StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So Feb 15, 2015 11:57 pm

Jizai und Kirr kehren zum Ausgangspunkt zurück und schlagen schließlich den Weg zur großen Plattform ein, wo sich auch der Berg befindet. Allerdings trennt sie der reißende orange Fluss davon auf die andere Seite zu gelangen. Ein Sprung kommt hierbei wohl nicht in Frage, und da Galath nicht mehr da ist, fällt eine etwaige Teleportation ebenfalls ins Wasser.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Di Feb 17, 2015 10:17 am


Als Kirr keinen Weg über den Fluss erkennt, dreht er sich zu Jizai und meint mit einm Grinser: "Hmm, wohl kein Weg da. Ich hätte da eine ziemlich dumme Idee... Du hast doch diesen Sprengstoff..."
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Di Feb 17, 2015 12:55 pm

Jizai sieht Kirr ruhig an. Sein Mundwinkel zuckt nach oben und formt schließlich ein Lächeln. "Genau das Selbe wollte ich auch vorschlagen...", sagt er. "Nur wie plazieren wir den Sprengstoff am Besten. Wir könnten ein Loch in die Seite des Flusses sprengen und hoffen dass der Fluss nichtmehr so reißend ist wie zuvor.", sagt er nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Feb 20, 2015 12:33 pm

"Ich denke da mehr an eine Furt. Also breiter machen und Steine hinein gefördern.", entgegnet er nur kurz.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Feb 20, 2015 12:41 pm

"Oke...nur welche Steine willst du für die Sprenung nutzen? Es gibt hier keine Wände und die Decke is so weit über uns, dass wir sie wohl kaum mit dem Sprengstoff erreichen können", sagt der Samurai nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do Feb 26, 2015 6:42 pm

"Hmm, dann bin auch ich überfragt", entgegnet er etwas zerknirscht, " leider scheint unten am Fluss kein Stollen oder ähnliches zu enden, sodass wir in der Nähe des Golemwesens sprengen könnten um einen zweiten Abfluss zu schaffen. Es bleibt uns vermutlich nur die Eierhöhle zur Sprengung nach oben oder der Gang am Wasserfall, der in die Tiefe führt."
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Feb 27, 2015 2:01 pm

"Nun wir können auch ein Loch in den Fluss sprengen und hoffen dass der Wasserspiegel sinkt...oder wir lassen es natürlich und nutzen die Treppen um tiefer in die Höhle zu gelangen.", sagt er ruhig. "Ich bin für beide Pläne aufgeschlossen...auch wenn beide ihre Risiken mit sich tragen...", fügt er hinzu.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Feb 27, 2015 4:00 pm


"Tiefer bedeutet nicht wirklich Ausgang an die Luft. Ich bin für das Loch", antwortet Kirr.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Feb 27, 2015 5:14 pm

"Gut wie du willst...dann brauchen wir nurnoch eine Idee wie wir den Sprengstoff plazieren. Und falls es nicht funktioniert sollten wir weiter unten nach Galath und Ronan suchen...schließlich können wir nicht ohne sie gehen!", fügt er hinzu und will damit auf die dringlichkeit hinweisen, dass es langsam höchste Zeit wird weiter zu gehen.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do März 05, 2015 2:06 pm


"Zum Thema 'wo wir sprengstoff plazieren' fällt mir nichts ein. Ich bin kein Bergmann wie Ronan"
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo März 09, 2015 6:41 pm

"Nun dann bleibt uns keine Wahl als die Treppen nach unten zu nehmen...", sagt Jizai Ruhig. Auch er hat nicht den Hauch einer Ahnung wie das ganze Funktionieren soll. Bei seiner kleinen Sprenaktion vorhin hatte er sicher mehr Glück als Verstand.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mi März 18, 2015 1:06 pm

