StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Austausch | 
 

 Feuertempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Do Jan 19, 2012 6:45 pm

Kiera gibt der Kriegerin noch kurz eine Erklärung mit, wie sie die Magie des Dolches für sich nutzen kann. Laut der Erleuchteten, muss man einfach nur mit dem Dolch auf eine Person oder einen Gegenstand zielen und sich dabei einen Blitzschlag vorstellen. Allerdings ist die Waffe auf wenige Zauber beschränkt und muss danach von einem Magiekundigen wieder aufgeladen werden. Dann lässt die Rothaarige Líadan ziehen. "Ich hoffe dort oben warten keine Überraschungen auf sie", meint sie eher mehr zu sich selbst, als wirklich in die Runde.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Líadan steigt die Leiter hoch. Sie klettert sicherlich mindestens eine Minute, bevor sie schließlich das Ende erreicht. Da kein Söldner oder sonstige Gefahren zu lauern scheinen, kann sie sich frei bewegen. Allerdings regnet es immer noch und hier oben in der Luft peitscht der Wind ihr nur so um die Ohren; sie hört ein Donnern. Offensichtlich befindet sie sich auf einem Turm. Erstaunlicherweise sieht sie auch alles um sich herum, nicht wie noch vorhin vor dem Gewölbe. Allem Anschein nach ist es eine Mischung aus Tempel und Festung. Der Turm auf dem sie steht ist aus Stein erbaut worden, wie auch der Rest des Gebäudes, wobei es fast so aussieht, als wurde es zum Teil in einen bereits bestehenden kleinen Berg hineingebaut. Zwei andere Türme ragen im Norden auf, wo sich vermutlich der eigentliche Eingang befindet - im Osten kann die Botin einen weiteren einzelnen erkennen; keiner der anderen Wachtürme ist besetzt. Am Standort der Eingangshalle gibt es eine halbkugelförmige Kuppel, welche die Höhe der Zimmerdecke nun erklären könnte. Außerdem entdeckt Líadan wohl einen weiteren Eingang im südöstlichen Bereich. Alles in allem hat sie nun eine gewisse Vorstellung vom Aussehen und Grundriss des Tempels.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   So Jan 22, 2012 5:22 pm

Die Graue überblickt das Gewölbe, das eigentlich mehr wie eine in einen Berg gebaute Festung aussieht, vorallem von oben. Da die anderen Türme unvorsichtigerweise nicht besetzt sind - die Typen verlassen sich wohl stark auf den Illusionszauber - lässt sie sich etwas Zeit. Sie sieht auch nach, ob sie irgendwo Finley sehen kann - allerdings ist das eher unwahrscheinlich, wenn er reingegangen ist, vom anderen Eingang, vermutlich dem Südöstlichen, aus.
Der Regen wäscht das Blut von Líadans Gesicht, während sie sich umsieht, sich alles einprägt. Sie würde ja auch was skizzieren, aber der Regen würde das Papier durchnässen, und der Wind würde dran zerren - also keine gute Idee.
Anschließend klettert die Botin wieder die Leiter hinunter, passt auf, nicht wegen der regennassen Stiefel abzurutschen, und berichtet den anderen mithilfe von Papier und Stift, was sie gesehen hat. Sie schlägt vor, zuerst die anderen Räume, die nördlichen im Osten, zu durchsuchen, und dann nachzusehen, wo Finley steckt - warnt aber, dass dieser Weg wohl durch einen Raum, wo sie Söldner gehört hat, führen wird. Naja, Tamnainn kanns wohl recht sein.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Mi Jan 25, 2012 6:53 pm

Kiera wartet mit den anderen ein paar Minuten. Sie hört hin, ob sie seltsame Geräusche von oben hört, aber da ist nur das Prasseln von Wasser - offenbar hat der Regen noch nicht geendet. Ihre anderen beiden Mitstreiter sind recht still, also setzt sie sich während des Wartens auf einen Stuhl unweit von ihr. Wer weiß, wann es noch einmal eine Gelegenheit geben wird sich so einfach hinzusetzen. Wenig später kommt Líadan kraxelnd von oben herunter. Sogleich steht die Rothaarige wieder auf und liest den von der Botin produzierten Text. "Eine gute Idee, allerdings wäre es vielleicht ratsam mögliche Feindbegegnungen zu vermeiden. Wobei ich mir langsam Sorgen um meinen Großvater mache, wenn sie ihn aufgegriffen haben..." Eigentlich will sich die Erleuchtete sich solch ein Szenario gar nicht ausmalen und schon gar nicht was die Söldner anschließend mit dem Händler machen würden.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:


Zuletzt von Micky am Mi Jan 25, 2012 11:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   Mi Jan 25, 2012 11:18 pm

Irgendwie übernimmt das Weib immer stärker die Führung. Der Gedanke behagt Tamnainn irgendwie nicht. Er ist zwar überzeugt, dass Liadan immer noch die kämpferisch Hilfreichste in der Gruppe ist, aber ob das heißt, ihrer Führung vertrauen zu können? Er beschließt, sich ebenfalls ein Bild zu machen, teilt dies den anderen mit und besteigt ebenfalls den Turm. Er prägt sich alles genau ein, um später eine Skizze des Geländes anfertigen zu können. Nicht, dass sie sich noch wegen seiner Schlamperei und der Unfähigkeit der anderen noch verlaufen... Er beschließt, dass Liadans Idee wahrscheinlich gar nicht so schlecht ist, denn er ist sich ziemlich sicher, dass Finley dort nicht stecken wird, warum sollte er so weit nach Osten gekommen sein? Und den misstrauischen Alten ist er lieber früher als später los. So klettert herunter und zeichnet sich sofort eine Skizze auf ein kleines Stück Papier. Selber sehen ist doch besser als auf das Gekrakel der Stummen angewiesen zu sein. "Ich denke, Liadans Plan ist gut.", meint er schließlich.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Sa Jan 28, 2012 8:01 pm

