StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  ImpressumImpressum  
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Austausch | 
 

 Wildnis [Gratogel]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Di Jun 16, 2009 3:38 pm

"Das ist schön." erwidert Riana lächelnd und beginnt gleich nach dem Aufstehen sich erstmal zu strecken, um dann anschließend direkt zu beginnen ihren Schlafplatz wieder aufzuräumen. Bis Juuso wieder zurückkommt dürfte sie soweit sein. Dieser hat sich nämlich gerade aufgemacht einen Busch, Stein oder sogar Baum zu suchen an dem er seine Notdurft erledigen kann. Es dauert nicht lange dann findet der wildniserfahrene Bote einen allzu nett aussehenden Busch der ihn geradezu angrinst. Hinter diesem dürfte es eine Leichtigkeit sein unentdeckt zwischen Natur und Menschen oder sogar Iskais, so ein besonderes Geschäft zu erledigen.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Di Jun 16, 2009 9:15 pm

Juuso geht auf den Busch zu der ihn wohl vor Blicken schützen dürfte. Hiter diesem verrichtet er unauffällig sein Geschäft und sieht sich nach seinem Teich/Bach/irgendwas um wo er sich waschen könnte. Sollte er in unmittelbarer Umgebung fündig werden, wird er sich zumindest erstmal die Hände und dann das Geischt waschen. Sollte der Dunkelblonde jedoch nicht fündig werden, kehrt er zu den anderen zurück und beginnt rasch damit seine Sachen zusammen zu packen damit die Anderen nicht so lange auf ihn warten müssen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Mi Jun 17, 2009 3:26 pm

Juuso findet leider keinen Teich/Bach/irgendwas um sich zu waschen. Er wird sich wohl damit begnügen müssen weiter zu stinken, wenn er überhaupt richtig stinkt. Seine Sachen hat der Bote schnell beisamen und so ist auch er endlich abreisebereit. Riana ist ebenfalls bereits fertig und hat es sich auf dem Karren gemütlich gemacht. Tristan der wie die Blondine auch keine Lust hat zu Fuß rumzulatschen, weil er es wie sie nicht gewohnt ist, leistet ihr dort Gesellschaft.

"Dann kanns ja losgehen." bemerkt Finley brummig, steckt die Karte weg und schwingt sich neben Alana auf den Vordersitz des Wagens. Die Rothaarige peitscht Esus einmal ganz sanft an, damit dieser sich sogleich in Bewegung setzt. Und so rollt der Karren auf eine Schneise des Gebirges zu die etwas versteckt liegt. Ein ziemlicher Zug weht durch die Schluchten Gratogels, aber die Gruppe schafft es ohne Komplikationen es zu durchqueren und am anderen Ende wieder unbeschadet herauszukommen. Mittlerweile ist es wieder abends und die Gruppe ruht sich von dem anstrengenden Weg aus. Nach einem weiteren halben Tag sehen alle schließlich ein großes Dorf am Horizont auftauchen.

Juuso hat seine gesamten Vorräte aufgebraucht da er auch noch Riana mitversorgen musste.
Tara's bändiger Hunger kostete ihr das Gemüse und ein getrocknetes Fleisch, mit dem Wasser sieht es ebenfalls etwas Ebbe aus.
Zraii hat sich eine aballonische Frucht und einen Leib Brot genehmigt, außerdem neigen sich seine Wasservorräte langsam zur Neige.
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Mi Jun 17, 2009 4:00 pm

Während der Reise, ist Zraii einen grossteil nebenher gelaufen. Während der Zeit wo er nebenher genagen ist, hat er hin und wieder gen Karren geschaut um sich zu vergewissern, das sein Hab und Gut noch da ist. Bewaffnung hatte er stets am Körper. An sich hat er viel in der Gegend umhergeschaut. EInerseits natürlich um sicherzugehen das sie nicht angegriffen werden, andererseits weil er ja erst ein paar tage die Flora und Fauna kennt und so noch viel zu entdecken hat. Sollte ihm etwas besonders Interessantes vor das Blickfeld kommen, etwa ein ungewöhnliches Tier oder eine Pflanze, wird er sich die auch schon mal aus der Nähe angeschaut haben. Ansonsten hat er etwas gegessen wenn er Hungrig war, und etwas getrunken wenn er Durstig war.
Die Zeit des gehens hat er recht Schweigend verbracht. Erst einmal war natürlich keiner neben ihm, und da er doch recht viel gegangen ist, fehlte ihm irgendwann einfach die Puste, um viele Fragen zu stellen.

