, den er über der Schulter trägt. Mittlerweile ist der Betrachter wieder etwas näher gekommen und sieht, dass Prrin an seinem linken Arm große Stellen hat, an denen kein Fell wächst. Diese entstellende Narbe windet sich über den ganzen Unterarm und stammt von den Klauen eines Krondir. Dadurch, dass an den Stellen der Narbe seine helle Haut zu sehen ist, wird er von manchen Leuten - auch Iskai - gemieden, denn man denkt schnell, es könnte sich um eine ansteckende Krankheit handeln. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass Prrin einen mit seinen hellorangenen Augen, die wie zwei Bernsteine aussehen, fixiert, dass es einem einen Schauer über den Rücken laufen lässt.

Sprachen:
- Iskai (Sehr Gut)
- Keltisch (reden Mittel, lesen Schlecht, schreiben Schlecht)

Attribute:
AUSGut
GESGut
GLÜ Mittel
INTMittel
KONGut
M-RMäßig
SCHSehr Gut
STÄMittel
Fähigkeiten:
- Fallenumgang I
- Fernkampfwaffen I
- Flora und Fauna
- Navigieren
- Schleichen I
- Spuren Lesen
- Tiere zerlegen
- Wildniswissen

Boni:
- Iskai-Sinne
- Saumagen
- Versiert

Mali:
- Vernarbt (Rechter Arm)
- Zweibeiniger Saustall

Geschichte: Prrin wurde geboren als jüngstes von vier Kindern. Sein Vater hatte sich zumindest beim vierten Kind eine Tochter gewünscht, was er Prrin immer hat spüren lassen. Seine Mutter jedoch hielt immer zu ihren vier Söhnen. Seine Geschwister und seine Eltern gehören dem Südwind Clan an. Dort hat er die traditionelle Ausbildung als Jäger und Krieger genossen. Während die meisten seines Jahrgangs sich damit brüsteten, wie viele Warniaks sie schon mit eigenen Händen erledigt hatten, interessierte Prrin sich eher dafür, seine Beute aus einem Hinterhalt mit Pfeil und Bogen zu erschießen. Zunächst blieb er nur einige Stunden im Dschungel, wo er die ganze Zeit am selben Fleck hockte und nach Beute Ausschau hielt. Hatte er etwas gefunden, so schlich er sich an die Beute nah genug heran und durchbohrte sie mit einem wohl gezielten Schuss. Als er älter wurde, wurden aus den Stunden gerne mal Tage, in denen er den Dschungel durchstreifte. Bei diesen Ausflügen war jedoch keineswegs nur auf Beute aus. Meist beobachtete einige der Kreaturen sehr genau, um seine Neugier über deren Verhalten zu befriedigen. Die lange Zeit, die er im Dschungel verbrachte, führte auch dazu, dass er einiges über die verschiedenen Pflanzen wusste, die dort wuchsen.
Irgendwann führte ihn die Neugier in die Höhle eines Krondirs. Er hatte zuvor die Höhle sehr lange beobachtet und gesehen, wie der Krondir sie verlassen hatte, bevor er hinein ging. Leider hatte er nicht damit gerechnet, dass der Krondir zurückkäme, bevor Prrin die Höhle verlassen hatte. Es kam zum unausweichlichen Kampf, in dem Prrin den Kürzeren zog. Er konnte knapp mit seinem Leben entkommen, doch hinterließen die Krallen des Krondirs eine tiefe Wunde am rechten Unterarm. Es dauerte viele Wochen, bis die Wunde verheilte und dennoch blieb eine entstellende Narbe zurück, an der kein Fell mehr wächst.
Diese Narbe bringt die meisten, die ihn zum ersten Mal sehen, zunächst dazu, vor ihm zurück zu schrecken.
Die Neugier trieb ihn immer weiter weg von Jirinaar, um immer neue Gegenden zu erkunden.
Nachdem er alles auf Nakiridaani schon zu oft gesehen hatte, fasste er den Entschluss, die anderen Kontinente kennen zu lernen und reiste nach Maini.

Ausrüstung:
- Iskai-Brustschutz
- Iskai-Lederkappe
- Iskai-Kurzbogen
- 2x Iskai-Lederarmschiene
- Köcher (Inhalt: 22x Pfeil)

Inventar:
- Duftwasser
- Feuerstein
- Große Decke
- 3x Grüner Heiltrank (Heilung Leicht)
- Hygienezeugs
- Iskai-Messer
- Iskai-Schuhwerk
- Iskai-Stilett
- Jagdmesser
- Löffel
- 29x Pfeil
- Schlüsselbund
- Seil (5m)
- Teller
- Trinkbeutel (Inhalt: leer)
- Zunder

Verletzungen:
- Schnittwunde am Unterschenkel

Gold: 152

Trainingspunkte: 35/35
Nach oben Nach unten
 

Prrin [Iskai]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Helden [Alt]-