Die beiden machen sich wieder auf den Weg zurück zur Mitte des Schauplatzes, bevor sie schließlich die Unterführung des Wasserfalls ansteuern. Über die Brücke erreichen sie die Treppen, welche weiter nach unten in die Erde führen. Sie gehen diese entlang, bis sie letztendlich auf eine Sackgasse stoßen. Während zu ihrer Rechten der Wasserfall weiterhin bedrohlich tief nach unten rauscht, sind in der Wand zu ihrer Linken verschiedene Symbole eingelassen: von links nach rechts vier verschiedene Echsenköpfe - unter diesen sind auch die bereits bekannten zwei Arten. Es sieht so aus, als könnte man hier entsprechend passgenaue Steine einsetzen, die Jizai und Kirr jedoch gerade nicht zur Hand haben.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr März 20, 2015 1:11 am

Kirr meint nur kurz: "Sprengstoff?"
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Sa März 21, 2015 12:29 pm

Jizai bleibt auf dem ganzen Weg den sie gehen wachsam. Ab und an reibt er leicht über die Stelle an die sich der Rubin in seine Hand eingelassen hat, doch stört sich nicht weiter daran. Das Ohrenbeteubende Rauschen des Wasserfalls hallt im Treppengang wieder. Endlich kommen die beiden unten an und Jizais Blick fährt über jedes der wiederlichen Echsensymbole. "Ein Rätsel...ich denke nicht dass wir hier mit Gewalt vorgehen sollten Kirr...das könnte eine Falle oder ähnliches auslösen...", sagt er ruhig. "Wer etwas mit einer art Türschloss so stark absichert, wird auch Maßnamen gegen Betrüger eingebaut haben...wir wissen immernoch nicht ob diese Wesen Magie beherrschen...", fügt er schließlich hinzu und denkt nach wo die "Türschlüssel" zu finden sein könnten. "Eventuell finden wir die Steine bei den Leichen...", Jizai sieht sich die Einlassungen für die Steine genauer an und versucht sein Gedächtnis zu durchkemmen ob er irgendeinen Hinweis auf den Verbleib der Steine hat.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So März 22, 2015 12:04 pm

Der Schmied erinnert sich, dass die erbeuteten Rubine keine handelüblichen gewesen sind, wie man sie beispielsweise von den Diamantschleifern in Umajo bekommen würde. Er sieht sie sich noch einmal an und erkennt, dass er und Kirr bereits einen der benötigten Steine in ihrem Besitz haben. Nun fehlen allerdings immer noch drei, um einen möglichen Mechanimus bei der Wand auslösen zu können. Eventuell lassen sich die anderen drei oben in der Mine finden oder auf der Plattform, welche durch den Fluss vom Rest des Komplexes getrennt ist.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So März 29, 2015 11:26 am

"Hm...Kirr...wir haben anscheinend bereits einen der "Schlüssel"", sagt der Japaner ruhig. "Anscheinend müssen wir die anderen Finden...sieht wohl so aus als müssten wir doch unsere Sprengkünste an dem Fluss ausprobieren...", fügt er hinzu und wendet sich schonwieder richtung Treppe um nach oben zu gehen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So März 29, 2015 1:50 pm

Jizai und Kirr kehren schließlich wieder zum reißenden Fluss zurück. Das rauschende Echo des Wassers hallt durch die großräumige Hölle. Wie groß diese tatsächlich ist, kann man bestenfalls mutmaßen.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do Apr 02, 2015 7:56 am


Man erkennt Kirrs enttäuschten Blick als er wohl oder übel dem Japaner zustimmen muss. Man kehrt um und Kirr meint in der großen Halle angekommen: "Und jetzt? Wir sind nicht wirklich weiter gekommen. Ein Stück Fels höher oben rauszusprengen würde nur kurzfristig was bringen. Einen Abfluss haben wir nicht."
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Apr 03, 2015 12:01 pm

