StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Klouta

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 19, 2009 9:53 pm

Juuso hat ;nachdem er für die Getränke bezahlt hat; bis eben noch nachdenklich sein Wasser gemustert, das Lächeln ist bereits von seinen Lippen verschwunden. Schließlich reisst ihn Riana aus seinen Gedanken. "Ach, nichts. Ich hab nur nachgedacht." Von den Lästerreien sagt er Nichts, vorallem da das Thema bald gewechselt wurde. Einerseits ist er fast froh darüber dass diese Typen doch nicht allzu viel Zeit verschwendeten um über ihn zu lästern und andererseits ist es ihm so gar nicht recht dass er überhaupt diesen Ruf hat.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 19, 2009 10:24 pm

Ihr Blick trifft seinen als er von ihr ablässt. Sie hört sich das an was er zu sagen hat und lächelt als er ihr an bittet mit ihren den Sonnenuntergang anzusehen. „Ja…Das wäre toll.“ Sie schmiegt sich noch mal an ihn und küsst ihn noch mal sanft auf seine Lippen. „Du darfst dir aussuchen wo wie ihn uns an sehen.“ Lächelt sie ihm an und meint sie mit süßer Stimme.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 12:09 am

Riana kostet ein weiteres Mal von dem in ihren Augen köstlichen Sugo. "Du hast nachgedacht Juuso? Worüber denn, sag schon." drängt sie den Boten und lehnt sich dabei ein wenig an ihn an. Aus dem Augenwinkel kann Juuso erkennen das Thyria sich offenbar zu den Lästerern dazugesetzt hat.


Tristan küsst zurück und lächelt ebenfalls. "Gut, sehen wir ihn uns an einen der Türme an." Normalerweise sind diese Türme den Wachen des Dorfes vorbehalten, diese Tatsache ist Tara natürlich bekannt. Sogleich spricht der Dichter das Thema auch an. "Mach dir keine Sorgen wegen den Wachen, ich bin schließlich nicht umsonst der Sohn des Königs." Die beiden machen sich also auf dem Weg zu einem der Türme die gen Meer gerichtet sind.
An den Wachen kommen sie ohne Probleme vorbei, der Königssohn wird sogar freundlich gegrüßt. Als das Pärchen auf der Spitze des hohen Wachturms ankommt, haben sie einen wunderbaren Ausblick auf das Dorf und die umliegende Umgebung. Am Steg können sie erkennen das ein paar Schiffe dort angelegt haben, vermutlich ist auch jenes dabei, dass die Reisetruppe nach Beloveno bringen soll. Am Horizont des Meeres, beginnt die Sonne langsam aber sicher unterzugehen und den Himmel in einen orange-roten Lilaton zu tauchen. "Guck mal Tara, ist der nicht wunderschön?" meint Tristan ein wenig euphorisch und zeigt mit seinem Finger auf den Horizont.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 4:53 pm

Tara lächelt ihn an und folgt ihm bis in den Turm hinauf. Als sie in den Sonnenuntergang sieht lächelt sie und schmiegt sich an Tristan heran. „Ja… Einfach wunderschön.“ Stimmt sie ihm zu und sieht auch über die Dächer des Dorfes, ihrer Heimat. Ihre Augen richteten sich auf den Steg am Meer, sie lehnt sie etwas weiter nach vorn, dadurch war sie ein wenig von Tristan entfernt. Sie sieht zu den Schiffen die unten angelegt haben, dabei seufzt sie kurz und schließt dabei die Augen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 7:20 pm

Tristan nimmt das blonde Mädchen in seine Arme und schmiegt sich ebenfalls an sie heran. Auch er blickt verträumt in den Sonnenuntergang. "Wenn ich daran denke das du bald soweit von hier entfernt irgendwo bist und ich dich nicht sehen kann, zerreißt es mir das Herz. Ich wünschte wir hätten uns schon früher getroffen Tara." Seine Lippen berühren die Wange der Kriegerin. "Glaubst du eigentlich das wir Nachwuchs bekommen? Schließlich haben wir... na du weißt schon." In seiner Stimme kann zugleich Freude, aber auch Sorge heraushören.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 7:31 pm

Tara kuschelt sie zum ihm und lächelt dabei. Ihr Blick wird aber wieder etwas trauriger als er ihr erzählt dass es ihm das Herz zerreißt wenn sie weg ist. Sie nickt verständnisvoll, ihr wird es wahrscheinlich nicht anderes ergehen. Schlagartig sieht Tara ihm in die Augen als er sie fragt ob sie Nachwuchs erwarten. „Also…ähmm…Ich weiß nicht…aber…Nein! Das….Nein!“ stottert sie ungläubig vor sich her. Tara schüttelt ungläubig den Kopf und kuschelt sie mit ihrem Kopf in Tristan hinein. Sie wusste dass sie sich sowas jetzt nicht leisten konnte, und sie findet auch dass sie viel zu jung ist, immerhin ist sie auch eine Kriegerin, sowas konnte sie sich einfach nicht leisten. Tara hat eigentlich noch nie so richtig darüber nach gedacht, klar, jeder Frau will mal ein Kind, aber Tara wollte es nicht jetzt, oder doch? Sie wusste es selber nicht, aber sie kann sich das einfach noch nicht vorstellen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 8:16 pm

Langsam und liebevoll streichelt er den Kopf der Blondine und will ihr so Geborgenheit vermitteln. "Ich weiß selber nicht ob ich dafür bereit wäre. Vielleicht ist es noch zu früh dafür, es muss ja auch nich so sein. Also mach dir keine Sorgen Tara." Er gibt ihr nochmal einen zärtlichen Kuss auf die Lippen, dann fällt sein Blick wieder auf den wunderschönen Sonnenuntergang. Immer weiter verdunkelt sich der Horizont und die Blautöne werden mehr. Jedoch überwiegt immer noch das gleißende Rot der heißen Sonne Albions.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 8:30 pm

Juuso ist kein guter Schauspieler, er hat sich nie die Mühe gemacht wirklich zu lernen Anderen etwas vor zu täuschen und er hat erst recht nicht die Menschenkenntniss die dazu nötig wäre. Wie soll er diese auch als ständig herumstreunernder Einzelgänger erworben haben? Sicher wird es Riana auffallen dass er lügt, dennoch antwortete der Bote:"Nichts wichtiges. Nur darüber dass ich bis jetzt in nur drei Dörfern war. Wenn man bedenkt wie groß die Welt ist, kann man noch nicht behaupten ich wäre viel rum gekommen." Die letzteren zwei Sätze sind aus den Fingern gesogen, auch wenn auch gelegentlich über solche Sachen nach denkt. Eben hat er jedenfalls nicht daran gedacht.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 8:46 pm

