StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  

Austausch | 
 

 Klouta

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 13, 2009 4:34 pm

Tara lächelt Zraii zu als dieser sich schon zum Tresen begibt. Sie dreht sich zu den anderen um und sieht jeden kurz an. „Nun ja… Also…Hier braucht ihr mich sicher nicht mehr. Ich entschuldige mich dass ich nicht noch ein wenig länger bleiben kann…Ich muss noch was Dringendes erledigen. Wir sehen uns dann morgen beim Steg. Gute Nacht!“ Tara lächelt alle an und verlässt auch gleich das Gasthaus. Sie schlägt den Weg zu dem Haus ein, wo ihr kleiner Bruder eigentlich sein musste, sie hofft das er noch nicht schläft.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 13, 2009 7:07 pm

Kiera, Riana und Fynn verabschieden sich von Tara und Tristan, der ihr offenbar folgt. Die restliche Gruppe betritt schließlich nach dem Iskai das Gasthaus. Im Inneren der Hütte scheint viel los zu sein, dennoch ist es nicht so voll wie letztens im Gasthaus von Vanello. "Am besten nehmen wir uns genau wie Zraii auch ein Zimmer und gehen schlafen." Die berobte Person tut dies auch gleich, der Druide ebenso. Ein Zimmer im springenden Fisch kostet 10 Goldstücke pro Nacht. Juuso's Fangirl hat sich mal wieder bei ihm eingehakt. Die neuen Eindrücke überfordern die Blondine mal wieder und so fühlt sie sich beim Boten natürlich sicher genug.


"Warte doch mal Tara, wo willst du denn jetzt hin?" wundert sich der Dichter und läuft der blonden Kriegerin sofort hinterher. Egal wie Tara's Antwort ausfällt, er wird ihr weiterhin folgen und beide werden wenig später vor dem Haus stehen in dem ihr keiner Bruder bei einer bekannten Pflegefamilie wohnt.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 13, 2009 7:23 pm

Tara bleibt kurz stehen und wartet auf ihren Geliebten. „Ich besuche meinen Bruder…also…du kannst mit kommen wenn du willst.“ Antwortet sie ihm und als er wieder bei ihr war geht sie weiter. „Er wohnt jetzt noch in der Pflegefamilie. Ich hab ihn schon lange nicht mehr gesehen.“ Erklärt sie ihm währenddem gehen. Am Ende konnte sie schon das Haus sehen, wo Cedric und seine Pflegefamilie wohnen. Tara’s Herz schlägt etwas schneller als sonst, dennoch geht sie in demselben Schritttempo weiter.
Nach oben Nach unten
Schneefrau




Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 13, 2009 9:23 pm

Dass Riana sich mal wieder bei ihm einhakt, ignoriert er gekonnt. Wie immer ist ihm dieses Gedränge dass in Gasthäusern meistens herrscht, nicht so lieb. Dennoch geht er davon aus dass sein Ruf in Klouta noch nich so verbreitet war. Nachdem sein Blick einmal kurz durch den Schankraum gewandert war fragte er die Blondine:"Am besten miete ich schonmal 2 Zimmer. Willst du jetzt schlafen gehen oder erst später?" Der Gepiercte zieht in Erwägung ebenfalls etwas länger auf zu bleiben, da er ja kein völliger Einzelgänger ist, auch wenn er nicht gewohnt ist so viel unter Menschen zu sein. Er hofft insgeheim dass sie ihn von seinen Gedanken ablenken könnten, auch wenn gegen den Wahnsinn niemand etwas ausrichten konnte, außer vielleicht er selbst.

_________________________________________________________________________________________
Slap it like it owes you money!

~ I'd like some asian tacos please <3 ~

I love evil, evil is so fun!
Nach oben Nach unten
Natas

Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 13, 2009 11:00 pm

Nach einer kurzen verabschiedung der anderen Gruppenmitgliedern verschwindet er auch schon in seinem Zimmer. Sein Zeugs legt er neben sich und dann ist er auch schon im Bett. Im Geiste ging er noch einmal durch was er morgen so kaufen sollte. Wobei er sich nicht sicher war, wieviel auch davon in seinem Magen blieb. Sonderlich spassig war ja auch die letzte Schifffahrt nicht gewesen. Dafür würde er bald die grösste Stadt der Welt erblicken. Und das war schon ziemlich aufregend. Sich ausmalend was es dort so alles geben würde, schläft er dann auch schliesslich ein.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Mo Sep 14, 2009 11:06 pm