"Nun wir können uns einen Abfluss schaffen...wir müssen nur ein Loch in dieses Becken sprengen...", sagt er ruhig. Er zeigt auf die Wand des "Flusses" und dann zu der Schlucht an der diese anliegt. "Ein Loch hier sollte eventuell den Wasserspiegel sinken lassen und ihn weniger reißend werden lassen...", er denkt ruhig nach dann sieht er zu Kirr. "Ich habe eine Idee...wir brauchen das Seil...dann befestigen wir einen Stein daran und werfen es seitlich in den Fluss. Das Seil spannt sich dann vom Stück Wand das wir zerstören wollen, bis zu uns. Dann können wir mit einer Schlaufe den Sprengstoff am Seil entlang zur gewünschten Stelle buxieren...befor wir ihn verwenden.."
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So Apr 12, 2015 11:01 am

Kirr holt seinen Rucksatz vom Rücken und holt ein Seil heraus. "Hier, nimm. Ich weiß nicht, ob deine Idee funktioniert aber nimm", erwidert er nur zu des japaners Vorschlag, "langsam will ich einfach nur noch hier raus oder endlich wissen, was mit den anderen passiert ist".



[@SL: Charaktermeinung oben, nicht Spielermeinung]


Zuletzt von Bedai am Mo Mai 18, 2015 10:06 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Apr 17, 2015 3:56 pm

Jizai tut nun genau das was er gerade erklärt hat, er nimmt sich das Seil von Kirr und befestigt einen Stein an einem Ende. Der Samurai schwingt sogleich das Seil und versucht mit dem Stein in dem Becken zu Laden. Natürlich hält er das freie Ende fest, denn dieses würden sie kurz darauf benötigen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So Mai 10, 2015 8:36 pm

Jizai führt Stück für Stück seinen Plan durch. Durch die Kraft des reißenden Flusses, geht sein Plan problemlos auf. Gleich darauf buxiert er wie gedacht den Sprengstoff zu einer geeigneten Stelle, die weit genug von ihm und Kirr entfernt ist - leider benötigt er die Hälfte seiner Vorräte dafür, denn er möchte genug Sprengkraft erreichen. Als alles vorbereitet ist, entzünden der Iskai mit seiner Fackel die Lunte, welche zum Glück trotz der Gefahr des Wassers bis zum Ende hin durchbrennt. Es entsteht eine gewaltige Explosion, sodass beide fast von den Füßen geholt werden. Doch der Plan ist aufgegangen und ein großes Loch klafft in der Felswand des Flussbetts. Jetzt fließen große Wassermassen die scheinbar endlose Schlucht herab, wodurch der Wasserspiegel des Flusses selbst bald so niedrig ist, dass die beiden nur noch bis zu den Hüften durchwaten können, um dadurch am anderen Ende auf die gegenüberliegende Seite einfach hochklettern zu können.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   So Mai 17, 2015 9:39 am

Jizai lächelt breit als sein Plan vollkommen aufgeht. Schon marschiert er auf das Wasser zu und nimmt sein Wakizashi aus der Scheide, damit es nicht nass wird und für einen Angriff gewappnet ist. Er beginnt durch das hüfthohe Wasser zu waten, bis er die andere Seite erreicht. "Komm schon Kirr...wir haben keine Zeit zu verlieren", sagt er voller Spannung. Der Japaner ist voller Vorfreude bei dem Gedanken, was sich auf der anderen Seite verbirgt.
Nach oben Nach unten
Bedai
avatar



Männlich
Alter : 29
Ort : Ingolstadt
Anzahl der Beiträge : 299




BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Mai 18, 2015 10:12 am


Kirr lässt sich nicht lange bitten, nimmt seinen Bogen & die Schleuder in die Hand und watet zu Jizai hinüber.
Als er an der anderen Flussseite ankommt, hängt er die Schleuder in die Gürtelschlaufe, den Bogen lässt er in der Hand und nimmt einen der Knochenpfeile aus dem Köcher.