(+)Chat-RPG:
 

Kiera nimmt die Fibel wieder entgegen und fixiert ihren Umhang. "Schon gut Nastya, man kann nicht alles können, genauso wenig wie man alles wissen kann", meint sie und versucht ihr dabei etwas Mut zu machen. Die Magierin ärgert sich auch ein wenig. "Das ist natürlich ungünstig, hier hätte ich das Buch schon eher vermutet." Von Líadans Idee weiß sie nichts, daher sieht sie für den Moment erstmal ratlos drein. "Nur wo kriegen wir den Schlüssel her? Ich möchte wetten, dass wir nicht einfach über ihn drüberstolpern werden." Natürlich könnte die Erleuchtete ihre Magie einsetzen, um herauszufinden was sich ungefähr hinter der Türe verbirgt, doch es macht keinen Sinn, da sie anschließend so oder so nicht hineinkommt. Grübelnd steht sie also weiterhin da.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   So Jan 29, 2012 2:40 am

"Wir könnten die Türe fürs erste beiseite lassen. Wer weiß, vielleicht finden wir den Schlüssel in einem anderen Zimmer..." Prüfend geht er näher an die Türe. Vielleicht lässt sie sich ja doch mit Gewalt öffnen. Ein Feuerball könnte vielleicht etwas bewirken, oder die Kraft eines Furcht-Dämons. Leider ist er nicht in der Lage, das Tier zu beschwören, das hätte wohl genug Kraft, sich hier durchzuschlagen. Er seufzt hörbar. Nach dem letzten triumphierenden Erfolg der Helromierin beim Schlossknacken hatte er gehofft, in ihr ein Talent entdeckt zu haben, dass sie wirklich weiterbringen würde. Aber anscheinend bleibt ihre Schönheit das bestimmende Kennzeichen Annastacias. Ob ihnen das in den Tiefen dieses Gewölbes weiterhelfen würde?
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Fr Feb 03, 2012 3:42 pm

"Es wäre ein Versucht wert. Wenn aber jemand den Schlüssel bei sich trägt...", erwidert Kiera und spricht den letzten Satz nicht aus, da ohnehin jeder weiß was sie damit meint. Tamnainn muss erkennen, dass die schwere Metalltüre nur schwer mit Gewalt zu öffnen sein wird. Was auch immer sich dahinter befindet, es muss von großem Wert sein. Die rothaarige Magierin sieht sich um und ihr Blick schweift über die drei Türen, welche aus der Bibliothek führen. Anschließend fragt sie in die Runde: "Nun? Wie geht es weiter? Wollen wir noch den letzten Raum durchsuchen?"

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Hamsterly
avatar
Forenhaustier


Weiblich
Alter : 27
Ort : Amberg ^^
Laune : fröhlich und chup chup
Anzahl der Beiträge : 640


http://www.lyrkefantasy.de.tl

BeitragThema: Re: Feuertempel   Mo Feb 13, 2012 5:53 pm

Nastya nickt merkt aber dann, dass sie keiner sieht. Als der Mann schwer seufzt geht sie zu ihm rüber und legt tröstend ihre Hand auf seine Schulter „"Schon gut Tamnainn, man kann nicht alles können, genauso wenig wie man alles wissen kann“, zitiert sie die Magerin mit einem Lächeln auf ihren Lippen und schaut auch kurz zu ihr rüber. Dann streckt sie sich ausgiebig scheinbar ist es ihr egal, dass man nun ihren Bauchnabel sehen kann „Also gut ich bin dafür, dass wir noch untersuchen was hinter der letzten Tür ist denn bei der anderen scheinen wir einfach kein Glück zu haben“, so die Russin welche nun fertig mit ihren Regungen ist. Auch ihre durchsichtige Bluse verdeckt nun auch etwas mehr von ihren Körper. Sie setz sich in Bewegung gerade aus auf die Tür zu in der Hoffnung, dass ihr die anderen folgen.




_________________________________________________________________________________________


Ilysa Wallpaper xD ---- > http://www.imagebanana.com/view/2pz4ldss/green.jpg
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   Mo Feb 13, 2012 9:56 pm

Erst reagiert der Magier innerlich verächtlich auf den wohl gut gemeinten Spruch der Russin. Das weiß ich doch selber, du warst die jenige die gerade versagt hat, denkt er sich. Doch die Berührung, ist sie auch noch so leicht und flüchtig, ist ihm angenehm, kurz erwidert er daher beinahe automatisch ihr Lächeln, ehe er sich Kiera zuwendet und ihr zunickt. Wortlos folgt er der Helromierin, als diese auch schon losmarschiert.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   So Feb 26, 2012 10:37 pm

Die Gefährten wollen sich gerade in geschlossener Formation in Richtung einer der vier Türen bewegen, die aus der Bibliothek führen, als plötzlich eine von jenen sich öffnet und ein überraschend dreinblickender, alter Mann die Szene betritt. Es dauert nicht lange und seine Überraschung wandelt sich zu großer Wut. "Im Namen Kamulos und der heiligen Flamme... WER SEID IHR UND WAS TUT IHR HIER!?"