Anders die Zeit auf dem Karren. Dort hat er natürlich gerne geplaudert. Wenn andere geredet haben, war er still und hat zugehört, ansonsten aber hat er Finley ein paar Fragen gestellt. Hauptsächlich weitere zur Pflanzen/Tieren in nächster Umgebung. Und, sollte Finley berreit sein davon zu erzählen, würde er auch gerne einiges über Finley vergangenheit als Krieger erfahren.

Als sie am Dorf ankommen, geht er wieder nebenher.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Jun 20, 2009 12:36 am

Juuso ging wohl oder übel wieder zu den anderen zurück, packte seine Sachen und steigt auf den Karren. Der Tag verlief recht erignislos. Von sich aus fing der Dunkelblonde kein Gespräch an, doch sollte ihn jemand angesprochen haben, hat er selbstverständlich geantwortet. Auch wenn ihn ein Thema interessierte, hat er sich vielleicht in das Gespräch mit eingemsicht, vielleicht aber auch nicht. Ansonsten musterte der Gepircte die vorbeiziehende Landschaft und schien immer wieder in seinen Gedanken zu versinken.

-------------------------------------------------------------

Als sie am Dorf ankommen, schaut er diesem bereits entgegen. Einige Male ist er schon hier gewesen, aber zuhause fühlt er sich nur Aballon.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Mo Jun 22, 2009 7:16 pm

Für Tara ging die Reise wie im Flug vorbei. In den restlichen Tagen ist nicht viel geschähen. Was sie eigentlich etwas störte, sie wollte mal endlich wieder etwas Action haben. Sie wollte endlich mal wieder einen Pfeil in ihren Bogen setzten und ihn in irgendetwas rein schießen. Die meiste Zeit sitzt Tara eigentlich am Karren, aber wenn sie merkte dass ihre Füße langsam einschliefen stand sie meistens auf und geht einige Stunden neben her.
__________
Als Tara am Horizont schon das Dorf sieht lächelt sie ein wenig und freut sich innerlich über ihre Ankunft in Vanello.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Di Jun 23, 2009 10:54 pm