Bevor Zraii einschläft stellt er noch fest das die Betten in Klouta nicht weniger bequem oder unbequem sind als in Vanello. Vielleicht sollte sich der Iskai um Proviant kümmern, denn die Schifffahrt nach Gratogel hatte auch viele Tage gedauert. Die Besatzung ist auch letztes Mal davon ausgegangen das man sich auf dem Schiff selber versorgt.
"Ja das wär toll und wenn du noch ein wenig aufbleiben willst hab ich nichts dagegen." stimmt die Blondine dem Boten lächelnd zu. Für das Zimmer muss Juuso saftige 20 Goldstücke berappen. Anschließend machen beide es sich am Thresen gemütlich. Der Wirt fragt was sie trinken möchten und Riana erwidert darauf: "Ein Sugo wär nicht schlecht." Scheinbar will es die blauäugige Schönheit ordentlich krachen lassen. Indess werden die Hoffnungen des Gepiercten darin zerstört, dass sein Ruf offensichtlich eben doch bis nach Klouta gelangt ist. Aus dem Hintergrund kann er Getuschel über seine Person hören. "Ist das nicht dieser wahnsinnige, gruselige Bote aus Aballon?" flüstert eine Stimme in seiner Nähe. "Ja ich hab auch schon von ihm gehört, es heißt das er manchmal ohne erkenntlichen Grund ausrastet." An anderer Stelle des Wirtshauses scheinen sich einige Leute an der Bühne zu sammeln und etwas vorzubereiten.


"Ach deinen Bruder? Natürlich komme ich da gerne mit." erwidert der Dichter ohne weitere Umschweife. Tara hat scheinbar noch gar nicht bemerkt das sie bereits beim Haus angekommen sind und wäre beinahe mit dem Kopf gegen die Tür gerannt. Tristan konnte sie gerade noch von einer dicken Beule bewahren. "Pass besser auf, sonst müssen die anderen morgen ohne dich abreisen." tadelt er sie mit einem Grinsen.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:


Zuletzt von Micky am Di Sep 15, 2009 3:03 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 15, 2009 4:52 am

"Ähhh....Hehe...Klar." Tara wäre es wahrscheinlich egal gewesen wenn sie daheim bleiben muss. Als sie vor der Tür stand zögert sie beim klopfen, was ist wenn er schon schläft sie will ihm doch nicht aufwecken. Kurz atmet sie durch, hebt die Hand und klopft. Etwas aufgeregt wartet sie das jeand die Tür öffnet und sie rein lassen würde.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 15, 2009 3:29 pm

Zunächst regt sich die ersten Sekunden nichts, jedoch geht die Tür im nächsten Augenblick schon auf. Eine braunhaarige Frau mittleren Alters steht vor der blonden Kriegerin und mustert diese erst einmal. Natürlich kennt das Mädchen die Frau, ihr Name ist Glenda. "Ach Tara du bist es. Togi Din! Deine Mutter vermisst dich schon und macht sich Sorgen." Ihr Blick fällt auf den Königssohn. "Bist du nicht Tharnos' Sohn?" Tristan nickt verschüchtert und grüßt sie ebenso. "Aber komm doch erst Mal rein." Sogleich werden Tara und Tristan in die typisch keltische Rundhütte geführt. Von Cedric ist bisher noch keine Spur zu sehen, jedoch sieht sie seinen Pflegevater Devin gerade am arbeiten. Wie es scheint schustert der ebenfalls genauso alte Handwerker gerade einen Tisch zusammen. Freudig begrüßt er die Blondine. "Togi Din Tara! Schön dich mal wieder zu sehen." Glenda legt der Kriegerin kurz eine Hand auf die Schulter. "Ich hole Cedric, er ist gerade in seinem Zimmer und wollte sich bettfertig machen." Im nächsten Moment ist die freundliche Frau auch schon in einem Nebenzimmer verschwunden. "Ich habe gehört du solltest zu den Druiden reisen. War deine Reise von Erfolg gekrönt?" wird sie von Devin plötzlich gefragt.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 15, 2009 8:40 pm