Er hat viele Falten, aber nicht nur diese Tatsache weist auf sein hohes Alter hin. Schneeweiße, bis knapp über die Schultern reichende Haare und ein langer Bart sind weitere Indizien dafür. Zudem scheint der Greis höherrangig zu sein, was durch die blaue Robe mit goldenen Verzierungen und dem dazugehörigen Umhang in der ebenso luxuriösen Farbe Gold deutlich wird, welcher blaue Umrandungen enthält. Fixiert ist der wertvolle Überwurf durch zwei Totenkopf-Fibeln an jeweils der linken und rechten Schulterseite. Die Robe selbst ist mittels eines Gürtels, der ebenfalls eine Totenkopf-Spange enthält, ausreichend am Körper befestigt - des Weiteren baumelt am Gürtel eine Waffe. Tamnainn kennt das Symbol des Totenkopfs, welches die Oqulo im Range eines Priesters bekleiden dürfen. In Khamulon herrscht seit jeher ein Kult was Totenköpfe angeht, vor allem echte sind nicht selten in den Gemäuern zu finden - beispielsweise aufgepfählt am einen oder anderen Gang der dunklen Kenget-Stadt.

Der Blick des Magiers fällt auf die Regale hinter den Gefährten, die recht durchwühlt aussehen, was sein verärgertes Gemüt nicht gerade besänftigt. "Ihr wagt es die heiligen Räume unseres Ordens zu entweihen!? Ich, als Erzpriester der Feueranbeter, verlange auf der Stelle eine Antwort von euch!!!", brüllt der alte Mann weiterhin aufgebracht.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:


Zuletzt von Micky am Fr Mai 18, 2012 3:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   Fr Mai 18, 2012 6:58 am

Die Graue wirkt auch eher überrascht über das plötzliche Erscheinen des alten Priesters, und zieht die Augenbrauen zusammen, ihn recht grimmig musternd während er sich aufregt, und legt schließlich den linken Zeigefinger an die Lippen und zischt durch die Zähne, zum Zeichen, er soll still sein. Auch wenn sie selbstverständlich nicht wirklich glaubt, dass er gehorchen wird. Praktischerweise hat Líadan zwei Hände, und die Rechte umfasst den Schaft des nun auf den Alten gerichteten Speeres.
Erwischt, bei den Göttern, irgendwas geht doch immer schief. Erst geht die verfluchte Tür nicht auf, und dann taucht noch so ein alter Sack auf, der sein verdammtes Maul nicht mehr zubekommt. Kamulos, heilige Flamme, Erzpriester, Orden, wasauchimmer... interessiert mich nicht!
Hmm, wenn ich dem Großväterchen gut auf den Kopf haue, vielleicht kippt er um, bis wir uns davonmachen können, und vergisst, dass er uns überhaupt gesehen hat... Vielleicht aber auch nicht - dann müssen wir ihn wohl töten, bevor er rauskriegt wer ich bin, und mir irgendwelche anderen Idioten nachschickt. Als hätte ich nichts anderes vor.
Magier... wer weiß, was der so drauf hat. Schicke Gewänder hat er ja, aber da geht eine Klinge vermutlich durch, wie durch Butter. Leider haben die Zaubertypen oft andere Qualitäten, die sie vor einem Speer im Wanst bewahren... Aber wenns so weitergeht werden wir ohnehin herausfinden, wie es darum steht. Schade, dass ich nicht die Zeit haben werde, rauszufinden, wie die hübschen Totenkopf-Ornamente einem Skelett stehen.
...
JETZT HALT SCHON DIE KLAPPE, ALTER MANN!!

Die Botin macht eine Kopfbewegung in die Richtung ihrer Mitstreiter, wohl als Aufforderung an diese, etwas zu sagen, da sie selbst ja nicht dazu in der Lage ist. Und ihre Waffe aus der Hand zu geben, um einem wütenden Erzpriester das Ziel ihrer Mission aufzuschreiben, kommt natürlich nicht einmal ansatzweise in Frage, sie lässt den Alten schon so nicht aus den Augen. Überdies wäre sie vermutlich selbst wenn sie sprechen könnte nicht die beste Diplomatin die man sich vorstellen kann... nicht annähernd.
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   So Mai 20, 2012 4:09 pm

Ein Priester! durchzuckt es Tamnainn, als der alte Mann den Raum betritt. Das hat ihnen gerade noch gefehlt. Einen Moment lang überlegt Tamnainn, ob sie sich nicht mit irgendeiner Ausrede herauswinden könnten. "Verehrter Priester", neigt er behutsam den Kopf "Markos hat uns geschickt, wir sollen ihm ein Buch bringen - hat er Euch nicht informiert?" Er ist sich bewusst, dass es nicht gerade plausibel erscheint, dass drei Frauen nach Buchsuche ausgeschickt werden, doch hofft er, den Mann beim Stolz packen zu können. "Wir nahmen an, dass er Euch selbstverständlich Bescheid geben würde. Und beim allmächtigen Feuer, seid versichert, dieser Ort ist durch uns nicht entweiht worden.", fügt er noch hinzu, macht sich jedoch innerlich zum Kampf bereit. Hoffentlich würde der Alte zumindest durch die Geschichte irritiert werden - und hoffentlich würden die Weiber nicht so blöd sein, sich zu verplappern..., sagt sich der Oqulo noch.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   So Mai 27, 2012 8:25 pm

Als der Erzpriester auftaucht, zuckt Kiera unweigerlich zusammen. Sie ist wie erstarrt. Noch während der alte Mann spricht, schlägt ihr das Herz schon bis zum Hals. Auf Anhieb hat sie keine brauchbare Idee parat. Was sollen sie jetzt tun? Kämpfen? Die Rothaarige weiß es nicht. Zwar versucht Tamnainn den Graubärtigen zu belügen, allerdings glaubt sie nicht, dass ihnen dies, aufgrund der Umstände, viel weiterhelfen wird, da ihr nicht befugtes Eindringen in diese Gemäuer einfach zu offensichtlich ist. Dass ihr Gegenüber ein Erzpriester ist, macht ihr nur noch mehr Angst. Über seine Zugehörigkeit zum Orden der Feueranbeter, kann das Mädchen im Augenblick gar nicht nachdenken, denn ihre Sorge liegt in der Sicherheit ihrer Gefährten. "Was er sagt ist wahr, ehrenwerter Erzpriester", bestätigt sie Tamnainn unterstützend. Schlussendlich beschließt Kiera abzuwarten was passiert und den Oqulo weitersprechen zu lassen, doch trotz ihrer Angst ist sie bereit, falls es zu einem Kampf kommen sollte.