Außergewöhnliche Pflanzen die Zraii nicht schon bekannt waren gab es nicht bei der felsigen Landschaft um ihn herum. Was die Tiere angeht könnten die Kaljeds dem jungen Iskai eventuell unbekannt sein. Sie leben vorwiegend in großen Gebirgen, sehen hundeähnlich aus und leben vorwiegend in Rudeln. Nun kann er sich vielleicht auch das Geheule erklären, das ihm immer mal wieder rund und innerhalb des Gebirges begleitet hat.
Finley war durchaus bereit etwas von seiner Vergangenheit als Krieger preiszugeben. Zraii erfuhr von einer gewaltigen Auseinandersetzung die sich innerhalb des Druidenzentrums abgespielt haben soll. Dabei soll es darum gegangen sein das sich einige Druiden und Soldaten Vanellos unterhalb von Arjano verbarrikadiert haben. Diese Gruppe von Leuten hatten allerdings die Absicht das Druidenzentrum und Vanello zu unterjochen. Die Schlacht drang aber nicht nach außen, sondern fand in den Kellern Arjanos statt, diese waren bereits schon seit Jahrhunderten ein verbotener Teil und nennen sich Drinno. Gerüchten zufolge treiben dort unten heute noch Dämonen ihr Unwesen, umgeben von einer schier unglaublichen Anzahl an Fallen. Nicht nur das, auch von wertvollen Artefakten erfährt er, die sich ebenfalls dort befinden sollen. Bevor Zraii auch nur fragen kann bekommt er auch schon die Information das es in Drinno bestimmt Musikkristalle gibt. Der alte Händler gibt ihm auch gleich den Rat es bloß nicht zu wagen diesen Ort zu besuchen, außer er will mit Danu Bekanntschaft machen. Wobei es die Druiden vermutlich sowieso nicht zulassen würden, dass irgendjemand ohne ihre Erlaubnis dort hinunter steigt. Nach und nach wird auch Finley's Rolle in dieser Schlacht immer klarer. Er ist früher ein angesehener Krieger im Dienste von Vanello gewesen, allerdings noch unter Obelos' Vater. Unter Finley's Kommando stand ein Trupp der besten Krieger Vanellos. Zu seiner Unterstützung bekam er von den Druiden nur die Besten der Besten gestellt unter denen auch das damalige Oberhaupt war, dieser nannte sich Timan und Finley redete von ihm wie als wäre er ein Freund für ihn gewesen. Alana hatte bei den Geschichten des alten Mannes teilweise einen gequälten Gesichtsausdruck gehabt. Als er das bemerkte, stoppte er und erzählte von der Schlacht selber nichts weiter, nur das sie es geschafft hatten unter schweren Verlusten die Abtrünnigen zu vertreiben. Ferner erfuhr der Iskai über den Krieg zwischen den drei Dörfern Vanello, Aballon und Klouta. Hier war der alte Mann noch relativ grün hinter den Ohren, hatte aber die eine oder andere Schlacht geschlagen und sich so seine Sporen verdient. Irgendwie kam es Zraii so vor als wäre dies nur ein kleiner Bruchteil dessen gewesen was Finley in seinem ereignisreichen Leben alles erlebt hat.

Juuso stellt fest das Vanello noch genauso aussieht wie vor einer Woche, als er schon einmal hier war. Die Verteidigung von Vanello scheint immer noch wie eine Eins zu stehen. Viel wuchtiger erscheinen die Wachtürme und Palisaden. Offenbar ist das Dorf auf alles vorbereitet. Sogar Wachposten patroullieren auf den Wällen, obwohl Frieden herrscht. Eines hat Vanello aber mit seinen Nachbardörfern gemein, vor dem Tor stehen zwei gelangweilte Wachen. Für Tara, Tristan und Riana ist das alles aber ziemlich neu, sie haben schließlich noch nie ihr Dorf verlassen. "Wir sind da." bemerkt Finley unbeeindruckt, während der Karren langsam auf das geschlossene Tor von Vanello zurollt. "Togi Din! Zu welchem Zweck seit ihr hier?" fragt eine der Wachen in die Runde.


Zuletzt von Micky am Mo Okt 05, 2009 6:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Jun 27, 2009 10:17 pm

Finnleys erzählungen hat der Bote nur halb zugehört. Juuso huscht ein kleines Lächeln über die Lippen als sie sich dem Dorf nähern. Vanello hat sich überhaupt nicht verändert, immer auf alles vorbereitet. Er wendet sich zu Riana und sagt ihr das auch. Als die Wache fragt, schweigt Juuso und hält sich erstmal raus. Sollte sich jedoch niemand anders zum Antworten finden, wird er schon den Mund aufmachen.
Nach oben Nach unten
Ju
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Wien
Laune : aufgekratzt
Anzahl der Beiträge : 542




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   So Jun 28, 2009 7:02 pm

Tara ist ziemlich begeistert, alleine über die großen Mauern und über die anderen Leute die an dem Karren vorbei gingen. Sie springt von dem Karren und bleibt mit ihm stehen. Ihre Blicke mustern die Wachen und sie versucht an ihnen vorbei zu schauen, um einen kleinen Blick ins Innere der Stadt zu bekommen. Aber als die Wachen fragten was sie hier wollten meldete sich die hübsche Kriegerin zu Wort. "Wir wollen in die Stadt. Ich muss dringend zu den Druiden." erklärt sie den Wachen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Mo Jun 29, 2009 8:09 pm