"Links oder rechts um den Berg?", fragt er aufgeregt.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mi Mai 20, 2015 11:00 pm

Der rote Samurai wendet seinen Blick aufmerksam nach links und rechts, jederzeit darauf gefasst in einen Hinterhalt zu geraten. "Lass uns den rechten Weg nehmen mein Freund...", sagt der Samurai ruhig. Schon schlägt er besagten Weg ein und bleibt Achtsam. Er betrachtet immer wieder den großen Berg in der Mitte um herrauszufinden ob es Auffälligkeiten gibt.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Di Aug 25, 2015 9:51 pm

Als die beiden um den Berg herumgehen, stellen sie fest, dass sich auf der Rückseite eine Art Aufhang befindet, mit dem sich wohl die Spitze leicht erklimmen lässt. Sollten sie dies tatsächlich tun, würden sie oben einen der benötigten Echsenkopfschlüssel finden, welcher im Fels eingelassen ist, und leicht entfernt werden könnte.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Aug 31, 2015 3:22 pm

Der rote Samurai blickt zum Schlüssel auf...er erwartet dass dieser gesichert sein muss...er zieht also ohne Umschweife sein Nagato mit einer Hand und baut den Knochenturmschild mit der anderen vor sich auf. Langsam geht er dem Schlüssel entgegen...bei jedem Schritt fixiert sein Blick kurz den Boden...er versucht so viel wie möglich um sich im Blickfeld zu behalten...immer Achstam und ohne Anzeichen von Angst.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Aug 31, 2015 3:27 pm

Jizai kann erstmal nichts Gefährliches feststellen, auch als er langsam voranschreitet. Es ist ruhig in der Höhle, bis auf das Echo vom Rauschen des Wassers im Fluss, und den leisen Schritten der beiden Gefährten am Boden. Den Schlüssel in Form eines Edelsteins, auf dem eine der drei Echsenarten abgebildet ist, kann er einfach so entwenden, wenn er dies denn möchte.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Aug 31, 2015 11:39 pm

Kurz nimmt der rote Samurai sein Katana in die Schildhand und greift mit der bereits verfluchten Hand nach dem Schlüssel. Er versucht ihn möglichst nicht mit der puren Haut zu berühren sondern ihn auf dem Kristall in seiner Handfläche zu seiner Tasche zu buchsieren. "Nurnoch zwei Steine und wir können die anderen befreien...", Jizai ärgert sich immernoch über die Dummheit der Echsen...sicher haben sie seine Gefährten mit sich genommen. Sollte dies wirklich der Fall sein...geht der Samurai davon aus, dass er noch heute in dem Blut der niederträchtigen Wesen ein Bad nehmen würde. Wieder nimmt der Samurai sein Schwert in die Hand und wendet sich dem Abstieg zu...seine Konzentration senkt er dabei nicht...er bleibt aufmerksam...
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Di Sep 01, 2015 12:33 am

Der Stein - offenbar ein Saphir - scheint nicht verflucht zu sein, so braucht sich Jizai keine Sorge um sein Wohlergehen machen. Er kann ihn also sicher einstecken und sich dem Abstieg zuwenden... so hat er zumindest geglaubt! Denn urplötzlich beginnt der Boden unter seinen Füßen zu beben. Aber dies ist kein normales Beben, denn das Gestein unter ihm erhebt sich. Gesteinsbrocken krachen nach unten auf den Boden, Rauch erfüllt die Höhle, doch das Beben hört nicht auf. Die Gefährten haben deutlich Mühe sich auf den Beinen zu halten, um nicht in eine tödliche Tiefe zu stürzen. Der Samurai büßt durch das Gerüttle einen guten Teil seiner Balance ein, und hat sich schließlich zwischen Tod oder Schild entscheiden müssen; er kann seiner Schutzwaffe nur noch hinterhersehen, wie sie in Richtung des Steinbodens fliegt.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Di Sep 01, 2015 1:19 pm

