StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Galath [Druide]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Galath [Druide]   Sa Okt 25, 2014 6:54 pm

Name: Galath

Rasse: Urkelte

Beruf: Großdruide

Geschlecht: männlich

Alter: 30 Jahre

Größe: 1,75 m

Gewicht: 72 kg

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: braun

Bevorzugte Hand: links

Charakter: Wie es bei einem Stummen üblich ist, spricht Galath nicht viel oder besser gesagt gar nichts. Er verständigt sich mit Zeichensprache oder, was häufiger der Fall ist, mit Stift und Papier. Zwar hat er dank seiner magischen Fähigkeiten auch die Telepathie zur Verfügung, doch diese beansprucht seinen Geist zu stark, als dass er sie auf Dauer effektiv zur Kommunikation nutzen könnte. Trotz seiner Behinderung, ist er ein sehr gebildeter, intelligenter und gottesfürchtiger Mann. Allerdings widmet er sich die meiste Zeit nächtelang bei Kerzenschein seinen Studien, da er aufgrund seiner Affinität zur Urfeuermagie seit vielen Jahren an schlaflosen Nächten leidet. Irgendwann hat er sich daher jedoch an die Dunkelheit gewöhnt und meidet deswegen nun das Tageslicht eher. Wenn es geht, dann schläft er tagsüber, sofern er denn kann, damit er nachts arbeiten kann. Ansonsten ist Galath eigentlich ein freundlicher und offener Zeitgenosse, obgleich er oft genug etwas undefinierbar in-sich-Gekehrtes, Kaltes ausstrahlt.

Aussehen: Galath sieht eigentlich wie ein gewöhnlicher Druide aus. Er trägt eine weiße Robe mit purpurnen  keltischen Verzierungen und dazu einen edlen ebenso purpurnen Umhang. Seine Füße sind mit braunen Lederstiefeln bekleidet, mit denen er problemlos auch unwegsames Gelände bestreiten kann. Um den Hals schlingt sich ein schwarzer Reif, welcher fast wie eine Art Dornenkranz aussieht und inmitten dessen ein dunkelblauer Stein prangert. Zudem schleppt der Druide meistens seinen schlangenartigen Stab mit sich herum, den er zur Not auch im Kampf einsetzt. Sein welliges braunes Haar ist schulterlang und der Vollbart ziert sein jugendlich anmutendes Gesicht, das durch die dunklen Augen nochmals unterstrichen wird. Auffallend sind außerdem die leichten Augenringe, welche er manchmal aufgrund der Schlafprobleme hat.

Attribute:
ST
5
WA
6
AU
5
CH
4
IN
8
BE
5
GL
5
MT
6
MR
4
LEERZEILE
Fähigkeiten:
- Alchemie I
- Artefakte I
- Bildung I
- Fallen I
- Flüche I
- Schlösser I

Besondere Fähigkeiten:
- Keltisch
- Zeichensprache

Merkmale:
Vorteile
- Nachtmensch
- Schutzgeist

Nachteile
- 24/7
- Lebender Toter
- Sprachlos

Magiearten:
- Beschwörungsmagie
- Illusionsmagie
- Raumzeitmagie
- Urfeuermagie

Zaubersprüche:
(+)Beschwörungsmagie:
 

(+)Illusionsmagie:
 

(+)Raumzeitmagie:
 

(+)Urfeuermagie:
 

Geschichte: Galath wurde in Klouta geboren, wobei seine Mutter bei der Geburt starb. Daher lebte er nur mit seinem Vater zusammen, der häufig auf See war, und ihn, als er alt genug war, auch bei seinen Reisen mitnahm. Kurz nachdem der Junge 6 Jahre geworden war, ging sein Vater alleine auf eine Reise und kehrte nie wieder zurück. Man nahm sehr bald an, dass er wohl verschollen, oder sein Schiff sehr wahrscheinlich durch irgendwelche unglücklichen Umstände untergegangen war. Allerdings blieb Galath nicht alleine zurück, denn sein Onkel Torquil, welcher ein Druide in Arjano war, wurde sein Attio und nahm ihn bei sich auf. Ein Jahr später wurde er in der Druidenschule ein Novize und folgte fortan seinem Onkel und Mentor als engster Vertrauter auf dessen eigenem Weg. Um Druide zu werden, begab sich der junge Mann irgendwann, wie alle anderen Novizen auch, auf Reisen, um die Welt zu sehen. Nach einem Jahr kehrte er wieder zurück und wurde als Druide anerkannt. Auf seinem Abenteuer hatte er tatsächlich ein uraltes Artefakt der Feueranbeter mitgebracht, welches sehr selten war. Mithilfe seines Mentors, gelang es Galath schließlich über die Jahre die Urfeuermagie zu meistern. Er war nun ein respektierter Großdruide und einer der wenigen gewesen, die in der Lage waren, diese außergewöhnliche Magie zu beherrschen, ohne den Verstand zu verlieren. Da er sich bereit erklärte an der Expedition teilzunehmen, verließ er bald darauf zusammen mit Torquil Albion.

Inventar:
Ausrüstung
Waffen:
- Blendbombe
- Stab der Schlange (*Gifthauch 5/5)

Rüstung:
- Lederstiefel
- Purpurner Umhang
- Weiße Robe

Sonstiges:
- Geißel der Feueranbeter (Urfeuermagie)

Rucksack
- Alchemiekoffer
- Bleistift
- Block
- Brot
- Decke
- Dietrich
- Federkiel
- Fluchrolle
- Goldtinte
- Hygienezeugs
- Pfeife
- Pilzgift (Mittlere Vergiftung)
- Räucherwürste
- 3x Rikkraut
- Schlafsack
- Schriftrolle
- Starkes Rikkraut
- Trinkbeutel (Wasser)
- Werkzeug

(+)Lager:
 

Verletzungen:
- rechte Schulter gebrochen (verkrüppelt - behandelt)
- linkes Bein gebrochen (verkrüppelt - behandelt)

Gold: 50

Spruchpunkte: 175

Trainingspunkte: 50/0

Stufe: 1
Nach oben Nach unten
 

Galath [Druide]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: RPG :: Helden-