Für Riana ist das natürlich alles neu, deswegen nickt sie Juuso nur zu und lächelt dabei ein wenig aufgeregt. Die Kriegerin kann leider wegen der zwei stämmigen Kelten nichts vom Dorf selber erkennen. Eine Wache guckt Tara fragend an, die andere sagt daraufhin mit grimmigem Unterton: "Die Druiden leben außerhalb von Vanello, und zwar in Arjano. Aber wenn ihr durch das Dorf geht ist der Weg kürzer als außenrum." Finley hat eine Weile zugeguckt und meldet sich nun ebenfalls zu Wort. "Die Fünf hier wollen zu den Druiden." Er zeigt auf Tara/Tristan, Juuso/Riana und schließlich auf Zraii. "Wir wollen allerdings nach Vanello, um ein paar wertvolle Waren loszuwerden." Die beiden Wachleute sehen sich für einen Moment an, daraufhin nickt der eine, scheinbar scheint dies der im Rang höherstehende zu sein. "Gut, tretet ein, aber macht keinen Ärger." mahnt der Kerl die Truppe nochmal an. Daraufhin treibt Alana, die seit der Ankunft vor dem Dorf wieder ihre Kutte trägt, das Pferd an und langsam rollt der Karren, mitsamt den anderen Reisenden durch das große Tor.


Zuletzt von Micky am Di Jun 30, 2009 8:23 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Natas
avatar
Little Iskai Rat
Little Iskai Rat


Männlich
Alter : 30
Anzahl der Beiträge : 736




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Di Jun 30, 2009 8:20 pm

Der junge Iskai ist ein guter Zuhörer, und auch wenn er nicht immer alles versteht, scheint er doch gefallen daran zu haben, etwas über Finley zu erfahren. Die ganzen politischen Dinge versteht er nicht so recht, aber die sind auch nicht so sonderlich Interessant für ihn. Was geht ihn das schon an, was die Menschen so tun. Das in dem alten Gewölbe der Druiden eventuell ein Musikkristall liegt, zaubert natürlich ein lächeln in Zraii Gesicht. Aber er würde nirgends ungebeten eintreten. Schon garnicht wenn es dort so gefährlich sein soll. Dämonen ist er bisher noch nicht begegnet, aber so Wirklich hat er dies auch nicht vor. Alles in allem ging die Reise für ihn viel zu schnell vorbei. Er hat allerdings auch mitbekommen, das Alana nicht so begeistert von dem erzähltem war. Irgendetwas schien sie mit den Geschichten aus Finleys Vergangenheit zu verbinden. Aber vorsorglich fragte er nicht nach, er hätte ja doch nur wieder etwas Falsch gemacht.

Das Dorf Vanello betrachtet er natürlich mit einihger Neugierde. Bei den Wachen lässt er erst einmal die anderen reden. Dann jedoch begrüsst er die Wachen freundlich und nickt auf Finleys Worte hin bestätigend. Ärger machen würde er gewiss nicht.

OT: Weiter bei "Vanello".


Zuletzt von Natas am Di Jun 30, 2009 8:29 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Böser Admin hat mich gezwunden meine lieben Sätze zu streichen *Snüff*)
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   So Sep 19, 2010 2:36 pm