Das Beben trifft Jizai unerwartet, natürlich entscheidet er sich für sein Leben und nicht für den Schild...diese Echsen würden ihm das büßen...er schmiedet bereits Pläne für einen neuen Schild aus den Knochen der gefallenen Untiere. Es bleib jedoch keine Zeit, das Beben hört anscheinend nicht auf, zuerst denkt der Samurai dass dieser Berg wohl ein weiterer Golem sein musste...darum geht er sofort in die Knie um sich besser auf dem bebenden Untergrund mit seiner freien Hand fixieren zu können und nichtmehr so viel Gleichgewicht einbüßen zu müssen. Sollte er merken dass er den Halt dennoch verliert würde er einen Frostsplitter nutzen um das Nagato am Felsen fest zu frieren damit er sicher nicht runter rutscht. Immer wieder sieht er sich um, damit er eventuell fallenden Trümmern mit einer Rolle ausweichen kann.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Di Sep 01, 2015 2:55 pm

Für den Schild besteht durchaus die Möglichkeit, dass er den Sturz nur leicht lädiert überlebt hat. Doch für Jizai bleibt gar keine Zeit weiter über solche, im Augenlick belanglosen Dinge nachzudenken. Auch wenn ihn seine Rüstung leicht behindert, so ist er sich in seinen Bewegungen so sicher, dass er auf keinen Frostsplitter zurückgreifen muss, zumindest im Moment - allerdings könnte er diesen Plan für später im Hinterkopf behalten. Langsam lässt der Steinschlag nach, aber der Samurai sitzt auf diesem Berg fest, der sich jetzt gänzlich erhebt. Plötzlich bewegt sich der Felsen, in dem der Schlüssel eingelassen gewesen ist. Es ist tatsächlich der Kopf eines Echsengolems, und dieser blickt den Samurai mit seinen Smaragdaugen böse an. Danach geht alles Schlag auf Schlag, denn eine riesige Hand aus Stein saust auf Jizai zu, mit der Absicht ihn wegzufegen.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mi Sep 02, 2015 12:15 pm

NOCH EIN GOLEM! Das hatte der Samurai bereits erwartet. Sofort lässt er den Golem los und rutscht einige Meter nach unten, zum Glück sind die Felsspalten des Golems groß genug um sich sofort wieder fest zu krallen und hoffentlich dem Arm des Golems zu entgehen. Sollten die Spalten nicht groß genug sein, hatt er immernoch seinen Frostsplitter. Sofort macht sich der Samurai wieder an dne Aufstieg, er hat den Kopf des Golems im Visier. Zum Glück sind es nur wenige Meter bis zu kopf, mit der zweiten Hand, den Frostsplitter immer bereit falls er stürzen sollte, greift er nach der Spitzhacke. "HAHAHAHAAH", das schallende Gelächter des Samurais, durchflutet von Kampfeslust, dringt durch die Höhle und mit einem Hieb seiner Hacke versucht er die Smaragtaugen des Golems aus dessen hässlicher Visage zu schlagen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mi Sep 02, 2015 7:06 pm

Jizai reagiert gerade noch in letzter Sekunde, bevor der Golem es schafft ihn wegzufegen. Auch wenn der Samurai denkt, er könnte es schnell zum Kopf schaffen, so irrt er sich gewaltig, denn der Golem setzt sich nun gänzlich in Bewegung. Durch das ganze Gerüttel kann er sich nur schwerlich auf dem Riesen halten. Außerdem ist er nach dem Angriff jetzt wieder ein Stück weiter weg. Als nächstes versucht der Golem, den winzigen Japaner direkt mit seinen Riesenpranken zu packen, was er mit einem basstiefen Brummen untermalt.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do Sep 03, 2015 3:01 pm

Da das Brummen den Angriff wohl lange genug einleitet und die Bewegungen des Golems recht langsam sind, kramt der Samurai schnell in seiner Tasche, um den Sprengstoff herraus zu nehmen und ihn in eine Felsspalte des Golems zu stecken, danach lässt er sich erneut fallen mit der Schnur der Sprengladung in der Hand. Damit hofft er der Pranke zu entgehen und dass der Golem nach dem Sprengstoff greift. Würde dies gelingen, so würde er schnell mit der Fackel die immernoch an seinem Gürtel hängt diesen Sprengstoff zünden.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do Sep 03, 2015 4:13 pm