Tara streichelt liebevoll einen seiner Arme, sie wusste selber nicht wie es sein würde wenn sie auf einmal Mutter werden würde. Aber darüber will sie gar nicht weiter nachdenken. Ihr Blick ist auch auf den schönen Horizont gerichtet. Sie genießt die Nähe zu Tristan und streichelt seinen Arm der um sie gelegt war weiter, aber sie dreht sich mit dem ganzen Körper zu ihm, sieht ihn kurz an und küsst ihn noch mal liebevoll aber dennoch leidenschaftlich.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 9:17 pm

Die Berührungen genießt der Dichter solange er noch kann, denn bald werden sie getrennt sein. Immer mehr verschwindet die Sonne und taucht förmlich in den weiten des Meeres unter. Als sich Tara ihm zu wendet, blickt er sie ebenso für einen Moment an und verliert sich dabei fast in ihren blauen Augen. Der folgende Kuss wird von ihm nicht mit weniger Leidenschaft erwidert, eher mit noch mehr, denn sogleich zieht er sie fest an sich ran, damit sie ganz nah bei ihm ist. Für Tristan fühlt es sich so an als würde sich gerade alles nur um ihn und Tara drehen, fast so als würde die Welt jeden Moment stehen bleiben und sie danach für ewig zusammen sein könnten. Einige Minuten hält er so diesen gefühlvollen, innigen Kuss auftrecht, wobei seine Hände ihr den Rücken mehrmals rauf und runterstreicheln. Seine Liebe zur blonden Kriegerin ist dabei merklich zu spüren, man sieht das er sie sehr liebt und auch Tara müsste dies spüren.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Sep 20, 2009 9:31 pm

Der Blondine wird immer mehr klar das sie schon morgen gehen muss. Sie will eigentlich auch nicht wirklich, Tristan ist zwar einer der Gründe, aber auch andere Dinge sind dabei auch noch wichtig. Doch sie hat sie ihrem Dorf verschrieben, als Kriegerin, und somit auch dem König. Auch ihre Gefühle für Tristan sind groß, sie liebt ihn ebenfalls sehr, und das lässt sie ihn auch spüren. Ihre Hände drücken sein Gesicht zu sich und ihren Körper zu seinem. So wie sich ihr Körper an seinen schmiegt so schmiegen sich auch ihre Lippen an seine. Ihren Gefühlen lässt sie anscheinen freien Lauf, da der Kuss auch immer intensiver und auch etwas wilder wird.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   Mo Sep 21, 2009 1:18 pm

Mit sich und der Welt im Einklang schwebt er zum Wald. Als er Wahrnimt, was er denn da erblickt hat, macht er glatt einen Luftsprung. Aufgrund der tatsache das er sowieso schon in der Luft schwebt ist davon nicht so viel zu erkennen, aber auch sein Herz hüpft aufgeregt umher. Plötzlich schwebt er nicht mehr, sondern düst regelrecht zu dem Baum, der ihm am nächsten ist. Dort bleibt er dann vor dem ersten Musikkristall schweben und schluckt einmal, ehe er die Hand ausstreckt und ihn wie eine Frucht zu pflücken versucht.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Mo Sep 21, 2009 5:07 pm

Riana muss lachen und es sieht nicht so aus als hätte das naive Mädchen seine Lüge durchschaut. "Ja ich war bis jetzt auch nur in drei Dörfer Juuso. Ich glaube ich habe noch nie soviele verschiedene Leute gesehen, es ist so schön mit dir zu reisen." Genüsslich flößt sich das wunderschöne Mädchen den nächsten Schluck Sugo ein. Wie es scheint hat sie den Becher bereits vernichtet und ist sogleich epicht auf einen neuen. Es dauert nicht lange und der nächste steht vor ihrer Nase. Zum Glück für den Boten, besitzt die blonde Schönheit noch ein paar Goldstücke, weswegen sie das nächste Getränk selbst zahlen kann. Wieder wendet sie sich dem starken Krieger zu. "Am liebsten würde ich immer für immer bei dir bleiben. Du nimmst mich doch nach Beloveno mit oder?" fragt Riana so süß das es nicht mehr süßer geht und kuschelt sich dabei an Juuso ran.


Der regenbogenfarbene Musikkristall, der Zraii fast mit seiner ganzen Pracht regelrecht blendet, funkelt ihn geradezu einladend an. Als der Iskai ihn allerdings wirklich versucht anzufassen geschieht etwas seltsames. Mit der Spitze seines Iskaifingers nimmt der vernarbte Jäger Kontakt mit dem melodischen Kristall auf. Urplötzlich zerspringt der Musikkristall vor seinen Augen in unzählige kleine, bunte Kristallsplitter und lösen dadurch eine Kettenreaktion aus die alle anderen Musikristalle ebenso zerstört. Vor Zraii bildet sich ein schier unendliches, undurchschaubares Meer aus Farben. Um ihn herum glitzert es nur so strahlend hell, während er scheinbar seine Fähigkeit zu fliegen wieder verlernt hat und auf einmal in einen tiefschwarzen Abgrund stürzt. Ehe er sich versieht schlägt er nach einem kurzen Flug am Boden des Lochs auf. Gleich danach erwacht der Iskai schweißgebadet aus einem Traum. In seiner Umgebung herrscht ein schwaches Licht, dass der Mond offenbar in das Fenster des Zimmers wirft.