Die Miene des Magiers bleibt wütend wie zuvor. "Lügt nicht! Warum in Kamulos Namen sollte dieser Söldner drei unreine Frauen schicken unsere Bibliothek zu verwüsten!? Und wagt es nicht das heiligen Feuer mit euren Zungen zu beschmutzen, unreines Pack!" Der Alte geht ein paar Schritte zurück, um vor der Gruppe weiterhin Sicherheitsabstand halten zu können. "Offenbar ist eure Anwesenheit nicht rechtens." Er hebt den Kopf mitsamt seiner Stimme und sein Blick sieht nun geradezu manisch aus. "Wenn ihr euch ergebt, werdet ihr Gnade erfahren. Tut ihr das nicht, dann werde ich persönlich eure unreinen Seelen mit der heiligen Flamme läutern!"

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   Mo Mai 28, 2012 12:18 am

Líadan rollt beinahe mit den Augen. Mit dem 'das heilige Feuer mit Zungen beschmutzen' kann eh unmöglich sie gemeint sein, weil bei aller Lästerlichkeit diverser Gedanken wird sie diese niemals aussprechen (können). Und mit ihrer Zunge tatsächlichen Flammen zu nahe zu kommen, ist so oder so eine unglaublich dämliche Idee, fällt also auch weg... Aber das Geschwafel von 'unreinen Frauen' und anderweitiger Unheiligkeit geht ihr bereits furchtbar auf die Nerven.
Komm doch mal klar alter Mann, eine Frau hat dich geboren, auch wenn du dich da nicht dran erinnern kannst... Außerdem kannst du seniler Sack dir wahrscheinlich bald eh nichtmal mehr selbst den Hintern abwischen, also komm mir nicht mit sowas.
... Ergeben? ERGEBEN?!?!?!? Ich glaub, der will uns verarschen. Dass wir mit 'Gnade' behandelt werden wenn wir das tun glaubt ja sowieso kein Schwein, außerdem darf der Auftrag nicht scheitern. Ein Auftrag ist ein Auftrag. Und seine kranken Freunde entführen kleine Kinder und beschwören Dämonen und machen anderes gestörtes Zeug, der glaubt doch nicht echt, dass wir uns demütig wieder nach Hause verziehen nur weil er der flammende Erz-wasauchimmer ist, damit die weiter spielen können.
Scheiße, ich glaub, wir müssen den Wahnsinnigen wirklich umbringen, das wird ein Spaß...


Allerdings lässt sich aus ihren Handlungen anderes schließen... Sie neigt kurz den Kopf, und geht in die Knie, beugt sich vornüber, und macht Anstalten, den Speer niederzulegen. Was hoffentlich weniger auffällt, ist die Tatsache, dass sie, halbwegs von ihrer eigenen Körperhaltung verdeckt, mit der linken Hand ihren Kristalldolch zieht, und mit jenem dann als sie sich wieder aufrichtet plötzlich auf den Erzpriester zeigt, sich einen gewaltigen Blitz vorstellend.
Ha, wenn der wüsste, dass das Ding von irgendwelchen Kamulos-Typen gemacht wurde, würde er sicher noch mehr Zeter und Mordio schreien, hehehe... Ich hoff bloß das Ding funktioniert wie Kiera gesagt hat.
Dieser Gedanke währt aber nur kurz, denn sofort nachdem sich der Blitz entladen hat springt die Graue nach links hinter ein Regal in Deckung, und hofft, dass ihre Kampfgefährten das Gleiche tun. Sie würde es ihnen ja sagen, aber das steht außerhalb der Möglichkeiten...
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   Mo Mai 28, 2012 1:11 pm

Wie erwartet fällt der Priester nicht auf Tamnainns Worte hinein - waren sie ja auch zu sehr an den Haaren herbeigezogen. Anscheinend will Liadan sich tatsächlich ergeben - denn Tamnainn merkt nicht, dass sie einen Angriff vorbereitet. Tamnainn beschließt, sofort die Initiative zu ergreifen und feuert einen Feuerball auf den Priester ab - mal sehen, wie dieser mit dem Feuer zurechtkommt. Zum Glück ist er bereits hochkonzentriert, sodass ihm die Attacke keine Schwierigkeiten bereitet.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Di Mai 29, 2012 6:24 pm

Obgleich der Erzpriester auf einen Angriff vorbereitet war, so fällt er dennoch auf Líadans Trick herein. Aus der grünen Klinge des Kristalldolchs strömen drei Kugelblitze heraus und visieren sofort den alten Mann an. Er schlägt die Arme vor das Gesicht und muss den Angriff einstecken, wodurch seine luxuriöse Robe merklich Schaden nimmt. Nur der nahezu unsichtbaren Aura um ihn herum - die die Blitzkugeln teilweise aufgehalten hat - ist es zu verdanken, dass ihm nicht mehr geschehen ist.
Dem Magier bleibt jedoch keine Zeit, um sich auszuruhen, denn sogleich folgt die nächste magische Attacke von Tamnainn, welcher einen Feuerball heraufbeschwört. Zu seinem Leidwesen wird die große Feuerkugel vollends von der magischen Aura des Priesters absorbiert. Nun ist der Oqulo ohne Deckung, während die Graue hinter einem Regal lauert - genau wie Annastacia unweit von ihr.