Wenngleich Jizais Aktion ihn noch weiter vom Kopf wegbringt, so scheint dieser Schritt nach hinten trotzdem einer in die richtige Richtung gewesen zu sein. Der Golem verfehlt ihn, während dessen Pranke weiter nach ihm sucht, ohne ihn jedoch sofort zu finden. Indes zieht der Ginji, der sich mittlerweile auf Hüfthöhe des Riesen befindet, seinen Plan eiskalt durch. Er sprengt ein großes Loch in die linke Schulter des Golems, welcher daraufhin sogar noch lauter brummt. Diesmal ist es jedoch ein schmerzhaftes Brummen gewesen. Nun ist der Felsklotz noch wütender und dreht sich selbst im Kreis, wodurch der Samurai leicht abrutscht. Mit den Füßen schwingt er durch die Luft, nur noch seine Hände am Fels geben ihm Halt.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do Sep 03, 2015 4:30 pm

Zufrieden hört der Samurai die Explosion...und sieht wie das grüne Blut des rießen und genießt die Genugtuung die seinen Körper durchströhmt. Doch es bleibt keine Zeit zum genießen, schon dreht sich der Golem ohne Gnade im Kreis. Jizai wollte in die Hüftregion des Golems gelangen...denn nun ist er endlich in der Lage die Mobilität des Golems einzuschränken. Er benutzt einen Frostsplitter um sich am Golem festzufrieren, damit er sich voll und ganz auf seinen nächten Angriff konzentrieren kann. Mit der freien Hand greift er die spitzhacke und nutzt seine ganze Kraft um ein Loch in den Bereich zu schlagen, andem bei einem Menschen die Würbelsäule und die Hüfte verbunden sind. Er hofft ein tief genuges Loch schlagen zu können um mit einer anschließenden Sprengladung den gesammten Hüftbereich des Golems auszuradieren. Natürlich würde er falls er durch einen Angriff des Golems unterbrochen wird lieber das Eis schmelzen und zum linken Bein hinab rutschen, als zu sterben.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Sep 04, 2015 12:24 am

Tatsächlich regnet das grüne Blut herunter und verteilt sich überall in der Höhle. Die Aktion mit dem Frostsplitter ist überdies in der Tat ein guter Schachzug, denn damit verhindert Jizai gekonnt, vom Golem in den Abgrund befördert zu werden. Natürlich kann der rote Samurai hier mit der Spitzhacke nur wenig ausrichten, doch für eine Kerbe reicht es nach mehreren Schlägen durchaus. Dieser Kampf zerrt jetzt schon an seinen Kräften, dennoch kann er noch durchhalten. Recht spät besinnt sich der Golem erst wieder und hört mit seinem Karussell auf, sodass dem Ginji genug Zeit bleibt, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Die folgende Sprengung erweist sich jedoch als Trugschluss, weil das Gestein hier sehr dick ist. Um den Golem zu teilen, reicht es noch lange nicht. Doch zumindest zwingt er den blutenden Riesen mit einem schmerzerfüllten Brummen erstmal in die Knie.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Sep 04, 2015 12:56 pm

Wieder zwang er das Wesen in die Knie...und genau das ist was er nun braucht, dadurch dass der Golem in die Knie geht ist es ganz natürlich dass er seinen Rücken etwas nach vorne beugt. Sofort ergreift er Samurai seine Chance und enteist sich kurz bevor er losrennt. Er versucht so schnell wie möglich den Kopf zu erreichen. Falls der Golem aufstehen sollte, müsste ein weiterer Eissplitter ihn retten. Beim Kopf angekommen, sofort eine Stange Sprengstoff plaziert im Nacken und nach einer rutschpartie nach unten und dem Zünden der Ladung hofft Jizai auf den Tot des Golems.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Sa Sep 05, 2015 3:51 pm