Die Kriegerin lächelt der ihr bekannten Frau zu und betritt das Haus zusammen mit Tristan. "Ja? Ich wollte Cedric nur mal wieder sehen, dan wolte ich eigentlich nach Hause gehen." Sie sieht sich im Zimmer um doch Cedric scheint nicht da zu sein. Als sie den Ziehvater Devin sieht lächelt sie ihn an und grüßt in "Ja. Schön auch dich wieder zu sehen, Devin!" Tara war sichlich erleichtert als Glenda meint das Cerdic sich bettfertig macht. "Da bin ich haber froh, ich dachte schon er würde schlafen." meint sie lächelnd. Aber als Devin sie auf den Druiden anspricht schüttelt sie den Kopf. "Nicht in dem Sinne... Wir müssen den Druiden aus den Fängen eines Assasinen befreien und ihn wieder zurück nach Vanello brigen... Ich muss morgen leider wieder abrisen, deswegen wollte ich den Kleinen mal wieder sehen." Eigentlich muss man Tara ansehen das sie gerade zurück gekommen ist, immer hin war sie an manchen Stellen Dreckig und ihre Tasche war noch ziemlich voll. Aber dennoch waren ihre Gedanken bei ihrem Kleinen Bruder und zum Teil auch bei Tristan, um den sie sich dann später kümmern würe, dabei lächelt sie ihn kurz an und wendet sich dann wieder zu den Zieheltern ihres Bruders.


Zuletzt von Ju am Do Sep 17, 2009 6:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Do Sep 17, 2009 4:48 pm

"Den Druiden? Welchen Druiden? Und Assasinen?" Devin ist über Tara's Antwort sichtlich verwirrt. Tristan deutet eine Mini-Gesichtspalme an. "Tara du stehst heute ein wenig neben dir." Kurz wendet der Dichter sich dem Handwerker zu. "Eine lange Geschichte, ein Suchtrupp an dem auch Tara beteiligt ist soll jemanden finden der verschwunden ist." Der ältere Mann nickt auf seine kleine Aufklärung. "Klingt gefährlich." erwidert er dann schließlich.
Im nächsten Moment kommt ein kleiner blonder, blauäugiger Junge angelaufen der sich in seinem elften Lebensjahr befinden müsste. Seine Kluft ist typisch keltisch, wobei er er schulterlange Haare trägt. Sofort stürzt er sich auf Tara und kuschelt sich ein bisschen unterhalb ihrer Brüste in sie hinein. "Schwesterherz! Ich hab dich so vermisst! Wo warst du?" Tristan guckt sich die ganze Szene skeptisch an und sagt erstmal nichts.


Plötzlich erwacht Zraii auf einer weitläufigen, blauen Blumenwiese völlig erholt und ausgeruht, außerdem fühlt er sich als könnte er fliegen. Der Iskai kann in der Ferne einen Wald erkennen, ebenso eine laute, wunderschöne Melodie die davon ausgeht. Wie es scheint glitzert es auch zwischen den Bäumen auch in den fabelhaftesten Farben die es gibt.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Natas

Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   Do Sep 17, 2009 5:17 pm

Zuerst reckt und streckt er sich ausgiebig. So ausgeruht und ... zufrieden war er seit Anbeginn der Reise nicht mehr gewesen. Er sitzt eine Weile im Grass und zieht die Gerüche in seiner Nase. Doch ebenso lauscht er aufmerksam der Melodie. Es dauert eine Weile, hauptsächlich weil er sich von all dem erst einmal losreissen muss, dann erhebt er sich langsam. Langsam schlendert er dann los und saugt die Umgebung in sich hinein. Er hatte keine Ahnung wo er hier war, oder wie er plötzlich hier gelandet war, aber ihm gefiel der Ort. Vielleicht war dies ein unentdeckter Kontinent? Aber wie kam er denn dann hierher? Die Gedanken zur Seite wischend beginnt er ein wenig schneller zu gehen, um dann zu hüpfen. Er hatte doch keine Flügel, aber konnte er nicht dennoch fliegen? Auf jeden Fall versucht er es nun, um dem Wald und der Melodie näher zu kommen.
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Do Sep 17, 2009 8:57 pm