Der Erzpriester befindet sich an der östlichen Türe, die aus der Bibliothek führt. Kiera versucht einzuschätzen, ob es sinnvoll wäre die Flucht nach Norden anzutreten. Sie hat sich bisher nicht in Deckung gebracht, sondern verharrt immer noch an Ort und Stelle, unweit von Tamnainn. Vielleicht ist es zum Teil auch die Angst, welche sie umgibt, da sie noch in ihrem Leben gegen so einen mächtigen Gegner antreten musste. Dies könnte der Oqulo unter Umständen spüren - doch eine viel größere Angst strahlt der alte Zauberer selbst aus.
"Wir dürfen hier und jetzt nicht scheitern... wir sind schon so weit gekommen... und Großvater... ich muss ihnen jetzt irgendwie versuchen zu helfen! Animebona kann uns nicht hierher geschickt haben, um einfach zu sterben... nein!", spricht sich die Rothaarige selber Mut zu. Den Priester in einen Nahkampf zu verwickeln hält sie jedoch erstmal für aussichtslos. Dieser Zauberkünstler würde sie töten, bevor sie mit ihrem Schwert auch nur zum Streich ausholen würde - selbst wenn Líadan ihr mit dem Bogen Rückendeckung geben könnte. Bei solch einem Gegner müssen sie auf alles gefasst sein. Wahrscheinlich würden sie bald herausfinden, wie mächtig er wirklich ist und was er für Zauber auf Lager hat.

Der Feuerball von Tamnainn ist nicht ganz nutzlos gewesen, denn dadurch hat Kiera herausgefunden, dass der Priester eine außergewöhnlich hohe Magieresistenz haben muss. Sie glaubt, dass auch der Oqulo dies verstanden hat. "Tamnainn! Solltest du über mächtige Magie verfügen, dann wäre jetzt der Zeitpunkt gekommen sie einzusetzen", meint sie zu ihm mit ernster Stimme, wobei ihre Angst erstaunlicherweise unweigerlich komplett von ihr gewichen zu sein scheint.
Nachdem der Erzpriester für kurze Zeit seine Augen geschlossen gehabt hat, öffnet er sie nun, und sein graues Haar erhebt sich ein wenig in die Luft. "Denkt ihr wirklich, dass ihr einen Erzpriester der Feueranbeter mit euren lächerlichen Tricks einfach so besiegen könnt!? Spürt die Macht der heiligen Flamme, ihr unreinen Geschöpfe!" Kiera will jetzt weitere Zauber von ihm verhindern. Sie konzentriert sich auf seinen Körper und versucht diesen erstarren zu lassen... was ihr auch gelingt, denn der alte Mann kommt nicht mehr dazu seinen Zauber zu vervollständigen; sein ganzer Leib erstarrt. "WAS!?" Allerdings fällt es dem Mädchen schwer ihre eigene Magie auf ihn aufrechtzuerhalten. Mit angestrengtem Gesicht schiebt sie ihre Hände nach vorne, so als würde sie etwas Unsichtbares anschieben.


(+)OT:
 

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:


Zuletzt von Micky am Di Jun 05, 2012 7:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   Mo Jun 04, 2012 8:32 pm

Hinter dem Regal sieht sich de Graue um, als ihr einfällt, dass es ja noch mehr Türen auf den Gang hinaus gibt. Dass der Erzpriester in einem fairen Kampf so einfach zu besiegen wäre, bezweifelt die Botin, immerhin hat er die Blitze zum Teil eingesteckt und den Feuerball hat er sogar ganz abwehren können. Also gilt es, noch mehr schmutzige Tricks zu benutzen, um die Sache so schnell wie möglich hinter sich zu bringen und möglichst unverletzt zu überstehen. Der Russin deutet sie, sie möge still sein, schließlich soll die Aufmerksamkeit des Alten nicht darauf gelenkt werden, dass sich Líadan zur nächsten der Türen an der Nordseite der Bibliothek bewegt, und durch diese heimlich den Raum verlässt, sofern sie nichts davon abhält.
Leise, ganz still... Aber nicht trödeln... Leise nur... Der Alte darf nichts bemerken... Ich hoffe, Kiera und Tamnainn halten durch, das macht sonst alles zunichte, verdammt, und ich fürchte ich bin nicht gerade erfahren darin irgendwelche Pyromanen davon abzuhalten mich anzuzünden auf kurze Distanz. Der wird aber schon merken, was er davon hat, andere Leute als unrein zu bezeichnen, er wird zu seinem Leidwesen feststellen, dass unehrliche Taktiken dann nur noch naheliegender sind. Effektiv ist es ja, und eine Klinge im Rücken ist doch sicherlich schön, nicht wahr? Wundervoll, dann brabbelt er auch nicht mehr so viel Dreck. Aber still und leise erstmal... und schnell.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Di Jun 05, 2012 7:35 pm