Während sich das Pärchen im Schein der untergehenden Sonne voller Liebe küsst, geht diese nun entgültig unter und verschwindet am Horizont. Es ist nun merklich dunkler um Tara und Tristan herum. Dennoch küssen sie sich noch einige Minuten, bis der Dichter sich letztendlich von der Kriegerin löst. Er streichelt ihr noch einmal über die Wangen. "Ich hätte nie gedacht das ich dich je so lieben könnte, dabei haben wir uns anfangs gar nicht so gut verstanden." meint er etwas nachdenklich zu ihr. "Am besten bringe ich dich nachhause, sicher freuen deine Eltern sich wenn sie dich vor der Reise noch einmal sehen. Außerdem möchte ich wissen wo du wohnst." Ohne weitere Worte zu verlieren, nimmt Tristan das blonde Mädchen bei der Hand. Langsam führt er sie den Turm herunter, an den Wachen vorbei. Nun stehen beide davor und der Junge sieht sie abwartend an.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 22, 2009 12:05 pm

Er hält die Luft an als er den ersten Kristall berührt. Er war entspannt, aber auch zum zerreissen angespannt zugleich. Wahrscheinlich gab es das gefühl garnicht, welches ihm gerade die Gunst gewährte. Er wähnte sich schon Musikkristallbereichert als plötzlich ... BUNT. Das war sein erster Gedanke. Erst war er fasziniert von dem Schauspiel was sich ihm nun bot. Doch dann überwog die Erkenntnis, das die Kristalle zerstört waren. Alle! Dann stürzt er auch ab und die Farben verschwinden. Seine Atmung rast regelrecht als er wie ein Hund paddelnd wieder vesucht an Höhe zu gewinnen, jedoch weiter und weiter ins Loch stürzt. Dann klatscht er wie ein nasser Sack auf und schiesst in die Höhe. Plötzlich ist er hellwach und blickt durch das Zimmer.
Noch verwirrt und unter Schock kramt er hastig seinen Rucksack hervor und prüft, ob sein Musikkristall noch heile ist. Also betrachtet er ihn flach atmend und umschliesst ihn dann mit den Händen.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 22, 2009 9:09 pm

Tara lächelt als Tristan ihre Anfangszeit anredet. Wie eigensinnig sie war, oder ist. Das brachte sie zum lächeln und sie schenkt ihm weiter hin ihre Aufmerksamkeit. Als er meinte er wolle sie nach Hause bringen nickte sie zwar, aber das heißt, sie verabschieden sich von einander. Dabei macht sie ein etwas trauriges Gesicht. Als er ihre Hand nimmt und sie wieder hinunter führt, sieht Tristan sie abwartend an. „Na komm! Ich zeig dir wo ich wohne.“ Meint Tara etwas monoton und schnappt sich die Hand von ihrem Geliebten. Im eher langsamen Schritttempo führt sie Tristan zu ihrem Elternhaus. Vor der Tür bleibt sie stehen und sieht kurz aus dem Augenwinkel zu Tristan. Die Hand von ihm lässt sie dabei los.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 22, 2009 11:43 pm

Zraii stellt fest das sein Musikkristall immer noch so grün funkelt wie am ersten Tag an dem er ihn bekommen hat. Selbst nach einem Rundumcheck sieht es noch so aus als sei er ganz. Als der Iskai den Kristall in den Händen hält, kann er in seinem Kopf plötzlich eine vertraute magische Melodie klingen hören, die wohl nur ihm bekannt ist.


"In Ordnung." erwidert Tristan zustimmend, gibt seine Hand ohne zu zögern frei und folgt dem blonden Mädchen zu ihrem Haus. Obwohl Tara seine Hand loslässt, denkt der Dichter im ersten Moment nicht daran. Für einige Sekunden streichelt er wiederum die Hand der Kriegerin und lässt sie nach einigen Sekunden nur zögerlich los. Schnell drückt er ihr noch einen festen Kuss auf die Lippen, denn sogleich entfernt er sich rückwärtsgehend von ihr. "Gute Nacht Tara, wir sehen uns morgen am Steg." Mit Mühe wendet Tristan sich schließlich von seiner Geliebten ab und schlendert in Richtung seines Zuhauses.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Mi Sep 23, 2009 7:54 pm

Sie erwidert den Kuss und umarmt ihn noch mal kurz. Tara sieht ihn traurig an, sie hätte sich nichts mehr gewünscht als bei ihm zu bleiben. Aber sie wusste nicht wie ihr Vater darauf reagieren würde. „Gute Nacht, Tristan. Bis Morgen.“ Verabschiedet sie sich von ihrem Geliebten. Sie sieht ihm noch kurz hinter her, dann hebt sie die Hand und öffnet die Tür. „Ich bin wieder da!“ Mit einem großen Schritt tretet sie in ihr gewohntes Heim ein und sieht sich erst mal um.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Mi Sep 23, 2009 8:00 pm

Tara's Zuhause sieht wirklich aus wie immer, es hat sich so gut wie gar nichts verändert, soweit sie das mit ihren Augen in der momentanen Helligkeit beurteilen kann. Allerdings ist es im Inneren schon relativ dunkel, wie es scheint schlafen die Eltern des blonden Mädchens bereits.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 25, 2009 3:41 pm

Zufrieden und vor allem erleichtert legt er sich wieder hin. Den Kristall hält er mit den Händen umschlossen, welche er auf seine Brust bettet. So beruhigt er sich nach und nach und schliesst die Augen wieder. Nach einer ganzen Weile des lauschens überwiegt die Müdigkeit und er sinkt wieder in den Schlaf.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Sep 25, 2009 6:00 pm

Mit einem kurzen Blick auf den Tisch, legt sie ihre Tasche am Boden neben der Tür ab und geht so gleich in ihr Zimmer. Sie war doch schon ziemlich müde, deswegen zieht sie sich alles aus und zieht sich neue Unterwäsche an. Mit dieser legt sie sich ohne zu zögern in ihr Bett. Einige Zeit lang sieht sie zur Decke hinauf, bis sie die Erschöpfung und der Schlaf einholten und ihre Augen sich schließen.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 26, 2009 4:10 pm

Der Dunkelblonde denkt dass sie seine Lüge durchschaut hat, ist ihr abr irgendwie sogar dankbar dass sie ihm das nicht zum Vorwurf macht. "Naja, Leute hab ich schon viele gesehen, aber einem Iskai bin ich auch noch nie begegnet." antwortet er. Nicht dass er irgendwelche Vorurteile gegen die katzenartigen Wesen hegte, dennoch war es für auch mal interessant einem solchen mal in Echt zu begegnen. Riana's ausgelassenen Konsum des alkoholischen Getränks ignoriert Juuso bewusst. Immerhin hat er ihr nicht rein zu reden was sie tut, auch wenn er es für vernünftiger hält wenn sie nicht so viel trinkt dass sie vielleicht am nächsten Tag einen Kater haben könnte. Fynn hatte er ja aus eben demselben Grund darauf aufmerksam gemacht als dieser Feiern wollte. Die Frage trifft ihn wie ein Blitzschlag. Er hat gar nicht darüber nachgedacht ob er sie hätte mitnehmen sollen. Er hat immerhin der Königin versprochen auf sie auf zu passen und langsam fragt er sich ob er sie nicht unnötig in Gefahr bringt. Sie hat ja immerhin nichts damit zu tun den Druiden wieder zurück nach Arjano zu bringen. Andererseits hat er auch nie daran gedacht sie jetzt in Klouta zu lassen nachdem er sie schon bis hierher mitgenommen hat. Der Gepircte überlegte einen Moment. "Ja, zumindest wäre es sonst sinnlos gewesen dass du mit nach Klouta gekommen bist nur um dann wieder nach Aballon zu gehn."