Jizai erreicht den Kopf des Golems recht schnell und platziert seine Ladung direkt an dessen Nacken. Als er sich auf die Explosion vorbereitet, wartet er, und wartet, und wartet... doch es passiert nichts - ein klassischer Blindgänger! Abgesehen davon, dass er keine große Erfahrung mit Sprengstoff hat, könnte dieser das Verfallsdatum auch bereits überschritten haben. Sogleich erhebt sich der Riese wieder ruckartig, schüttelt sich hin und her, sodass der Schmied in äußerste Bedrängnis gerät.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Sep 07, 2015 12:15 am

Da sich nur der Oberkörper des Golems rasch bewegt rutscht Jizai aus Sicherheitsgründen weiter nach unten bis zur Knie innenseite des Golems. Hier versucht er es leicht erschöpft weiter mit dem Sprengstoff...sollte dies schief gehen hat er wohl nurnoch eine letzte Option. Wieder ein Hieb mit der Hacke...ein Loch in der Knieinnenseite bekommt sogleich eine Sprengladung ab und der Samurai springt vom Golem ab und zündet die Ladung. Kurz darauf hält er sogleich nach seinem Schild ausschau ohne die Achtsamkeit vom Golem zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Sep 07, 2015 12:25 am

Der gesamte Körper des Golems bewegt sich, deswegen hat Jizai Glück, dass er nicht sofort runterfliegt. Dies ist auch der Fall, weil er plötzlich von dem Riesen gepackt, und wie ein gefangener Fisch durch die Luft geschleudert wird. Er hat hier wohl eher Glück im Unglück, dass er nicht in die tödliche Tiefe stürzt. Doch nun ist er im festen Griff des Golems, der seine Pranke gen Mund führt.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Sep 07, 2015 12:48 am

Ginji lacht laut als ihn der Golem packt. "DAS IST JA NOCH VIEL BESSER, KOMM SCHON!!!", dieser Nervenkitzel hält Ginji am Leben. Schon vor langer Zeit hat er seine Angst vor dem Tod abgelegt. Immer wieder kämpfer er um endlich auf einen würdigen Gegner zu treffen, doch dieser Golem ist nicht das Wesen, dass den Samurai in die Abgründe der Hölle schickt. Er zieht sein Nagato und benutzt einen Frostsplitter um das MAul des Golem davon abzuhalten sich wieder zu schließen. Er friert es sozusagen in offener Position ein. Sofort wirft er 3 Stangen Sprengstoff in das Maul des Bolems und zündet alle mit den Schnüren gleichzeitig. Auch wenn 2 ein Blindgänger sind, eine wird dem Golem den Schädel vom Kopf reißen! Das hofft der Japaner zumindest!
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Sep 07, 2015 1:13 am

Diesmal hat der Ginji tatsächlich genau ins Schwarze getroffen. Sein Plan geht sogar besser auf als er gedacht hat! Die erste Stange explodiert, reißt dem Golem jedoch nur den Unterkiefer weg, bei der zweiten Explosion muss auch noch der Oberkiefer dran glauben. Zwischen dem Rauch kann Jizai schon gar nicht mehr sehen was die dritte Explosion angerichtet hat, doch plötzlich bemerkt er wenig später, dass er sich langsam wieder dem Boden nähert. Mit lautem Krach knallt der Golem zuerst auf die Knie, bevor er dann letztendlich nach vorne fällt. Der Griff löst sich, und der Schmied fällt mehr oder weniger sanft auf die Steinoberfläche. Jetzt wo sich der Rauch wieder lichtet, sieht er das Ergebnis seiner Attacke: der obere Teil des Kopfes mit den Smaragdbesetzten Augen wurde völlig abgerissen und bietet sich ihm unweit vom Rest des geschlagenen Riesen dar. Am Boden findet er zudem seinen Schild, viel grünes Blut, sowie Erdpechstücke.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mo Sep 07, 2015 2:46 pm