Der Alte scheint im Augenblick ohnehin mehr oder weniger regungslos zu sein, auch wenn er von seiner Position aus Líadan theoretisch sehen könnte, sofern er sich nicht gerade vollends auf Tamnainn und Kiera konzentrieren würde. Als die Graue dann versucht aus einer der beiden Türen zu türmen, schafft sie es gar nicht die Hand auf die Tür zu legen, denn plötzlich beginnt es unter ihren Füßen zu leuchten. Es manifestiert sich offenbar eine blaue Feuersäule unter ihr! Nur Líadans guten Reflexen ist es geschuldet, dass sie nicht komplett von ihr erfasst wird. Sie kann rechtzeitig zurückspringen, aber ein Teil ihres Mantels ist sofort nahezu zu Staub zerfallen, bevor er überhaupt angefangen hat zu brennen. Zudem strahlt die blaue Flamme eine unheimliche Hitze aus. Es fühlt sich für die Kriegerin fast so an, als wäre die Oberfläche ihrer Haut auf einmal vollkommen ausgetrocknet - und der Mund staubtrocken. Alles weißt darauf hin, dass dieses außergewöhnliche Feuer das gleiche ist, was in den Kronleuchtern gebrannt hat, welche sie entdeckt haben. Nichtsdestotrotz wandert die gut zwei Meter große Feuersäule nun in der Bibliothek umher, sodass die Graue weiterhin aufpassen muss, nicht abermals von ihr erwischt zu werden.

(+)OT:
 

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   Di Jun 05, 2012 10:18 pm

Die Botin hätte einen überraschten Ausruf von sich gegeben, wäre sie dazu in der Lage, so ist es nur ein kurzes, trockenes Krächzen, das das widerliche staubige Gefühl im Mund und der Kehle aber nicht beseitigen kann. Soviel dazu, sie sei nicht so erfahren damit, Pyromanen davon abzuhalten sie anzuzünden. Das war dann wohl die erste Gelegenheit... und zu ihrem Glück ist es Líadan gelungen auszuweichen, auch wenn es ihr die Haare und Augenbrauen leicht versengt hat. Ganz abgesehen davon, dass ihr Umhang hinüber ist, jegliches Nass, das vom Regen noch in der Kleidung war, verdampft, und ihr dafür stark die Augen tränen, während sie hastig noch weiter von der Flammensäule zurückweicht.
Scheiße... Scheiße, VERDAMMTE SCHEISSE!!! Dieser dreimal verfluchte HURENSOHN, der hat die Eingänge mit Fallen belegt, ICH BRING IHN UM! Dieser DRECKSMAGIER, am liebsten würd ich ihm eine BRENNENDE FACKEL IN SEIN BLÖDES MAUL schieben, mit seinen miesen Flammen hier herumzutun, der wird BEREUEN HIER REINGEKOMMEN ZU SEIN!! Und selbst wenn ihn niemand von uns tötet, der verreckt doch bei seinem Alter sowieso gleich! ER SOLL IN SEINEM EIGENEN BLUT ERSAUFEN, ein schneller Tod wär noch zu gut für diesen alten Mistkerl!
Sich die wässrigen, zusammengekniffenen Augen und das sich heiß anfühlende Gesicht mit der linken Hand reibend, will sie schon in die Deckung zurück, als sie zu ihrem Entsetzen feststellen muss, dass sich die Feuersäule bewegt, und scheinbar nicht vor hat, sie demnächst in Ruhe zu lassen, sodass sie noch öfters ausweichen müssen wird.
AARGH, ICH ERWÜRG IHN MIT SEINEM EIGENEN BESCHISSENEN BART!! Dies und ähnliche wüste Beschimpfungen und Ausdrücke gehen ihr durch den Kopf, während sie sich von der Tür wegbewegt, dabei die Flammen im Auge behaltend, und sich auch gelegentlich vergewissert, dass der Magier noch erstarrt ist, und sie nicht mit einem unerwarteten Feuerball von der Seite endgültig durchbrät. Sie versucht, ihr Ausweichen so zu gestalten, dass sie das blaue Feuer von der Tür weglockt, damit sie dann nachher doch noch zur Tür preschen und durch diesen Eingang hindurch kann, so wie sich die Säule bewegt, möchte die nichts Unlebendiges unbedingt anzünden, was da ein Vorteil sein könnte.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   Fr Jun 08, 2012 1:29 am

Die Flammensäule auf Distanz haltend, sieht Líadan, dass der Zauberer immer noch an Ort und Stelle ist. Doch für wie lang? Es scheint fast so, als würde die Erstarrung nicht mehr lange anhalten. Nun heißt es erstmal Säule gegen Líadan. Die graue Kriegerin ist flink, sogar sehr flink, und schafft es durch eine gerissene Finte die Feuersäule auf eine falsche Fährte zu locken. Gerade so huscht sie zwischen ihr und der Wand hindurch, drückt die Tür auf und stürmt hinaus auf den Gang.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   Fr Jun 08, 2012 2:41 am

Die Versuchung, kurz inne zu halten und mal einen Schluck zu trinken, um das widerwärtige trockene Kratzen in der Kehle zu beruhigen, mag zwar irgendwo vorhanden sein, aber dafür ist natürlich keine Zeit. So, wie es ausgesehen hat, wird sich der Erzpriester, den die Graue übrigens im Geiste immer noch wütend aufs Gröbste beleidigt und verflucht, bald von Kieras magischem Griff losreißen... Halten... halten, HALTEN, VERDAMMT!!
Líadan hastet durch den Gang zurück zu dem Eingang, durch den der Alte in die Bibliothek reingekommen ist, erst einfach so schnell wie möglich, auf den letzten Metern achtet sie allerdings auch mehr darauf, keine lauten Geräusche zu machen und nicht aufzufallen, was sie schließlich gerade wirklich nicht gebrauchen kann. Wenn sie den Eingang erreicht ohne schon wieder mit Flammensäulen oder anderen Behinderungen konfrontiert zu werden, bleibt sie noch ganz kurz von der Wand und dem Türrahmen verdeckt rechts stehen und späht in den Raum, um herauszufinden, ob der Magier sich bereits wieder bewegen kann, und ob er sie erwartet, zum Beispiel mit noch mehr Feuerzaubern, oder sich lieber mit Tamnainn und Kiera beschäftigt, seinen Rücken ungedeckt lassend. In letzterem Fall zögert sie selbstverständlich nicht, ihn anzugreifen, den Kristalldolch hat sie immer noch in der Hand.