Er ist überrascht dass der Hühne so einfach einwilligt, ist sich aber sicher dass er es eher als Zweck-gemeindschaft ansieht. Juuso findet einfach dass er es Riana schuldig ist, ihm zu helfen, da der Dunkelblonde davon überzeugt ist dass es seine Schuld ist. „Einverstanden.“ Erwiedert der Bote nur.
Ohne Wiederrede latscht Juuso schweigend hinter Tychon her. Er hat nicht vor sein Gegenüber noch weiter zu reizen, vorallem da er sich nicht unbedingt jetzt auf einen Kampf mit ihm einlassen will. Überrascht blickt er den Hühnen an, trotz dass er irgendwie damit gerechnet hatte dass er sowas denkt. Tja, was soll er darauf antworten? Soll er Lügen oder soll er ihm doch die Wahrheit sagen. Denn diese Wahrheit ist in seinen Augen mehr als seltsam.
Schließlich entscheidet der Gepiercte sich für letzteres, auch wenn er jetzt schon davon überzeugt war. „Das hatte ich nie vor. Eigentlich war ich noch nie auf . . . diese Weise an Frauen interessiert. Oder Männern.“ Einfach ausgedrückt soll das heißen: Juuso war noch nie verliebt, aber dies gibt er nicht gern zu.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   So Sep 19, 2010 6:07 pm

Der Gesichtsausdruck von Tychon sieht ein wenig verwirrt aus. Allem Anschein nach, befriedigt die Antwort des Boten ihn auch in keinster Weise. "Hä? Ist mir eigentlich egal auf welche Weise du sie mir wegnehmen willst. Das sie dir hinterherrennt, sagt ja wohl alles, also lüg nicht!" Er scheint wieder drauf und dran zu sein, Juuso auf irgendeine Weise anzugreifen, hält jedoch schlussendlich inne. "Weißt du was? Wir klären das in Aballon. Aber jetzt, werde ich diesen Banditen erstmal zeigen wo die Axt hängt, nämlich in einem ihrer Köpfe." Kampfeslustig stapft er wieder voran, wenn auch recht zügig. Jedoch ist das für den Boten kein Problem, denn er verfügt über genug Ausdauer, um mit ihm mithalten zu können.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   So Sep 19, 2010 7:15 pm

Darauf erwiedert er nichts. Was soll er dazu auch sagen? Das einzige was Juuso hätte sagen könne, wäre dass er sie ihm nicht wegnehmen will. Dass er es sich nicht ausgesucht hatte dass sie ihm hinterher läuft, dass es ihm auch nicht gefiel dass sie das tat. Und zu guter letzt dass er es verachtenswert findet dass Tychon sie schlägt. Dennoch kam kein Wort davon über seine Lippen.
„Ja.“ Erwiedert Juuso nur. So ist es ihm lieber, auch wenn es im am liebsten wäre wenn er gar nicht denken würde dass der Gepiercte ihm seine Freundin wegnehmen wollte. Problemlos hält der Dunkelblonde mit ihm Schritt. Er überlegt bereits wie stark wohl der Stärkste von ihnen sein wird. Immerhin hat auch Juuso eine Ausbildung zum Krieger hinter sich, auch wenn gerade kein Krieg herrscht und er deswegen als Bote arbeitet.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Sep 25, 2010 5:40 pm

Tychon fügt dem nichts mehr hinzu und geht einfach weiter. Da Juuso bereits Erfahrung mit seinen Botengängen durch das Gebirge hat, weiß er um die Tücke der Banditen bescheid, wenngleich er sie dank seines Wissens über etwaige geheime Routen sehr oft umgangen hat. Manchmal kämpfen sie lausig, aber viel öfters sind sie erfahrene Kämpfer, mit denen nicht zu Spaßen ist. Am stärksten fühlen sie sich, wenn sie in der Mehrzahl sind oder einen schwächeren Gegner angreifen. Zumindest hat er all dies schon einmal in den Wirtshäusern aufgeschnappt.
Schließlich verlassen die beiden den Hain und machen sich auf ins Gebirge, wo Tychon die Banditen vermutet. Nach einigen Stunden tritt der Hüne gegen einen Stein und ärgert sich sichtlich. "Verflucht! Wo sind diese Banditen!?"
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Okt 16, 2010 3:34 pm