Tara lächelt ihren Tristan zu als er es besser erklärte und man merkte wie gut er mit Worten umgehen konnte. Als Devin meint es sei gefährlich nickt leicht und sieht zu der Tür wo eigentlich Cedric’s Zimmer ist. Als sie die Tür öffnet und er sich auf sie stürzt und sich etwas unterhalb ihrer Brüste hinein kuschelt, schmunzelt sie und legt die Arme um ihn. „Cedric! Ich hab dich auch total vermisst! Ich war in Vanello, mein Kleiner! Tut mir leid das ich dich erst jetzt besuche.“ Sie geht in die Knie und drückt ihn etwas fester an sich. „Ich muss auch morgen schon wieder los… Deswegen wollte ich dir davor noch einen Besuch abstatten…“ mit ihren Händen streichelt sie behutsam seinen kleinen Blonden Kopf und sie legt ihren Kopf auf seine kleine Kinderschulter. Dabei gibt sie ihm kurz einen Kuss auf die Wange.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Do Sep 17, 2009 9:08 pm

Die Zieheltern lächeln die beiden Geschwister an. "Ihr habt euch wohl schon lange nicht mehr gesehen." bemerkt Glenda am Rande des Geschehens. Nach dem Kuss wischt er sich Augen kneifend die Wange ab. "Nicht küssen... ich bin doch schon groß..." Cedric verschränkt zunächst die Arme, freut sich aber dennoch sichtlich über das Wiedersehen mit seiner Schwester. "Ui! Wieder los?" Das Gesicht des Kindes wird ein wenig trauriger als es diese Nachricht empfängt. "Wo musst du denn hin Tara? Du erlebst sicher viele Abenteuer! Nimm mich doch mit, ich kämpfe mit dir gegen Räuber und Monster! Wenn einer dich beschützen kann dann ich!" Der kleine Junge ist richtig euphorisch, scheinbar meint er es ernst. Kurz fällt sein Blick auf den ruhigen Dichter. "Und wer ist das?" fragt Cedric seine große Schwester und sieht sie dabei mit ungläubigen, großen Augen an. Tristan hält sich in der Zwischenzeit zurück und bildet sich seine eigene Meinung über das Balg.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Do Sep 17, 2009 9:19 pm

Tara sieht ihn zunächst lächelnd an und streicht ihm durch das Gesicht. „Tut mir Leid mein Großer!“ dabei schmunzelt sie noch ein wenig. Als er so euphorisch und doch ernst über das Kämpfen redet, verblasst das Lächeln und wird eher zu einer Traurigen Miene. „Das geht nicht… Ich reise nicht alleine, es fahren noch einige andere Leute mit, die mich begleiten… Wenn du größer bist und dann auch gut kämpfen kannst, mein Größer. Versprochen!“ Mit der Hand streift sie sein Haar und lächelt ihn wieder an, als er Tristan anspricht. Ihren Kopf dreht sie zu ihm nach oben und schenkt ihm auch ein kurzes Lächeln. Sie steht auf und sieht zu ihrem Bruder hinunter. „Das ist Tristan! Er ist….ein sehr guter Freund…von mir.“ Gibt sie ihm als Antwort und lächelt ihn weiter hin an.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 3:23 pm

Wie von Zauberhand fängt Zraii an sich zu erheben. Langsam und stetig fliegt der Iskai in Richtung des Waldes. Die fantastischen Gerüche hat er dabei immer noch in seiner äußerst ausgeprägten Nase. Ein Helromier hätte ihm bei diesem Anblick wohl gut und gerne als Flugkatze betitelt. Als der Krieger am Waldesrand ankommt erkennt er, dass die wunderschöne Melodie und das leuchten von den Bäumen selber kommt. Doch daran hängen keine bunten Früchte, sondern Musikkristalle die in den schillerndsten Farben glitzern und leuchten.


"Aber... aber... in Ordnung Schwesterherz..." erwidert Cedric ein wenig widerwillig und Arme verschränkend auf das Verbot sie begleiten zu dürfen. Der kleine Junge blickt den Dichter weiterhin mit großen Augen an, scheinbar versucht er ihn irgendwie einzuordnen. Nach ein paar Sekunden des Überlegens, kommt Tara's Bruder schließlich zu einer logischen Schlussfolgerung. "Seid ihr verliebt?" fragt er die beiden plötzlich.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 3:43 pm

Irgendwie wusste Tara dass sowas kommt, aber sie wollte es nicht an die große Glocke hängen das sie mit Tristan zusammen ist. „Du stellst zu viel Fragen mein Kleiner…Zeit ins Bett zu gehen! Also los komm!“ sagt sie zu ihm mit einem Befehlerischen Unterton. Tara geht an dem kleinen Jungen vorbei zu seiner Zimmertür und öffnet sie. „Ich bring dich ins Bett.“ Sie dreht sich zu ihm und sieht ihren kleinen Bruder an.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 5:15 pm