Langsam hebt Jizai seinen Schild auf um ihn erneut um seinen Rücken zu schnallen. Das Nagato wird langsam eingesteckt und Jizai nimmt einen tiefen Atemzug. Das...ja genau das ist es was der Samurai LEBEN nennt. Sogleich geht er zu einem der Smaragdaugen und bricht mit seiner Spitzhacke so viele Stücke wie möglich ab um seine Taschen zu füllen. Dann sieht er sich um...und überlegt wie er weiterhin vorgeht. Wieder wirft er Kirr einen abwertenden Blick zu...anscheinend leidet der Iskai an einer konstanten Lähmung bei Gefahr...erneut musste Jizai das Leben seines Gefährten retten...der Samurai würde dem Rat sicher davon berichten.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mi Sep 16, 2015 5:31 pm

Zwar sieht sich Jizai um, doch Kirr kann er auf den ersten Blick gar nicht erspähen. Wer weiß, wo der Iskai abgeblieben ist. Trotz seiner Erschöpfung, ist es ein Leichtes für ihn, sein Netz mit zig Smaragden zu füllen. Danach fühlt er sich erstmal müde, und ist gezwungen sich kurz auszuruhen.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Sep 18, 2015 4:00 pm

Der rote Samurai ist ganz schön erschöpft...er kniet sich erstmal in der Seiza-Haltung ab und schließt kurz die Augen. Als er sie wieder öffnet versucht er erneut Kirr zu finden...doch leider fehlt von ihm jede Spuhr. Kurz fällt der Blick von Jizai wieder auf den rießigen Golem und ein Grinsen huscht über seine Lippen. Wieder hatte der Krieger überlebt...und eine dieser gresslichen Echsenkreaturen vernichtet.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Fr Sep 18, 2015 6:07 pm

Vom Iskai fehlt nach wie vor jede Spur, auch ist er nicht zu hören. Dann lässt Jizai seine gierigen Augen über den Golem schweifen. Dabei entdeckt er etwas, was aussieht wie Kirr.
Nach oben Nach unten
Jizai Ginji
avatar
Red Samurai


Männlich
Alter : 23
Ort : Nürnberg
Laune : Brainfuck, würde es gut beschreiben xD.
Anzahl der Beiträge : 275


http://albion.forumsfree.de/t605-ginji-jizai-schmied http://Chidorirpg.forumieren.com

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Mi Sep 23, 2015 7:07 pm

Schon erkennt er etwas Kirrähnliches und geht sofort los, um seinem Kammeraden aufzuhelfen. Er versucht dabei Kirr anzusprechen. "Mein Freund wie ich sehe seit auch ihr unbeschadet davon gekommen!", er ist immernoch ein paar Meter entfernt, nähert sich dem Iskai aber Stück für Stück.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   Do Okt 01, 2015 9:32 pm

Jizai irrt gewaltig, wenn er das wirklich denkt. Als er dem vermeintlichen Körper von Kirr näherkommt, wird es auch ihm bewusst: der Iskai ist tot! Wie es scheint wurde dieser in das Gefecht mit dem Golem verwickelt und ist kurz darauf gestorben. Kirrs Leib ist enorm entstellt, seine gequetschten Arme und Beine stehen in ungesund aussehenden Richtungen ab, der Torso ist völlig zertrümmert. Der vor Blut triefende Iskai ist gar nicht mehr wiederzuerkennen, aber er ist es definitiv, der da liegt.
Nun, da seine Gefährten alle tot oder verschollen sind, ist der Samurai endgültig alleine - und in der Höhle herrscht plötzlich eine Grabesstille...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte








BeitragThema: Re: Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit   

Nach oben Nach unten
 

Kapitel 4: Licht in der Dunkelheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: RPG :: Abenteuer-