Zuletzt von Schneefrau am Sa Sep 26, 2009 7:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 26, 2009 6:16 pm

Sofort spiegelt sich wahre Freude im Gesicht der Blondine wieder und sie umarmt Juuso ausgelassen, was wohl auch am Alkoholkonsum liegen könnte. "Toll! Ich freue mich schon auf diese Stadt, ich hab schon viele Geschichten darüber gehört, sie soll einfach riesig sein." Total euphorisch trinkt Riana den Becher Sugo auf Ex aus. "Ahhhh... der schmeckt schon gut..." Langsam entfaltet das bläuliche Getränk seine ganze Wirkung. Mit betrunkenem, aber immer noch süßlichem Blick, versucht sie sich nach ein paar Minuten zum Boten hinüber zu beugen um ihn mit ihren watteweichen Lippen auf den Mund zu küssen. "Juuso ich liebe dich... küss mich..." haucht sie ihm ein wenig gierig entgegen.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 26, 2009 7:07 pm

Der 'Wahnsinnige' fühlt sich nicht gerade wohl in ihrer Umarmung, dennoch sagt er wie so oft wenn sie ihm zu nahe kommt Nichts. Die Wirkung des Sugo's ist jetzt kaum noch zu übersehen was ihn deutlich irritiert. Vorallem als sie ihn küssen will. Das geht ihm doch eindeutig zu weit. Sanft aber bestimmt schiebt er sie von sich weg und meinte:"Ich denke es ist besser wenn wir jetzt schlafen gehen, morgen haben wir sicher wieder einen langen Tag vor uns und wir sollten die Anderen nicht aufhalten." meint er hastig.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Sep 26, 2009 7:25 pm

Riana wehrt sich nicht gegen das Schieben vom Boten. Etwas entäuscht sieht sie in den leeren Becher, scheint aber offenbar weder die Fassung noch den Geldbeutel zu haben um noch einen zu bestellen. "Schlafen gehen? Hab ich den ein Zimmer... oder schlafe ich bei dir Juuso?" Hoffnungsvoll funkelt die Blondine ihn an als sie das sagt, währenddessen hat sie noch ihre Hand auf die Seine gelegt.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   Di Sep 29, 2009 10:44 pm

Ihrer Entäuschung ist sie sich selbstverständlich bewusst, dennoch tut er so als würde er sie übersehen. "Du hast ein eigenes Zimmer." erwiederte der Bote während er sich aber nicht dagegen wehrt als sie ihre Hand auf die Seine legt. Er wünscht ihr eine gute Nacht, wirft einen kurzen Blick durch den Schankraum um nebenbei festzustellen wer noch von der Truppe wach ist und geht in Richtung seines Zimmers. Morgen wird er sicherlich Vorräte für die Schiffsfahrt kaufen müssen damit sie auch etwas zu essen hatten.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Klouta   Mi Sep 30, 2009 5:36 pm

Die Schmiedin nimmt einen Schluck Sugo. Ein Blick hienüber zu ihren beiden Mitreisenden verdeutlicht ihr, dass das blonde Mädchen den Sugo wohl nicht besonders verträgt. Thyria schüttelt den Kopf. Sie spürt den Alkohol mittlerweile nicht mehr besonders, erst nach einigen Gläsern. Die Männer, zu denen sie sich an den Tisch gesetzt hat scheinen ihr eine angenehme Gesellschaft zu sein. Wie erwartet - Saufkompanen trifft man nunmal überall, selbst, wenn man fremd in der Gegend ist. Die Schmiedin grinst und erhebt sich. So gerne sie noch länger feiern würde, sie sollte wohl morgen besser ausgeschlafen sein. Also verabschiedet sie sich von ihren neuen Bekannten und geht hinauf in ihr Zimmer, um sich hin zu legen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Do Okt 01, 2009 6:41 pm

In Tara's Wohnung ist tatsächlich niemand mehr wach. Ihr Zimmer sind allerdings genauso aus wie sie es vor einer Woche verlassen hat. Zraii's Nacht verläuft nach dem Alptraum ruhig wie gewohnt. Als Juuso in sein Bett geht, ist nur noch Thyria wach, die aber so aussieht als sei sie gerade im Begriff ist sich ebenfalls eine erholsame Nacht zu gönnen. Riana lässt er dabei mit einem traurigem Gesichtsausdruck bei der Bar sitzen. Auch bei Thyria's Bett gibt es diese Nacht nichts zu klagen, wenngleich sie bereits vor kurzem in diesem Gasthaus übernachtet hat. Die Schmiedin kann beim zu Bett gehen noch sehen das sich die hübsche Blondine den nächsten Sugo bestellt.