Da Tychon sicher nicht umsonst der Banditenschlächter genannt wird, verkneift Juuso es sich, diesen Gedanken laut aus zu sprechen. Er folgt dem Hühnen schlichtweg schweigend und rechnet schonmal mit dem Schlimmsten. Nämlich dass sie stark in der Unterzahl sein würden. Andererseits heisst dies ja nicht, dass sie gar keine Chance gegen sie hatten. Als Tychon sich aufregte, blieb der Gepiercte so ruhig wie immer. Juuso ist ein geduldiger Mensch, äußerlich könnte es gar wirken, als wäre es ihm völlig egal wie lange sie brauchen würden um die Banditen zu finden. Ganz egal ist es ihm nicht, doch weiß er dass so lange dauern würde, wie es eben dauern würde. Sie könnten sicherlich wie zwei Bekloppte durch das Gebirge sprinten, nur um dann ein wenig schneller bei den Banditen an zu kommen. Aber dann wären sie sicher auch reichlich erschöpft und das wäre sicher ein starker Nachteil im Kampf gegen die Banditen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Okt 16, 2010 5:50 pm

Irgendwann bleibt Tychon abrupt stehen. "Wo haben diese Hunde ihr Versteck!?" Er setzt sich wütend, aber auch resignierend auf einen Stein und haut gleich danach die Axt in den Boden. Mittlerweile sind die beiden an einem Trampelpfad angekommen. Sie sind also endlich weg von den steinigen, unebenen Wegen. "Ich war mir sicher das sich hier irgendwo ein Unterschlupf befindet, dass meinten auch einige Späher aus Vanello... wenn sie gelogen haben, dann!" Die Nerven des Hünen scheinen blank, anscheinend so blank, dass er wohl sogar einen Krieg mit Vanello riskieren würde.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Okt 16, 2010 7:45 pm

„Sie dürften ja nicht mehr weit sein.“ Bemerkt Juuso neben bei, während er auf den Trampelpfad schaut. ‚Wenigstens etwas . . .‘ denkt der Dunkelblonde. „Beruhige dich mal.“ Beschwichtigt er den aufgebrachten Banditenschlächter. „Ich glaube nicht dass sie gelogen haben, es wird schon nicht mehr allzu weit sein.“ ‚Des weiteren werden wir sie wohl auch nicht schneller retten können wenn du einen Krieg mit Vanello anzettelst.‘ Letzteren Satz verkneift sich der „Wahnsinnige“. Vorallem da er in diesem Moment wenig Lust hat, in einen Kampf mit einem bis zum Äußersten gereitzen Tychon zu geraten.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Okt 16, 2010 8:47 pm

"Ich werde mich nicht beruhigen, diese Hunde werden meine ganze Wut zu spüren bekommen", erwidert Tychon sogleich aus voller Brust. "Und woher willst du überhaupt wissen ob es nicht mehr weit ist? Ich sehe keinen einzigen Banditen. Oder machst du mit denen gemeinsame Sache?" Sein Gesichtsausdruck verrät, dass er diese Anschuldigung wohl todernst meint.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   So Okt 17, 2010 5:04 pm

Juuso macht keine Anstalten seine Geduld zu verlieren, noch scheint er sonderlich beeindurckt über Tychon’s Verhalten zu sein. „Ich weiss es nicht, ich vermute es.“ Korrigierte der Bote ruhig. „Nein, ich mach mit denen nicht gemeinsame Sache. Ich gebe mich nicht mit Banditen ab.“ ‚Auch wenn die Gerrüchte sicher was Anderes behaupten, aber wer weiss schon was die alles hinter meinem Rücken über mich erzählen?‘ fügte er in Gedanken hinzu. Er setzte sich nicht hin, sondern schaute noch einmal den Pfad entlang. „Gehen wir erstmal weiter. Entweder wir finden sie bald oder . . . oder eben nicht. Ich bin leider kein Hellseher.“ Meint er zu dem aufgebrachten Hühnen.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Zwischen   Sa Okt 23, 2010 10:53 pm

