StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Austausch | 
 

 Líadan [Keltin]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Far

Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Líadan [Keltin]   Mo Jul 25, 2011 3:57 pm

Name: Líadan

Rasse: Mensch

Volk: Keltin

Beruf: Botin

Geschlecht: weiblich

Alter: 21 Jahre

Größe: 1,68 m

Gewicht: 59 kg

Augenfarbe: graublau

Haarfarbe: grau

Bevorzugte Hand: beidhändig

Charakter: Liadan ist schweigsam. Verdammt schweigsam. Gut, genau genommen kann sie auch überhaupt gar nicht sprechen… Sie ist stumm, von Geburt an, allerdings nicht taubstumm, sie kann also genau hören, wenn man sich über ihre Versuche, sich mit Zeichensprache oder schriftlich zu verständigen, lustig macht. Und dann wird sie meistens äußerst aggressiv. Genau so, wenn man sie wegen ihres grauen Haares belästigt. Ob sie keinen Humor hat? Nun ja, lachen hat man sie jedenfalls noch nie gehört, was aber an ihrer Behinderung liegen könnte. Jedenfalls ist es ein Irrtum, die Botin für ein ruhiges Wesen zu halten, nur weil sie nicht redet. Sie kann auch mal ganz schön auf den Tisch hauen… Auch sonst ist sie eine tatkräftige Person, vergleichsweise wenig mit Skrupeln behaftet, wenn es nicht gerade um ihre Arbeit geht, aber relativ launisch, misstrauisch, und sie neigt zu Ausrastern. Es fällt ihr schwer, sich im Zaum zu halten, besonders beherrscht ist sie nicht. Sie hat überdies ein ziemlich großes Repertoire an allgemein verständlichen beleidigenden und obszönen Gesten, das heißt wohl, sie flucht gerne. Da sie auf den vielen Reisen einen eher rauen Umgang pflegt, kann sie auch gut mit körperlichen Auseinandersetzungen umgehen. Dummerweise macht sie nicht immer vor stärkeren Gegnern halt, wenn sie provoziert wird... Allerdings wird sie manchmal von drohender Reizüberflutung gequält, was sie üblicherweise noch aggressiver macht. Wegen dieser Schwäche bevorzugt die Stumme auch die Nacht gegenüber dem Tag. Sollte es wieder einmal zu solcher Gereiztheit kommen, neigt sie dazu, viel zu trinken und zu rauchen um sich zu betäuben. Ansonsten bekommt sie Kopfschmerzen. Selbstverständlich ist das ihrer allgemeinen Stimmung nur abträglich, was wieder zu gefährlicher Wut führen kann.

Aussehen: Grau. So lässt es sich die junge Frau mit dem passenden Namen am Besten beschreiben. Nicht nur hat sie, trotz ihres Alters, aschgraues Haar, und graublaue Augen, sie bevorzugt auch Kleidung in dieser Unfarbe, bis auf etwaige Lederteile. So sieht man sie meistens in einem grauen Hemd und einer ebensolchen Hose, die in Lederstiefeln steckt. Drüber trägt sie meist eine Lederrüstung und metallene Arm- und Beinschienen, die sie in ihrer Beweglichkeit nicht behindern sollen, und einen grauen Umhang. Sie ist nicht besonders groß, aber auch nicht zu klein geraten, gut durchtrainiert und schlank. Hübsch ist sie eigentlich schon, wenn sie auch öfters grimmig dreinschaut. Ihr etwas über schulterlanges Haar wirkt meist wie vom Wind zerstrubbelt, und oft ist sie vom Staub der Straßen bedeckt. Schmuck trägt sie keinen, bis auf einen scheinbar gewöhnlichen grauen Stein mit einem Loch an einem Lederband, der ihr Glück bringen soll.

Sprachen:
- Keltisch (Sehr Gut)
- Zeichensprache (Sehr Gut)

Attribute:
AUSGut
GESGut
GLÜ Mittel
INTMittel
KONGut
M-RMäßig
SCHSehr Gut
STÄMittel
Fähigkeiten:
- Fernkampfwaffen I
- Lesen & Schreiben
- Nahkampfwaffen I
- Reiten
- Schmutzige Tricks
- Wildniswissen