Tristan sieht nun noch verschüchterter als zuvor seiner Freundin hinterher, die ihren kleinen Bruder offenbar in sein Bett befördern will. Cedric lässt ein trotziges Stöhnen los. "Neeeeeeeein... ich will noch nicht ins Bett..." Letztendlich stapft er nach einigen Sekunden widerwillig, aber seiner Schwester folgend in das Zimmer. Zügig macht der kleine Junge sich bettfertig und legt sich auch gleich in das Bett hinein. Seine blonden Haare liegen ausgebreitet auf dem weißen Kissen. Mit der Decke fast bis zum Mund, meint er zur blonden Kriegerin noch: "Erzähl mir eine Geschichte Tara."

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 5:43 pm

Tara kannte ihren kleinen Bruder, es war gut das er auf sie hört, mit einem Lächeln sieht sie ihm hinter her und macht die Tür ein wenig zu. Als er in sein Bett geht, deckt sie ihn zu und setzt sich neben sein Bett. „Eine Geschichte? Hmm… Du weißt doch das ich nicht gut darin bin, aber gut...Für dich überleg ich mir schnell eine.“ Die Kriegerin überlegte kurz und ihr fällt das Erlebnis mit den Kaljed auf den Weg nach Aballon ein. „Nun gut…Ich erzähl dir was….Also…Es war einmal eine sehr starke Kriegerin und ihr Gefährt. Sie war gerade auf einer Reise, der Himmel war schon verschluckt von der dunklen Nacht und die Beiden haben als Schlafunterkunft eine Höhle gefunden, die ziemlich tief war.“ Sie schluckte kurz und redet gleich danach weiter. „Die Beiden hatten schon Holz für ein Feuer gesammelt und hatte auch noch eine Fackel, gerade wollte die Kriegerin das Feuer anzünden als plötzlich ein knurren zu hören war…Die Kriegerin greift schnell zu ihrem langen spitzen Schwert das neben ihr am Boden liegt, sie befiehlt ihrem Gefährten weiter in die Hölle zu gehen und dort auf sie zu warten. Die Tier die so laut knurrten waren Kaljed, gleich ein ganzes Rudel das aus 5 Tieren bestand. Tapfer wie die Kriegerin war, stellte sie sich diesen und erschlug sie alle. Dennoch, es waren mehr als 5 Tiere und somit musste sie ein sehen das fliehen die einzige Lösung war, deswegen wirft sie die Fackel zu Boden und rennt so schnell sie kann zu ihrem Gefährten, der schon auf sie wartet, sie schnappt ihn sich und die Beiden springen in ein Loch das im Boden der Hölle war…. Dadurch waren sie gerettet und setzten ihre Reise erfolgreich fort.“ Tara hat zwar eine Stelle etwas anderes beschrieben, aber im Großen und Ganzen war es die Wahrheit. „Und jetzt schlaf mein Kleiner! Wenn ich wieder zurück bin komm ich wieder…“ flüsterte sie ihm fast entgegen und gibt ihm einen Kuss auf die Stirn.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 7:58 pm

Gespannt blickt Cedric über die Decke seines Betts hinweg auf Tara und spitzt die Ohren als sie anfängt zu erzählen. Mittendrin wenn es richtig spannend wird, versteckt er sich schonmal leicht im Schutz der Decke, um dann wieder mit großen Augen über die Geschichte zu staunen. Nach der Gute Nacht Geschichte lächelt der kleine Junge freudig. "Aber dann musst du die Geschichte weiter erzählen." drängt er seine Schwester mit neugieriger Stimme. Cedric richtet sich plötzlich hurtig in seinem Bett auf und umarmt die blonde Kriegerin ganz fest. Irgendwie kommt es ihr so vor als würde ihr Bruder langsam aber sich erwachsen werden, denn er hat mittlerweile schon ein wenig Kraft in den Armen. "Ich will nicht das dir was passiert! Bleib hier im Dorf bei Mama und Papa!" Seine Augen sehen ein bisschen glasig aus, wie es scheint hält der starke Junge die Tränen zurück.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 8:23 pm