Am nächsten Morgen erwachen alle Mitglieder der Gruppe reichlich erholt. Zraii, Kiera und Fynn nehmen ein ordentliches Frühstück zu sich um sich schon einmal für die kommende Reise zu stärken. Anschließend gehen sie wie Thyria ihre Vorräte aufstocken, damit die einwöchige Schifffahrt nicht zur Qual wird. Thyria findet bei den wenigen Waffenständen nicht was sie nicht eh schon irgendwo einmal nicht gesehen hat. In Klouta scheint es eher schlichte Waffen zu geben, jedenfalls nicht besonderes wie ihr auffällt. Da dürfte die Schmiedin in Beloveno schon mehr Glück haben. Tara schläft allerdings länger wie alle anderen, ist aber dafür um so fitter. Ihre Eltern trifft sie nach dem Aufstehen nicht an, allerdings liegt ein kleiner Zettel auf dem Tisch in dem sie ihr alles Gute wünschen und sie bald wieder zurück erwarten. Juuso's Tagesplan hingegen wird komplett durch das plötzliche Verschwinden von Riana über den Haufen geworfen. Nach einiger Zeit des wartens ist die Blondine nicht aufgetaucht und ihr Zimmer ist ebenfalls wie leergefegt. Auch im gesamten Dorf hat der Bote kein Glück bei der Suche. Um die Reise nicht zu gefährden kauft er dennoch Proviant ein und kommt schließlich langsam aber sicher als Letzter bei der Gruppe an. Dort stehen schon alle bereit und warten auf ihn, denn er ist im Besitz der Dokumente die nötig sind um nach Beloveno zu kommen. Auch Tristan steht schon mit Tara etwas abseits der Gefährten und hält ihre Hand. Zärtlich küsst der Dichter ihre Lippen, während er die Hand am liebsten gar nicht mehr loslassen möchte. Er sagt der blonden Kriegerin noch ein vorläufig letztes Mal das er sie liebt und verabschiedet sich dann von ihr und dem Rest des Suchtrupps. Juuso kommt indess nun gänzlich bei der Gruppe an. "Togi Din! Wir warten schon alle auf dich." Etwas verwirrt guckt Kiera den Boten an, dann einmal links und rechts an ihm vorbei. Wie es scheint vermisst oder sucht die Berobte etwas. "Wo ist denn Riana, wollte sie nicht auch mitkommen?" fragt sie schließlich.

Spoiler:
 


Zuletzt von Micky am Di Okt 06, 2009 7:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Okt 02, 2009 9:36 pm

Die Schmiedin kratzt sich mit der üblichen, nachdenklichen Miene am Kopf.
"Naja", beginnt sie, "heute morgen bin ich ihr nicht mehr begegnet."
Sie überlegt einen Moment, wo sie die junge Frau gestern Abend zum letzten Mal gesehen hat, als ihr einfällt, dass Riana wohl ziemlich lange aufgeblieben ist.
"Da fällt mir ein.", fährt Thyria fort, "ich hab sie gestern Abend noch einmal gesehen, bevor ich schlafen gegangen bin." Sie zuckt mit den Schultern.
"Sie hat offenbar einiges getrunken. Ich hätte aber nicht mitbekommen, dass sie gegangen wäre."
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Okt 03, 2009 4:08 pm

Zraii hebt nur kurz die Achseln in die Höhe. Er wusste nicht wo das Mädchen war, aber er hatte ja auch nichts mit ihr zu tun. "Nicht wissen wo sein." Dann schultert er sein Hab und Gut und blikct aufbruchberreit in die Runde. Wie es scheint bleibt nicht nur das Mädchen, sondern auch der Kerl der Tara immer am Arm hing zurück. Nicht das er etwas gegen die beiden hatte, aber sie waren eher hinderlich als nützlich. Wenn der Druide nicht freiwillig gegangen war, dann war es wohl besser so.

"Gehen los?" fragt er schliesslich und wartet ab.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Di Okt 06, 2009 8:26 pm

Als Tara sich von ihrem Bett erhebt streckt sie sich und erst kurze Zeit später verlässt sie das Haus mit neuen Energie und frischem Elan. Doch als sie am Steg ihren Geliebten Tristan sieht und sich von ihm verabschieden muss, zieht sich ihr Magen Krampfartig zusammen, ihr wird schon fast übel. Seinen Kuss erwidert sie mit einer Umarmung und ziemlich viel Leidenschaft. Aber als er von ihr ablässt dreht sie sich schnell zu den anderen um und geht zu diesen. „Togi Din! Ich hoffe ihr seid alle ausgeschlafen!“ meint sie ein wenig aufgeregt. Immerhin weiß sie nicht was auf See auf sie und die anderen zu kommt.


Zuletzt von Ju am Fr Okt 09, 2009 2:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Klouta   Mi Okt 07, 2009 3:11 pm

Die Schmiedin streckt sich und gähnt geräuschvoll.
"Also ich hab lang genug geschlafen, wenn es nach mir geht, kann es losgehen.", brummt sie in die Runde. Das verschwinden, der blonden Frau, die gestern Abend noch mit ihr im Gasthaus gesessen ist, verwundert sie ein bisschen, doch Thyria kennt sie zu wenig, um zu wissen, wohin sie gegangen sein kann.
"Wollen wir jetzt noch auf Riana warten, oder brechen wir gleich auf?"
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Mo Okt 12, 2009 4:14 pm

Kiera seufzt deutlich hörbar für die anderen. "Ich habe kein gutes Gefühl sie einfach so zurückzulassen, aber wir haben einen Auftrag den wir erfüllen müssen. Es ist denke ich besser wenn wir jetzt endlich das Schiff betreten, die Reise wird sicher lang." Mit diesen Worten setzt sich das geheimnisvolle Mädchen in Bewegung. Ihr Ziel scheint die Schiffsplanke auf der Steuerbordseite zu sein, die hinauf aufs Deck führt.