"Ich glaube dir...", meint Tychon zunächst, bevor er gleich darauf noch hinzufügte: "...vorerst." Der Hüne zieht seine Axt aus dem Boden. "Wir müssen sie finden. Wenn diese Späher schon nicht auf unserer Seite sind, dann wenigstens Lugh." Die beiden gehen ein paar Minuten den Pfad entlang. Auf dem Boden kann Juuso plötzlich ein paar seltsame Spuren entdecken.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   So Nov 07, 2010 4:28 pm

Der Bote muss sich ein amüsiertes Lächekn verkneifen. ‚Ich hätte auch mit nichts anderem gerechnet.‘ denkt er sich. Dennoch gibt er bei dem Kommentar seines Gegenübers diesmal nicht seinen Senf dazu. Er folgt Tychon den Pfand entlang, bis er schließlich auf ein paar seltsame Spuren aufmerksam wird. „Warte mal.“ Meint er zu Tychon, während er überlegt was für Spuren das wohl sein könnten. „Da sind Spuren. Ich weiß nur gerade nicht von was.“
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Di Nov 09, 2010 12:09 pm

Wenn sich Juuso die Spuren genauer ansieht, würde er feststellen, dass sie von einer Gruppe von Leuten stammt, die hier vor etwas längerer Zeit entlang gingen. Hätte es geregnet, wären sie vermutlich bereits verwischt, aber so kann er noch gerade genug erkennen, um sie vage identifizieren zu können.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Do Dez 30, 2010 1:37 am

„Sieht so aus als wäre vor einiger Zeit eine Gruppe von Leuten hier entlang gelaufen.“ Stellt Juuso fest; den Blick noch immer auf die Spuren gerichtet. Erst dann sieht er wieder zu Tychon und fügte noch zögernd hinzu:“Vielleicht sind das ja die Spuren von den Banditen. Ich weiss es nicht; ich kann schließlich nicht hellsehen, aber einen Versuch wäre es wert.“ Abwartend mustert der Bote sein Gegenüber.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Mo Jan 03, 2011 3:01 am

"Wirklich? Wehe dir wenn du mich auf eine falsche Fährte lockst", warnt er Juuso noch, zeigt sich dann aber kooperativ. Er weist ihm mit der Hand den Weg und blickt dennoch misstrauisch drein. "In Ordnung, aber nach dir." Allem Anschein nach möchte er auf Nummer sicher gehen.
Nach oben Nach unten
Schneefrau
avatar



Weiblich
Alter : 23
Ort : Reykjavik
Laune : schwankend
Anzahl der Beiträge : 1198




BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Jan 29, 2011 4:42 pm

Juuso zeigt sich unbeeindruckt. Er glaubt nicht dass es einen Sinn hätte sich jetzt zu verteidigen. Dennoch ist er einigermaßen erleichtern dass Tychons Misstrauen etwas nach zu lassen scheint. Ohne auch nur einen Mucks zu machen; geht der Bote vor ihm der Fährte nach.
Nach oben Nach unten
Micky
avatar
El dios pequeño


Männlich
Alter : 28
Ort : Amberg
Laune : göttlich
Anzahl der Beiträge : 5898


http://fallout.forumieren.com/

BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   Sa Jan 29, 2011 11:07 pm

Beide kommen immer weiter ins Gebirge rein und die Fährten werden deutlicher. Als sie stetig weiterwandern, bemerken sie Geräusche, die immer lauter werden. Offenbar befinden sich in der Nähe Menschen. Tychon läuft leise nach vorne, nur um über einen Stein hinwegsehen zu können. Er dreht sich um zu Juuso und grinst schelmisch. "Ich hab die verdammten Schweine aufgespürt."
Sollte Juuso näher kommen und selbst einen Blick über die Felsen werfen, wird er ein Lager erkennen, indem sich allem Anschein nach die Banditen herumtreiben. Das Lager ist mit Türmen bestückt und besitzt eine gewisse Verteidigungsstruktur, auch gibt es Wachen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte








BeitragThema: Re: Wildnis [Gratogel]   

Nach oben Nach unten
 

Wildnis [Gratogel]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Albion RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Abenteuer [Alt] :: Gratogel-