Tara lächelt ihn liebevoll an und setzt sich auf sein Bett neben ihn. Ihre Hand liegt auf seinen kleinen Bauch. Als er sie so stürmisch umarmt fällt sie fast nach hinten aufs Bett, doch sie konnte sich halten und umarmt ihn auch. „Mir wird schon nichts passieren…Du weißt doch wie gut ich mit dem Bogen bin… Ich würde auch viel lieber hier bleiben…Aber es geht nicht…der König…er hat mir den Auftrag gegeben…Es ist wichtig das ich da mit gehe…Glaub mir…am liebsten würde ich hier bei dir Mama und Papa bleiben…aber es geht nicht…“ Sie sieht in seine Augen, die ihr ziemlich glasig vor kommen, Tara merkte auch wie ihre Augen sich mit der salzigen Flüssigkeit fühlten, doch sie wollte nicht vor ihrem Bruder los heulen, sie musste für ihn stark sein. „So! Und jetzt geh schlafen…glaub mir…die Zeit vergeht schneller als du denkst…Also und sie vergeht schneller wenn du schläfst.“ Mit ihren Fingern streift sie ihm die Haare aus dem Gesicht und sieht ihm in seine Augen. Noch einen kurzen sanften Kuss auf die Stirn gab sie ihm als gute Nacht Kuss. Tara steht auf, lächelt noch einmal und verlässt das Zimmer. Hinter sich schließt sie die Tür und sieht zu Tristan. "Tut mir Leid das ich so spät am Abend gekommen bin. Ich wunsch euch eine gute Nacht." Tara geht auf die Ausgangstür zu und will sie öffnen, mit einem Blick zu Tristan wartet sie aber noch.
Nach oben Nach unten
Schneefrau




Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 18, 2009 11:24 pm

Dass das Zimmer ganze 20 Goldstücke kostet, überrascht ihn kaum. Stattdessen setzt er sich an den Tresen und überlegt was schlechter ist. Sich nicht wenigstens kurzfristig ablenken zu können von seiner Phobie, oder sich vielleicht die Lästerreien von Anderen anhören. Der Gedanke daran dass sein Ruf vielleicht überall wo er hinkommen würde, bereits vorraus geeilt ist, geht ihm nie aus dem Kopf. Er ist immer da . . . irgendwo. Aufgrund seiner Angst durch den Alkohol unberechenbar für ihn selbst und Andere zu werden, bestellt der Bote ein Wasser. Auch ist ihm nicht so ganz begreiflich was Andere an Alkohol so toll fanden dass man sogar danach süchtig werden konnte (auch wenn dies noch laaaange nicht auf alle zutrifft die Alkohol trinken), denn er selbst empfindet die berauschende Wirkung als eher unangenehm. Juusos Mundwinkel werden durch ein kleines aber bitteres Lächeln erhoben und er denkt sich bloß:'Ich hab's doch gewusst.' als er sich in seinem Verdacht bestätigt fand, der manchmal fast an Paranoia grenzte. Ausgerastet ist er noch nie wirklich in dem Sinne wie Einige es sich vielleicht denken. Selbstverständlich ist auch er schon wütend geworden, er ist auch nur ein Mensch mit Gefühlen aber so richtig unkontrollierbar ausgetickt dass er eine wirkliche Gefahr darstellt, ist er noch nie. Darauf kann der Gepiercte sicher sein, doch er erwiedert Nichts auf derlei Lästerreien. Es würde bloß die Gerüchte und die Vorurteile schüren die sowieso bereits seit Jahren im Umlauf waren.

_________________________________________________________________________________________
Slap it like it owes you money!

~ I'd like some asian tacos please <3 ~

I love evil, evil is so fun!
Nach oben Nach unten
Elbereth




Weiblich
Alter : 23
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 19, 2009 11:49 am

20 Goldstücke für ein Zimmer waren bereits reichlich viel, wo die Schmiedin doch eigentlich auf eine Ausbildung in der Schmiedekunst sparen will, doch ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu zahlen.
Im Gasthaus angelangt hält sie sofort nach einer Geselligen Runde Ausschau, um einen lustigen Abend mit den Einheimischen zu verbringen. So anders einem die Leute in fremden Landen doch erscheinen, Stammtische sind überall gleich und Sugo im Grunde auch.
Die junge Frau steuert rasch einen vollbesetzt Tisch an.
„Darf ich mich hier dazu setzen?“, fragt sie.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 19, 2009 5:18 pm