Am Steg ist bereits einiges los, viele Leute schaffen so schnell es geht ihre Waren kisten- oder fässerweise in das Schiff das vor Anker liegt, denn die Zeit drängt und es wird bald ablegen. Das Schiff selber dürfte einigen Gefährten vertraut sein. Sowohl Zraii, als auch Thyria sind mit der Salas, so nennt es sich, nach Gratogel gekommen. Aber auch Tara ist es selbstverständlich bestens bekannt. Es gehört nämlich niemand geringerem als Garris. Kloutas berühmter Seefahrer ist einer der besten Fischer im Dorf. Gerüchten zufolge hat der alte Mann noch keinen Passagier verloren.
Die Salas ist ein großer Einmaster an dessen Bug ein großes Segel und am Heck ein etwas kleineres gespannt ist. Während das Heck jedoch nur einen schmalen, langen Grad nach hinten ragt, tut sich das Schiff vor allem am Bug hervor, der zu einem Kringel geformt ist und in die Höhe zeigt. An der Unterseite des Bugs befindet sich eine männliche, bärtige Galionsfigur die ziemlich ernst dreinschaut. Sie zeigt mit den Finger schnurgerade nach vorne, scheinbar handelt es sich um Lugh, den Gott des Tatendrangs.
Jedoch wird am Schiff ungewöhnlicherweise während dem Beladen noch gehämmert und gearbeitet. Offenbar verstärken ein paar Arbeiter die Außenhaut die komplett aus Holz besteht, noch mit Metallplatten um es stabiler zu machen. Durch die Sonne spiegelt sich das Wasser in den klaren Metallplatten. Wenn man einen Blick auf den Bug wirft, kann man auch erkennen das sich dort ein übergroßes Bolzengewehr befindet das mindestens ein Mann groß zu sein scheint. Was das alles zu bedeuten hat weiß niemand der Gruppe, selbst Tara muss es schleierhaft sein warum das Schiff so widerstandsfähig und kriegerisch modifiziert wird.
Unter den Arbeitern befindet sich auch Garris der den Schiffsbauern lautstark Anweisungen gibt. "Verstärkt auf jedenfalls noch die Backbord und Steuerbordseite! So leicht machen wir es ihm nicht! Und beeilt euch! Wir legen in Kürze ab!" brummt der Alte seinen Helfern entgegen. Garris ist deutlich vom Alter gezeichnet, sieht jedoch genau wie Finley noch ziemlich stämmig aus. Der alte Seebär trägt ein schlichtes, graues Hemd das an den Ärmeln und am Kragen auf dem zweiten Blick durch einen dezenten Blauton farbenfroher aussieht als es zunächst scheint. Seine grauen, langen Haare hat er zu einem Zopf geflochten. Schließlich wird sein faltiges Gesicht noch von einem ebenso grauen Bart abgerundet.
Mit den Schiffsdokumenten die der Suchtrupp von Nemos erhalten hat, dürfte es ein leichtes sein die Salas zu betreten. In der Regel kontrolliert die Besatzung so etwas erst bevor der Anker gelichtet wird.

Bevor Kiera die Planke betritt, wartet sie noch auf die anderen. In der Zeit mustert sie die Umgebung aufmerksam. Besonders die Arbeiten am Schiff beobachtet das rothaarige Mädchen mit Argusaugen, auch wenn diese durch die Kapuze hindurch nicht zu sehen sind.
Nach oben Nach unten
Elbereth
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Tief im Reich der Träume
Laune : wie immer müde... ^^'''
Anzahl der Beiträge : 84




BeitragThema: Re: Klouta   Mo Okt 12, 2009 6:39 pm

Thyria mustert das Treiben auf dem Schiff, bevor sie Kiera an Bord folgt. Neugierig beobachtet die Schmiedin die Männer, die auf dem Schiff hin und her eilen. Zwar verwundert es sie ebenfalls, dass Garris seine Helfer so zum Aufrüsten antreibt, doch sie denkt sich nicht mehr dabei.
-Wahrscheinlich ist das Boot einfach ein wenig in Mitleidenschaft gezogen und sie wollen es jetzt wieder restaurieren-, denkt sie naiv und schiebt sich an Kiera vorbei an Deck.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   Mo Okt 12, 2009 9:22 pm

Zuerst will er gar nicht glauben dass Riana weg ist, er hält es schlichtweg für einen schlechten Scherz. Trotz dass er ihre Annäherungsversuche manchmal als lästig empfunden hat, da sie ihn irritiren, heißt das nicht dass er sich keine Sorgen um sie macht. Denn irgendwie mag Juuso sie doch ganz gern. Zuerst beschließt er zu warten, denn er will ihr nicht das Gefühl zu geben sie allzu sehr zu überwachen, dann geht er zu ihrem Zimmer. Zuerst klopft der Bote, doch als sich niemand meldet späht er in die Kammer um sie leer vor zu finden.
Anschließend sucht er gar ganz Klouta ab in der Hoffnung sie vor zu finden. ‚Entweder sie ist schon früh morgends aufgebrochen als ich noch geschlafen habe, oder es ist etwas passiert. Ich habe doch versprochen sie zu beschützen.‘ grübelt der Gepriercte. In Schuldgefühlen versunken kauft er dennoch Essen für ungefähr sieben Tage ein. Trotz allem hat er sein Pflichtbewusstsein nicht völlig verloren und er will die Anderen nicht länger warten lassen als nötig. Es überrascht Juuso nicht im Geringsten dass er sich als Letztes der Truppe anschließt, sicher ist er bereits zu spät was eigentlich recht untypisch für den sonstigen ‚work-aholic‘ ist.
Selbstverständlich hat er alle nötigen Dokumente dabei, was wäre er auch für ein Bote wenn er es sich erlauben würde wichtige Sachen zu verschludern? Ganz sicher kein besonders Guter. Dass Tristan weggeht nimmt er zwar zur Notiz doch ist es ihm recht egal, denn er ist in Gedanken noch bei Riana. Schließlich kommt er gänzlich beim Suchtrupp an und begrüßt der Höflichkeit halber alle mit einem knappen Togi din. „erzeiht dass ich zu spät komme. Ich weiß nicht wo Riana ist, wenn ich ehrlich bin. Ich habe sie überall gesucht. Leider erfolglos.“ Meint er nachdem Kiera ihn auf das Offensichtliche angesprochen hat.
Der ‚Wahnsinnige‘ nickt nur. Egal ob der Blondine etwas passiert war oder nicht, er wird sich wohl eine sehr lange Zeit noch Vorwürfe darüber machen. Sollte ihr etwas zugestoßen sein, wird er es sich vielleicht nie verzeihen.
Sein Blick schweift abwesend über das eifrige Schaffen der Arbeiter am Steg, dennich kam es einem vor als würde er mehr durch diese Leute hindruchsehen als sie an zu sehen. Er schätzt dass das Schiff wohl bald den Anker lichten wird um in See zu stechen. Für Schiffe hat sich der Dunkelblonde nie besonders interessiert, es hat einen Mast und ist damit logischerweise ein Einmaster, aber viel weiter reicht sein Wissen über diesen Gebiet auch nicht.
Um die Arbeiten schert er sich wenig, denn er geht davon aus dass dieses Schiff schon nicht so schnell sinken würde. Der Gedanke an den Tod scheint sowieso seltsam fern, auch wenn ihm klar ist dass auch er jeden Tag einfach sterben könnte, genau wie jedes andere, lebende Wesen auch. Weiter hat er nicht viel auf das Aussehen des Schiffes geachtet, auch wenn sich ein leiser Gedanke in seinen Kopf schleicht dass er das besser hätte tun sollen. Juuso holt die Dokumente aus seinem Rucksack die er sorgfältig hineingepackt hatte um sie nicht zu knicken. Er wird sie wohl nicht loslassen bis er sie abgeben musste, diese wichtigen Dokumente gerade jetzt zu verlieren wäre fatal!
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Di Okt 13, 2009 7:28 pm