_________________________________________________________________________________________
Worte der Weisheit von Líadan:
"..."

Die in a fire!
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   Di Jun 12, 2012 9:42 pm

Tamnainn weiß, dass ein Priester nicht so leicht zu besiegen ist, dass die gemeinsamen Zauber aber gar nichts bewirken, beeindruckt ihn dann doch. Kiera neben ihm kann doch einiges an Zaubern, immerhin scheint sie ihn ohne Mühe zumindest für einige Sekunden zu erstarren. Hat er das Mädchen unterschätzt? Er hat jetzt keine Zeit, weiter darüber nachzudenken, sonder stürzt sich in Richtung des Magiers. Es wird Zeit, den neuen Dämon auf den Priester loszulassen, den er in Khamulon zuletzt erforscht hatte. Er weiß genug über die Stärken der Pest Bescheid, um zu wissen, dass sie ein unangenehmer, krankheitserregender Gegner sein kann. Einige Meter vom Priester entfernt ballt sich seine Angst zusammen. Dem Magier wird beinahe schwarz vor Augen, so scheint sie ihn zu umfangen. Nur mit der Konzentration aus zahllosen Meditationsstunden kann er sie in die richtige Bahn lenken und in Materie formen, in lebendige Materie. Aus ihm drängt der merkwürdige Körper der Seuche, eine pelzüberzogene, ekelerregende Figur, welche auf den Magier zuschleicht. Seuche meiner Angst, töte diesen Gegner. Töte ihn! befieht Tamnainn, und versucht, den Dämon unter Kontrolle zu halten, während er zwischen den Bücherregalen Zuflucht sucht.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Feuertempel   So Jun 17, 2012 3:13 am

Eine besonders gute Schleicherin ist Líadan nicht, was allerdings auch nicht viel ausmacht, da der Priester nachwievor gelähmt ist. Er hat zwar ihren Abgang wahrgenommen, aber im Augenblick ihres Pseudo-Anschleichversuchs hat er noch andere Probleme. Alles in allem erreicht die Kriegerin schließlich unbeschadet die offene Türe, in der der alte Mann vorher in die Bibliothek eingetreten war und kann in dessen Rücken blicken, weil er lediglich ein paar Meter von ihr entfernt ist.
Schlussendlich schafft es die Rothaarige nicht den Priester länger festzuhalten und er kann sich aus der Erstarrung befreien. Immerhin konnte sie damit der Grauen ein wenig unter die Arme helfen, bei der sie sich fast sicher ist, dass sie nicht geflohen ist. "Welch mächtige Magie, die nur die Dji-Cantos vermögen zu beschwören! Also wurdet ihr von dieser verlogenen Gemeinschaft geschickt!? Ein Grund mehr euch hier und jetzt auszulöschen! Spürt die Macht des heiligen Feuers!!!" Das er nun ihre wahre Herkunft vor ihren Gefährten offenbart hat - wenngleich diese bestimmt noch nie von den Dji-Cantos gehört haben - stört sie gerade recht wenig bei der vorherrschenden Situation. Plötzlich beobachtet Kiera mit eigenen Augen etwas viel Wichtigeres, nämlich wie sich aus Tamnainns Körper eine grausige Gestalt unweit von ihr manifestiert - ihr läuft es eiskalt den Rücken hinunter. Es ist ein Dämon, von dem sie nur in Büchern gelesen, ihn jedoch leibhaftig noch nie gesehen hat. "Ist das die schwarze Magie, von der mir Tamnainn erzählt hat?", fragt sie sich ungläubig. Den Anblick der Kreatur findet sie schrecklich und durchaus angsteinflößend. Obgleich Kiera es nicht akzeptieren kann, dass der Oqulo solch eine dunkle Zauberkunst zum besten gibt, so ist sie für den Moment dennoch froh ihn als durchaus mächtigen Mitstreiter bei sich zu haben.