Boni:
- Athlet
- Mentaler Block
- Nachtmensch

Mali:
- Alter Jungspund
- Psychopath
- Stumm

Geschichte: Geboren wurde Liadan in Kounos, in den Bergen. Schon nach ihrer Geburt machte man sich große Sorgen um sie, weil sie einfach nicht schrie, und ihre grauen Haare wuchsen. Ansonsten entwickelte sie sich aber gut, und später fand die Heilerin heraus, dass das Kind wegen eines Defekts an den Stimmbändern niemals würde sprechen können. Was es mit den Haaren auf sich hatte, schien auch nicht gefährlich, wenn auch ein Blickfang zu sein. Glücklicherweise waren die Sinne normal entwickelt, sodass das Mädchen recht schnell die Sprache verstehen lernte, und sie war auch normal intelligent, weshalb sie erst die Zeichensprache, und dann auch Keltisch Lesen und Schreiben konnte. Bald war es ihr möglich sich altersgemäß gut ausdrücken – falls die Leute sich die Mühe machten, ihre Zettel zu lesen, oder ihr beim Zeichen geben zuzusehen.
Davon abgesehen, hatte sie eine recht normale Kindheit, wenn sie auch immer schon eine Vorliebe für die nächtlichen Stunden hatte. Vielleicht, weil da alles ruhig war, und man in Frieden lauschen konnte, ohne zu Reden. Außerdem gewann sie beim Fangen spielen beinah immer – sie war immer schon verdammt schnell, und auch sonst sportlich. Wegen dieser Geschwindigkeit wurde sie schon früh gerne als Botin eingesetzt, außerdem hatte sie den Vorteil, dass sie nichts ausplauderte…
Schließlich wurde sie dann auch auf weiteren Strecken eingesetzt, wo sie dann selbstverständlich ein Pferd bekam, immerhin würde selbst bei ihr die Reise ansonsten zu lange dauern. Dadurch ist Liadan auf Maini schon weit herumgekommen. Ihr derzeitiges Pferd, das genau so grau ist, wie sie, heißt... nun, wie es heißt, weiß niemand, wie gesagt kann Liadan nicht sprechen, aber es kommt, wenn die junge Frau pfeift. Die anderen Leute nennen das Tier meistens Liathach, eben wegen dieser grauen Farbe. Das Pferd hat sie von einem reichen Auftraggeber nach überbrachter guter Nachricht bekommen, und nun muss sie sich nicht mehr ständig Pferde leihen. Dieses ist auch groß genug, dass sie problemlos darauf reiten kann, und ihr wertvollster Besitz.
Überdies wurde sie, damit es nicht so einfach war, sie gefangen zu nehmen, und über die überbrachten Informationen zu befragen, im Kampf geschult, wobei ihr ihre angeborene Beidhändigkeit einen gewissen Vorteil brachte. So kämpft sie meistens mit zwei Waffen gleichzeitig, oder wechselt, um den Gegner zu verwirren, auch einmal die Hand. Im Kampf nahm sie immer schon keinerlei Rücksicht auf Ehre oder dergleichen, schließlich galt es, die Nachrichten zu überbringen, nicht, ein Duell mit fairen Chancen zu gewinnen. Ein paar Überfälle, von denen nur beinah unsichtbare Narben zeugen, hat sie schon überstanden… unter Anderem zuletzt auch einen, der ihr beinahe zum Verhängnis wurde: die Bande, die sie schließlich nach langer Verfolgungsjagd durch eine Falle gefangen nahm, bestand ausschließlich aus ungebildeten Rüpeln, die allesamt nicht lesen konnten, und die Zeichen die Liadan gab, nicht verstanden. Weil sie dachten, die junge Frau würde einfach nicht wollen, beschlossen sie, sie übel zu verprügeln, bis sie sprach. Als sie es dann logischerweise aber immer noch nicht tat, dämmerte es ihnen, dass die Botin die ganze Zeit über kein Wort gesagt hatte… also ließen sie sie, bestohlen und verdroschen, frei. Sie wurde schließlich von freundlich gesinnten Fremden gefunden, die ihr Ausrüstung und Gold liehen, damit sie wieder nach Hause kommen konnte.
Dieses Vorkommnis hielt die junge Frau nicht lange von ihrem Beruf ab, allerdings wurde ihr Charakter seitdem immer instabiler, und sie verfiel gelegentlich in regelrechte Aggressionsschübe. Vor allem wenn es in irgendeinem Sinn um ihre Stummheit ging, aber auch sonst gelegentlich. Außerdem begann sie Probleme mit Reizüberflutungen zu bekommen, die sich aber noch in Grenzen hielten, sie nicht wirklich behinderten, aber gelegentlich zu Kopfschmerzen führten, die sie natürlich noch wütender machten. Sie begann, wenn sie nicht gerade im Dienst war, zu rauchen und zu trinken, wenn auch nicht in allzu extremem Maß, aber generell ist sie nun, auch wenn sie gerade in ihrer Heimat weilt, oft in Tavernen zu finden.

Ausrüstung:
- Goldener Umhang
- Großes Kurzschwert
- Halstuch (grau)
- Hornhelm
- Köcher (Inhalt: 10x Pfeil/10x Langer Pfeil/4x Metallpfeil)
- Ledergürtel
- Lederstiefel
- Leichtes Kettenhemd
- 2x Metallarmschiene
- 2x Metallbeinschiene
- Reflexbogen
- Speer
- Talisman (durchbohrter, gewöhnlicher, grauer Stein an einem Lederband)
- Wollhemd (grau)
- Wollhose (grau)

Inventar:
- Antidot Krankheit (Krankheit)
- Blauer Heiltrank (Heilung Schwer)
- Brot
- Büchlein (ledergebunden, selbst beschriebene Seiten, sonst leer)
- Decke
- Falcata "Flammenharfe" (Feuerringe 3/3)
- Feuersteine
- 2x Grüner Heiltrank (Heilung Leicht)
- Holzschüssel
- Holzlöffel
- Hygienezeugs
- Karte (Kontos Labyrinth 1. Ebene)
- Karte (Östliches Maini)
- Kleine Streitaxt
- Kohlestift
- Kreide
- Kristalldolch (Blitzschlag 5/6)
- Messer
- Notizbuch (Kontos Labyrinth)
- Papier
- Pfeife
- Purpurner Magietrank (SP-Regeneration Schwer)
- Rikkraut
- 2x Salbe
- Schreibfeder
- Schwerer Dolch
- Tasche (Behälter für den Kram)
- Tintenfässchen
- 2x Trinkschlauch (leer)
- Trinkschlauch (1l Sugo)
- Trockenfleisch
- Umhang (grau)
- 2x Verband
- Zunder

Verletzungen:
- keine

Gold: 178

Trainingspunkte: 40/40

Bodycount:
- Betrunkener Turmwächter
- Kizz
- Tier


Zuletzt von Far am Mi Jul 27, 2011 1:51 am bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 

Líadan [Keltin]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Helden [Alt]-