Tara machte sich ehrlich gesagt auch ein wenig Sorgen, da Riana nicht mit Juuso gekommen ist. Sie sieht den Boten mit einem überlegenden Blick an. Die Kriegerin merkt wie sich andere in Bewegung setzen und sich auf das Schiff begeben, sie folgte ihnen ohne weiter ein Wort zu verlieren. Als sie auf dem Schiff steht weiß sie sofort um welches es sich handelte und wer es Steuerte, einer der berühmtesten Schiffsfahrer in ihrem Heimatdorf, Garris. Sie lächelte als dieser auch gleich Befehle an seine Mannschaft abgibt, sie sieht sich das ganze Schiff etwas genauer an. Eigentlich hat sie es nur vom weiten gesehen, doch nun steht sie auf diesem doch ziemlich berühmten Schiff in ihrem Dorf. Sie ist auch ziemlich erleichtert weil sie weiß das Garris einer der Besten Schiffsfahrer ist, da es sogar heißt das er noch nie einen Menschen verloren hat. Das Beruhigte sie auch in der Hinsicht da sie auch noch nie auf einem Schiff mitgefahren ist. Ihr Blick geht kurz zu Kiera die anscheinend jetzt das Kommando über die Truppe hat.


Zuletzt von Micky am Sa Okt 17, 2009 1:58 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Powergaming bzgl. der Gruppe)
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Mi Okt 14, 2009 11:11 pm

Am Schiff wird immer noch fleißig gearbeitet, währenddessen befinden sich Thyria und Tara bereits auf Deck. Es sieht recht groß aus, kein Wunder denn es ist eines der größeren Schiffe die zwischen Gratogel und Beloveno verkehren. Die Besatzung bringt grad die letzten Waren in den Laderaum hinunter. Das übergroße Bolzengewehr wird immer noch modifiziert und überprüft. Man kann mit Fug und Recht behaupten das diese Waffe scheinbar für etwas größeres gedacht ist. Nun schlendert auch Kiera mit ihrer langen Robe auf die Salas. Von hinten tritt sie zwischen die beiden Mädchen und meint nüchtern zu ihnen: "Ich hoffe ihr habt euch gut auf die Reise vorbereitet, wir werden wohl eine Woche auf See verbringen bis wir den Hafen von Beloveno erreichen." Anschließend sieht sich die Rothaarige ein wenig um. Vor allem das Bolzengewehr begutachtet sie eingehend, wendet sich dann aber recht schnell ab. Anschließend geht sie zum Rand der Steuerbordseite und beugt sich darüber. "Kommt ihr auf das Schiff, oder wollt ihr hierbleiben?" ruft Kiera deutlich hörbar für die Gefährten in Richtung des Stegs.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   Do Okt 15, 2009 9:20 pm

Das Schiff wird nur kurz betrachtet. Bis auf das Holzgerippe und die Metallplatten sah es aus wie noch bei seiner Ankunft. Was das darstellen soll ist ihm jedoch schleierhaft. Irgendwie wie eine Überdeminsionale Bolzenschleuder. Also folgt er dem Rest und tritt aufs Boot. Dort schaut er sich um.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   So Okt 18, 2009 2:31 pm

Juuso wird aus seinen Gedanken wieder zurück auf den Boden der Tatsachen geholt wo er noch immer mit den Papieren in der Hand vor dem Schiff steht. Er betritt das Schiff und schaut sich nach der Person um der er die Dokumente geben muss. Jedoch schweifen seine Gedanken alsbald wieder zu Riana ab von der er immer noch nicht weiß wo sie ist. Der Bote versucht an etwas anderes zu denken, was ihm aber leider nicht gelingt.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Okt 18, 2009 3:53 pm

Fynn, der in Gedanken war, erwidert zu Kiera: "Ähhh... ja ich komme schon!" Anschließend läuft er die Schiffsplanke hinauf und legt sich mit voller Länge seines Körpers auf das Deck. "Autsch!" Da er es gewohnt ist sich regelmäßig auf die Fresse zu legen, tut er so als wäre nichts gewesen und sieht sich auf dem Schiffsdeck um.
Zraii sieht, als er genau wie die anderen das Deck betritt, auch genau das Gleiche wie die anderen. Jedoch sind die Arbeiten an der Bolzenschleuder wohl beendet. Nun hängt in ihr drin ein riesiger Bolzen, an dem ein langes Seil befestigt ist. Er scheint jederzeit abschussbereit zu sein, obwohl er noch nicht richtig eingespannt ist.
Die Kontrolle der Papiere erfolgt kurz nachdem Juuso bei seinen Gefährten angekommen ist. Ein kurzer Blick von einem Mitglied der Besatzung genügt und sie scheinen wohl gültig zu sein. "Alles in Ordnung." meint der Kontrolleur und geht anschließend seiner Arbeit weiter nach.
Kurz darauf betritt Garris wieder das Schiff, im Schlepptau hat er den Rest der Crew. "Los! Zieht die Planke ein und den Anker hoch!" Sofort folgt die Besatzung den Anweisungen ihres Kapitäns und macht sich daran das Schiff abfahrtbereit zu machen.
Kiera beobachtet hinter ihrer Kapuze derweil am Rand still das Treiben am Schiff.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 24
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Klouta   So Okt 18, 2009 5:25 pm

Innerlich atmet er fast auf das hinter sich zu haben. Jetzt kann ja nicht mehr viel schief gehen und er hat keinen Grund mehr sich davon ab zu halten darüber nach zu grübeln ob er auch wirklich alles gründlich genug abgesucht hat und ob es vielleicht an ihm liegt dass Riana weg ist. Des weiteren fragt er sich was wohl Königin Aretha sagen wird, da er ihr doch versprochen hat auf sie auf zu passen. Juuso vermutet dass die Blondina wohl auf dem Weg nach Aballon ist.
Er weiß nicht so recht was er denn machen sollte, da er nichts anderes zu tun hatte als grübeln. Wenn man es aus diesem Licht betrachtet ist der Gepiercte ein Wok-aholic ohne wirkliche Hobbys.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Klouta   So Okt 18, 2009 8:23 pm