Zur gleichen Zeit ein paar Meter entfernt, huscht die altbekannte blaue Feuersäule ums Eck und nimmt Kurs auf Líadan - sie ist bereits auf halbem Weg bei ihr. Kiera hingegen tut es Tamnainn gleich. Sie folgt ihm zwischen die Bücherregale, um hoffentlich vor dem Priester erstmal in Sicherheit zu sein, weil er ja von der Pest abgelenkt wird. Sie zögert hinter dem Regal zunächst den jungen Magier anzusprechen, weil er nun sehr konzentriert, ja fast schon aussieht als wäre er in einer Ebene zwischen der realen Welt und einer ihr unbekannten Trance. Dann wagt es das Mädchen doch. "Diese Erstarrung war mein stärkster Angriffszauber, aber so können wir ihn nicht besiegen. Was sollen wir tun, Tamnainn?", fragt sie fast schon verzweifelt - was gar nicht einmal so weit hergeholt ist.
"Haaaaaaa!!!", brüllt der Erzpriester entschlossen und entläd mit geballter Konzentration einen weiteren blauen Feuerball, nachdem er vor die nächste Türe gelaufen ist, um zum einen Distanz zur Pest zu bekommen und zum anderen zur Kriegerin, die ihm im Nacken sitzen müsste. Der behäbige Dämon wird, kurz bevor er bei seinem Ziel ankommt, von der Flamme erfasst und stöhnt mit einem dumpfen Laut geräuschvoll auf. Er ist jetzt zwar schwer angeschlagen, da einer seiner lepraartigen Arme der Hitze zum Opfer gefalllen ist, aber zumindest verschwindet er nicht mit einem Knall in die Transzendenz, aus der er vormals gekommen ist. Trotzdem zeigt sich der alte Mann arrogant und gleichzeitig spöttisch. "Ihr, die ihr euch die Erleuchteten nennt, wo ist eure ach so hochgepriesene Macht hin!? Mich dünkt ihr müsst euch schon einem talentierten jungen Schüler der dunklen Magie bedienen, um es mit uns, den mächtigen Feueranbetern, aufnehmen zu können! Euer Handeln ist erbärmlich, aber ich werde euch die Chance auf einen ehrenvollen Tod geben, sofern ihr euch aus euren Verstecken heraustraut, selten feiges Pack!"

Nach seinem Monolog geht er abermals laufend ein paar Meter auf Distanz zur Pest, sodass er nun sogar fast bei der hinterletzten Türe steht und in aller Ruhe die Augen schließen kann. Um seinen Körper herum braut sich langsam etwas zusammen, jedoch scheint er zum kompletten Ausführen des Zaubers noch ein wenig Zeit zu benötigen.


(+)OT:
 

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
phainom
avatar
Pyromanisches Gummibärchen


Männlich
Anzahl der Beiträge : 844




BeitragThema: Re: Feuertempel   So Jun 17, 2012 6:01 pm

Erschüttert lauert Tamnainn hinter den Bücherregalen. Er merkt, wie mitgenommen sein Dämon durch den Angriff ist. Wenn ein einziger Feuerball solch eine Wirkung zeigt, muss der Priester über ungeheure Macht verfügen. Neben der Angst, die sich in Tamnainn staut, fühlt der Oqulo auch Bewunderung für die Fähigkeiten des Gegners. In diesem Gebet getötet zu werden, wäre eine Ehre und würde ihn an die Tafel Kamulos' bringen, dessen ist sich der junge Oqulo ganz sicher. Doch er ist auch neugierig, ihm ist bewusst, dass er unbedingt mehr über dieses blaue Feuer erfahren muss. Neben dem Buch, dass er zu finden hat, sind das Informationen, die ganz Khamulon weiterbringen würden. Doch wie soll er mit dem Typen fertig werden??? SCHICK IHM DIE KRANKHEIT! befiehlt Tamnainn konzentriert. Wenn die Pest zu langsam ist, um an den Gegner ranzukommen, muss sie eben aus der Distanz anzugreifen suchen.

Neben ihm lässt sich Kiera nieder, einen kurzen Moment hatte er es nicht einmal gemerkt, so in Konzentration war er, um den Dämon zu dirigieren. So hört er auch nur von Ferne ihre sorgenvollen Fragen. "Wir müssen an ihn herankommen!", flüstert er kurz. "Liadan muss an ihn herankommen!" Als er um die Ecke lugt, erkennt er, dass sich der Priester zwar wegbewegt hat, aber anscheinend einen größeren Zauber vorbereitet. "Er bereitet einen mächtigen Zauber vor!", stöhnt er hastig, und mit einem Mal erfüllt ihn eine nie gekannt Sorge um das Mädchen neben ihm. "Bring dich in Sicherheit, ich versuche ihn aufzuhalten!", sagt er mit einer heiser belegten Stimme, um dann mit ganzer Angst einen Feuerball auf den Magier loszulassen und ihn in seiner Vorbereitung zu treffen. Feuer, verbrenne ihn! denkt er noch, als die geliebte Hitze aus seinem Arm strömt.
Nach oben Nach unten
Far
avatar
Voiceless Wrath


Weiblich
Alter : 24
Ort : Wien
Anzahl der Beiträge : 157




BeitragThema: Re: Feuertempel   Mo Jun 18, 2012 1:27 am

Líadan hat gar keine Zeit darüber nachzudenken was der Erzpriester von sich gibt, von den Dji-Cantos hat sie noch nie was gehört und auch was dunkle Magie betrifft hat sie gerade andere Sorgen - zum Beispiel, dass ein feuriges Knistern die Flammensäule ankündigt. Hätte sie mal vorhin die Tür zugemacht - aber jetzt ist es zu spät, und die nächste Tür ist vor ihr. Leider ist auf der anderen Seite des Eingangs der alte Magier, aber da wollte sie eigentlich sowieso wieder hin. Nur hat er sich bedauerlicherweise in die Richtung der anderen Türen verzogen, was denkbar unpraktisch ist, wenn man ihm in den Rücken fallen will.
Die Schleicherei hat also eher nichts gebracht, aber zumindest kommt die Graue jetzt wieder in die Bibliothek - diesmal die Tür hinter sich schließend, um ihre flammende Freundin die Säule endgültig abzuhängen. Weil der Feueranbeter sich ja wegbewegt hat, nimmt sie ihren Reflexbogen, und legt einen Metallpfeil auf die Sehne, den sie dann auf den Erzpriester abschießt, mit einem stummen Gebet, dass sie auch tatsächlich trifft.

_________________________________________________________________________________________
Worte der Weisheit von Líadan:
"..."

Die in a fire!
Nach oben Nach unten
 

Feuertempel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Abenteuer [Alt] :: Maini-