Tara schafft es ihren kleinen Bruder zu beruhigen. Mit Engelsaugen guckt er sie an und wischt sich schnell ein paar Tränen mit dem Arm aus den Augen. "Bis bald Tara..." meint er noch kleinlaut. Tristan blickt auf als die blonde Kriegerin wieder auftaucht. "Möge Lugh dich auf deinen Wegen begleiten." verabschiedet Devin die beiden noch, während Glenda lediglich winkt. Der Dichter verabschiedet sich ebenfalls und folt Tara aus der Hütte. Am Himmel kommt bereits der Mond zum Vorschein und lächelt Gratogel von oben herab an. "Tara... wir sehen uns nochmal... also bevor du abreist... oder?" fragt er das Mädchen vor der Hütte mit unsicherer Stimme.


Da Riana immer noch kein Geld bei sich hat, blecht Juuso für sein Wasser ein Goldstück und für den Sugo satte fünf. Mittlerweile haben die Gäste des Nachbartisches das Thema wieder gewechselt und er kann keine weiteren Dinge mehr wahrnehmen die mit seiner Person zu tun haben. Riana nimmt einen Schluck von ihrem bläulichen Getränk. "Schmeckt das gut." bemerkt sie am Rande, jedoch bekommt der Krieger das vermutlich im Moment gar nicht mit. Die Blondine guckt den Boten erwartungsvoll an. "Juuso? Du bist so still, fehlt dir was? fragt sie mit engelsgleicher Stimme und süßem Blick.

Ein Zimmer für eine Nacht kostet nicht wie von Thyria falsch angenommen 20 Goldstücke, sondern nur lächerliche 10 Goldstücke. Die Information bekommt sie vom Wirt, als sie ihren Schlafplatz für die kommende Nacht bucht.
Unweit von Juuso und Riana entfernt, entdeckt die Schmiedin eine kleine Gruppe von Männern die scheinbar heute das Ziel haben sich gegenseitig unter den Tisch zu saufen. Auf dem Tisch stehen bereits einige Krüge mit Bier und natürlich becherweise Sugo herum. Der Tisch scheint das perfekte Ziel für sie zu sein, weshalb sie auch sogleich nach einem Beisammensein fragt. "Arrrrr! Togi Din! Setz dich dazu Mädchen und hol dir einen Sugo! Heut wird gefeiert bis die Schwarte kracht!" erwidert einer der Männer mit rüder Stimme. Insgesamt sieht die Saufrunde eher abgerissen und ziemlich unrasiert aus. Vermutlich handelt es sich um die Mitglieder einer Schiffsbesatzung. Wenn Thyria Details zu den ungepflegten Gestalten möchte, muss sie diese näher mustern.

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
Ju




Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 19, 2009 7:13 pm

Tara dreht sich zu Tristan um und sieht ihn etwas traurig an. „Ja... wir können uns ja früher als die anderen Treffen… den Vormittag mit einander verbringen…wenn du willst.“ Sie kommt ihm etwas näher und umarmt ihn vorsichtig. „Ich liebe dich!“ flüstert sie ihm ins Ohr und küsst ihn darauf. Mit den Fingern streift sie ihm durch sein Haar.
Nach oben Nach unten
Micky

El dios pequeño


Männlich
Alter : 27
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5887


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 19, 2009 7:41 pm

Der Blick des Jungen wird ebenfalls ein wenig trauriger. "Ich liebe dich auch." Liebevoll streichelt er ihren Kopf und durch das lange blonde Haar. Ohne zu zögern erwidert er ihren Kuss, wobei seine Lippen sich langsam und zärtlich an die Ihren pressen. Kurz lässt Tristan von Tara ab, anschließend streicht er über ihre weichen Wangen. "Das Schiff legt doch schon zur Mittagszeit ab und ich weiß nicht ob ich da weg darf Aber wir werden uns ganz sicher nochmal sehen bevor das Schiff wegfährt." verspricht er ihr mit aufrichtiger Stimme. Dann nimmt er die Hand des Mädchens. Die Gesichtszüge von Tristan werden weicher und ein Lächeln umspielt seine Lippen. "Es ist noch nicht so spät. Wollen wir uns den Sonnenuntergang ansehen?"

_________________________________________________________________________________________
Aktuelle Karte:
Nach oben Nach unten
 

Klouta

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Abenteuer [Alt] :: Gratogel-