So Wirklich glücklich ist er ja nicht als die Seefahrer das Schiff ablegeberreit machen. Ihm schunkelt es ja jetzt schon zu sehr. Die letzte Schiffahrt ist doch noch kaum eine Woche her, und nun hockt er schon wieder hier. Immerhin wird sich sein Körper diesmal schneller darauf einstellen, das sich immer alles bewegt. Hofft er zumindest.
Da er nur im Weg herumsteht und sowieso nichts nützliches machen kann, sucht er sich den nächsten Seemann der unbeschäftigt ist, oder einfach gerade Zraiis Weg kreuzt, und fragt ihn nach seiner Koje. Dort kann er zumindest seine Sachen verstauen. Das er Schwert und Schild braucht ist ja nun doch eher unwahrscheinlich.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   So Okt 18, 2009 9:36 pm

Zraii wird sofort zu den Schlafkojen verwiesen. Dort kann er sich genau wie letztes Mal ein Bett aussuchen wenn er will.
Als die Mittagssonne an ihrem höchsten Punkt steht, brüllt Garris lautstark: "Leinen los!" Wie gewohnt gehorchen die Matrosen ihm und kurz Zeit später legt das Schiff vom Steg ab. "Setzt die Segel!" hört man nun auf dem Deck noch lauter. Der alte Seebär steht mittlerweile hinter dem Ruder. Das große und kleine Segel wird vom Wind erfasst und spannt sich gen Ozean. Auf dem Segeltuch ist das Wappen von Klouta zu erkennen. Ein goldener Fisch, dargestellt durch keltische Muster und Formen.
Stetig entfernt sich die Salas immer weiter von Gratogel, bis Klouta schließlich nur noch knapp am Horizont zu sehen ist. Das Schiff schaukelt ziemlich und das Geräusch des Meeres wird ein bestimmender Begleiter für die Gefährten.
An Deck stellt sich nun langsam aber sicher Ruhe ein. Die Crew geht ihren Arbeiten nach und Garris hat das Ruder der Salas fest in der Hand.
Indess begibt sich Kiera bis auf weiteres zu einer Schlafkoje um ihre Sachen zu verstauen. Fynn hat dies bereits getan, denn nach den ersten paar Metern hat er gemerkt das ihm die See nicht sonderlich gut tut.

OT: Weiter bei "Mit der Salas auf hoher See"
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Jan 15, 2011 2:22 pm

Nachdem Tara wieder in Klouta war und sich von Juuso und Fynn verabschiedet hatte, genoß sie ein paar ruhige Tage mit Tristan. Dabei erfuhr sie auch, dass der Junge eigentlich nicht der leibliche Sohn des Königs ist, sondern von ihm adoptiert wurde. Tristan's leibliche Eltern verstarben vor einiger Zeit und da Tarnos bisher keinen Thronfolger hatte, nahm er sich Tristan an, der eigentlich sein Neffe war. Seitdem er Tara dies erzählt hatte, ließ er sich zunächst auch nicht mehr blicken.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Jan 16, 2011 12:51 pm

Tara genoss die letzten Tag, die Entspannung tut ihr einfach nur gut, genau so wie die Zeit mit Tristan. Selbst als Tristan ihr dieses Geheimnis anvertraut ändert das nichts an ihren Gefühlen zu ihm. Immerhin liebt sie ihn ja nicht wegen seines Status sondern seines Charakters wegen. Deswegen versteht sie nicht warum er sich seitdem nicht mehr meldet. Deshalb beschließt Tara ihrem Tristan einen Besuch abzustatten um mit ihm zu reden.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Jan 22, 2011 4:36 pm

Selbstverständlich lassen die Wachen die junge Kriegerin passieren, als diese sich dem Stammeshaus nähert. Tara ist in der letzten Zeit ein gern gesehener Gast dort gewesen, weil sie sich oft mit Tristan getroffen hat. Eine der Bediensteten verweist auf das Zimmer des Jungen, doch als die Blondine dies betritt, findet sie nur ein ungemachtes Bett vor.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Sa Jan 22, 2011 6:37 pm

Die Wachen vor dem Haus begrüßt Tara diese höflich und geht elegant an ihnen vorbei. Als die Bedienstete sie in das Zimmer von Tristan geleitet, sieht sich um und schüttelt kurz den Kopf. 'Wo ist er!' fragt sie sich und dreht sich zu der Bediensteten um. "Weißt du vielleicht wo Tristan ist?" fragt sie nett und höflich und wartet etwas ungeduldig auf die Antwort.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Sa Jan 22, 2011 6:42 pm

Die Bedienstete schüttelt den Kopf. "Leider nicht, er muss so früh gegangen sein, denn ich bin meistens eine der Ersten, die sich um das Essen für den König kümmert. Wahrscheinlich wird er bald wieder hier sein.", meint sie schließlich freundlich und geht gleich darauf wieder ihrer Arbeit nach.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   So Jan 23, 2011 9:00 pm

Tara lässt kurz ihren Kopf hängen um ihn dann gleich wieder auf zu richten und das Haus zu verlassen. Als sie bei den Wachen vorbei geht bleibt sie kurz stehen und fragt das selbe noch mal "Wießt ihr beiden wo Tristan hingegangen ist?" fragt sie etwas verzweifelt aber dennoch höflich.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Klouta   Fr Jan 28, 2011 3:37 pm

Eine der grimmigen Wachen hebt den Kopf als sie angesprochen wird. "Hm? Nein, leider nicht." Ein paar Sekunden später kommt eine der Wachen vom Dorfeingang herbeigerannt. Er sieht aufgebracht aus, so als wäre etwas passiert, in seiner Hand hält er eine zerschlissene Pergamentrolle. "Lasst mich durch, ich muss zum König!", fordert er sowohl Tara, als auch die Wachen vor der Stammeshütte auf.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Klouta   Fr Jan 28, 2011 5:17 pm

Tara schreitet zu Seite um so dem Wachen Platz zu schaffen. Ihr Blick fällt kurz auf die Schriftrolle und dann kurz auf das Geschicht des Mannes vor ihr. Sie kannte den Typen vielleicht vom Sehen her aber persönlich kannte sie ihn nicht. Ein Gefühl der Sorge breitet sich in ihrem Bauch aus und geht langsam hinauf in ihre Brust. Die junge Kriegerin bleibt noch so lang stehen bis die Wache passiert hat und sie selber ihre Wege gehen konnte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte








BeitragThema: Re: Klouta   

Nach oben Nach unten
 

Klouta

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Abenteuer [Alt] :: Gratogel-